Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
8
Gäste online
302
Besucher gesamt
310

Statistik des Forums

Themen
29.500
Beiträge
379.314
Mitglieder
47.158

Markise, Beschattung - Entscheidungshilfe

5,00 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Wir haben wie gesagt Süd-Seite. Sprich auf der linken Seite ballert uns im Sommer die Sonne ins Esszimmer. Da können wir dann die Jalousien auch net runter machen, sonst kommen wir nicht mehr raus. :cool:
Außerdem wandert die Sonne nach links. Sprich links ist Westen. Der Sonneneinfall ist dann seitlich. Wir würden dann ab Nachmittag/Abend nicht mehr im Schatten sitzen.
Neben dem Hochbeet ist mittlerweile ein Wasserspiel. Ist aber noch nicht fertig. Fehlt noch das Netz und die Steine Außenrum.

wasserspiel.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ach ja, bzgl. Kosten. Beide Varianten würden inkl. Montage zwischen 8.600 € (Resobox) und 8.900 € (Carmabox) kosten.
 
Nochmal ne Frage dazu. Meint ihr, dass eine große Markise windanfälliger ist, als zwei nebeneinander? Dürfte eigentlich kein Unterschied machen, oder? Bei beiden ist Windwiderstandsklasse 2 angegeben, was ja Windstärke 5 entspricht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ja, eine große Markise ist windanfälliger. Unsere war 5x4 und wenn die ausgefahren war und es leicht windig war, hat sie sich extrem gebogen. Es ist halt wie ein Segel. Konstruktionsbedingt Hang unsere aber auch am Dachsparren weil die nicht ins Holzständerwerk sollte.
Wurde es also zu windig, haben wir sie eingefahren. Als wir sie 2018, nach 6 Jahren, verkauft haben, sah sie aus wie neu. Wir haben jetzt ein feststehendes Terrassendach.
 
Meint ihr, dass eine große Markise windanfälliger ist, als zwei nebeneinander?
Ja. Das ist einfache Physik. Letztlich baust Du ein "Segel" ans Haus. Die wirkenden Kräfte sind enorm. Dass beide dieselbe Windwiderstandsklasse haben liegt dann an der Auslegung der haltenden Konstruktion.
Für die "kleinere" Variante mit 2 Markisen (immer noch große Segel) spricht auch der variablere Einsatz.
 
Hm, ok. War jetzt schon fast wieder bei der Single Markise angelangt. Hach, blöde Entscheidung. Ich seh schon, wenn sie mal da ist.... Murphy's law....
 
Oben