Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
478
Besucher gesamt
481

Statistik des Forums

Themen
29.953
Beiträge
389.758
Mitglieder
47.467

KD Überdachung Erfahrungen. Wer hat mit denen gearbeitet?

5,00 Stern(e) 21 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Wir bekommen eine Überdachung mit Milchglas und zwei Seitenwände aus Aluprofilen mit Seitenkeil aus Milchglas. Größe 530x300 kostet uns 10.000 €
 
Hat eigentlich jemand eine Überdachung die breiter als 4m ist und nur 2 Posten hat? Auf der KD-Webseite steht, dass man ab 4m 3 Pfosten hat. Es gibt wohl auch Verstärker, Genaues hab ich aber dazu nicht gefunden. Ich hätte ungern einen Mittelpfosten bei 5m Breite.
Du kannst auch ohne Mehrkosten zwei Pfosten nehmen und diese nach innen ziehen, also etwa beide um 50 cm nach innen oder einen bündig im Eck und den zweiten um einen Meter nach innen ziehen. Geht!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
ja ...gefällt uns besser, als auf der Überdachung.
Wir hatten das viele Jahre lang und es war eher zufällig entstanden, weil zuerst die Markise da war und danach irgendwann erst das Glasdach kam.
Vorteil ist der bessere Schutz vor Wind, Vogelsch... etc. und man kommt direkt dran im Zweifelsfall. Heute würden wir wohl etwas Anderes nehmen aber klappen tuts so auch wunderbar.
Man sollte nur darauf achten, dass die Neigung der Markise identisch ist zum Dach, sonst siehts schräg aus; das gilt aber für Markise ÜBER dem Dach genauso bzw. nioch mehr.
 
Preis/Leistung finde ich wirklich gut bei KD.
Mich würde mal interessieren wie lange Ihr auf Eure Markise aktuell warten müsst/musstet. Wurde bei mir vor 4 Wochen ausgemessen und bestellt. Habe ohne Funkmotor gewählt da ich sie in mein Homematic System integrieren möchte
Hoffe Sie kommt Anfang Juli. Hoffe das man dann den Vorteil der gesenkten Mehrwehrtsteuer noch mitnimmt. Hat da jemand schon was gehört?
 
Weiß jemand, ob die Sparren oder Querträger vorne bei KD nur aus Alu sind? Manche Herstellern packen wohl noch Stahlträger in die Aluträger rein, um ein Durchhängen zu verhindern.
 
Oben