Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
88
Gäste online
852
Besucher gesamt
940

Statistik des Forums

Themen
29.979
Beiträge
390.413
Mitglieder
47.483

KD Überdachung Erfahrungen. Wer hat mit denen gearbeitet?

5,00 Stern(e) 21 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Es wird auch großzügig Silikon auf das Profil aufgetragen, das ist 100% dicht. Wir hatten erst Starkregen Richtung Hauswand und war tiptop.



Wir haben 12 LEDs, jeweils zweiter und vorletzter Sparren eine LED, sonst zwei:
Anhang anzeigen 48648

Es wird ein Somfy io-Receiver benötigt für ca. 80€, die alten RTS-Receiver funktionieren nicht mehr!



Würde ich nicht wählen, da der Eisenträger irgendwann rostet und bei Feuchtigkeitsaustritt hässliche Spuren geben kann.



siehe oben.



Wir haben erst Terrasse und dann Dach darüber gebaut, damit sich alles setzen konnte. Aber Vorsicht: Zu großes Dach benötigt je nach Bundesland eine Baugenehmigung - aufwendig und mit Kosten verbunden!

Habt Ihr über den io Receiver dann die LEDs auf einem Dauerstrom angesteuert für die Funktion ein/aus über die mitgelieferte Fernbedienung?

Kannst Du mir die genaue Bezeichnung des io Receivers geben?
 
Könnte man die LEDs eigentlich auch später nachrüsten? Kommt man in die Sparren nachträglich noch rein, um die Kabel zu verlegen? Oder nur mit sehr viel Aufwand?
 
Würde ich nicht wählen, da der Eisenträger irgendwann rostet und bei Feuchtigkeitsaustritt hässliche Spuren geben kann.
völliger Quatsch!

Die Träger sind verzinkt, da rostet in hundert Jahren nichts.

Da die Verzinkung immer aufs Gewicht berechnet wird und die Träger schwer sind, ist das nicht ganz günstig, aber besser als das was durchhängt.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
völliger Quatsch!

Die Träger sind verzinkt, da rostet in hundert Jahren nichts.

Da die Verzinkung immer aufs Gewicht berechnet wird und die Träger schwer sind, ist das nicht ganz günstig, aber besser als das was durchhängt.
Ist das schon immer Stahl? Habe auch schon gesehen, dass hier Aluminium-Vierkantrohre eingeschoben werden. Natürlich mit stärkerer Wandung als bei Stahl.
 
bei unserem VSG-Dach von KD wollen wir nachträglich eine Beschattung realisieren. Wir haben eine Größe von 5x3 Meter.

Mit was für einer Hausnummer muss man da bei KD rechnen, hat jemand eine Zahl? Ob Markise oder Segel, da sind wir noch unentschieden.
 
bei unserem VSG-Dach von KD wollen wir nachträglich eine Beschattung realisieren. Wir haben eine Größe von 5x3 Meter.

Mit was für einer Hausnummer muss man da bei KD rechnen, hat jemand eine Zahl? Ob Markise oder Segel, da sind wir noch unentschieden.
Sonnensegel: 1500€
Aufdackmarkise: 3505€
Unterdachmarkise: 2800€

Ich weiß allerdings nicht, ob das mit oder ohne Montage ist. Beim Sonnensegel könntest auch beim Hersteller Peddy Shield auf dessen Internetseite schauen, da gibt es einen Konfigurator. Ein Sonnensegel könnte man eher selber montieren als eine Markise.
 

Ähnliche Themen
05.10.2017Feste Markise sinnvoll?Beiträge: 18
21.07.2016Sonnensegel (WDVS) / Ampelschirm / Pavillon Beiträge: 12
04.05.2020Markise Material und Farbberatung?Beiträge: 54
20.04.2020Aussenanlage, Terrassenüberdachung - festes Dach oder Markise?Beiträge: 25

Oben