Kabelanschluss und / oder Telefonanschluss

4,20 Stern(e) 5 Votes
Kaspatoo

Kaspatoo

Hallo,

früher als Kind habe ich, warum auch immer, gedacht, ein Kabelanschluss kostet 200DM im Monat und damit kann man dann fernsehen.
Was ich lange Zeit immer noch glaubte/ glaube *Unsicherheit*: allein das Vorhandensein des Kabelanschlusses und die damit verbundene Möglichkeit digitales Fernsehen zu empfangen auch ohne Vertrag beim örtlichen Kabelnetzbetreiber beschert mir bereits Kabel-Grundgebühren.

Frage1: stimmt das? Oder kostet mich ein Kabelanschluss auch nur dann monatlich etwas, wenn ich gar keinen Vertrag mit dem Profider habe?

Frage2: kann es sein, dass wenn ich keinen Vertrag habe, ich auch kein Fernsehen über das Kabel empfangen kann, sprich ich abgeschaltet werde/ bin? (ich Frage weil im Mietshaus bei uns empfangen wir auch Fernsehen via Kabel ohne Tarif beim Anbieter, hier ist im Keller eine Box von Unity Media für alle Bewohner. Die Anschlussbeiträge dafür dürfte dann der Vermieter direkt zahlen und auf uns Mieter umlegen.)

Frage3: Kann ich einen Kabelanschluss nur dann erhalten, wenn die Straße diesen auch hergibt, sprich wenn der Betrieber das Netz überhaupt entsprechend ausgebaut hat?

Frage4: Was kostet so ein Anschluss (bis zur Grundstücksgrenze, auf dem Grundstück vermutlich wären noch einmal 20-30m notwendig).
Laut Recherche habe ich dazu bisher folgende Kenntnisse: 600€ Pauschal für bis zu 20m + 70€/ jeden weiteren Meter
Günstiger wenn z.B. durch Wasser bereits ein Graben vorhanden ist.
Ggf. günstiger wenn direkt ein Vertrag abgeschlossen wird.

Frage5: Was kostet dementsprechend der Telekomanschluss?
Laut Recherche habe ich dazu bisher folgende Kenntnisse: 350€ Pauschal + 25€/m
Günstiger wenn z.B. durch Wasser bereits ein Graben vorhanden ist.
Ggf. günstiger wenn direkt ein Vertrag abgeschlossen wird.

Frage6: macht es, mal von den Zusatzkosten abgesehen, Sinn, beides zu machen um später besser wählen zu können oder bewerte ich das "beide Optionen offenhalten" über?
 
RobsonMKK

RobsonMKK

Frage1: stimmt das? Oder kostet mich ein Kabelanschluss auch nur dann monatlich etwas, wenn ich gar keinen Vertrag mit dem Profider habe?
Was willst du denn sehen wenn du keinen Vertrag hast? (zu mal der Anschluss dadurch teurer wird)
Frage3: Kann ich einen Kabelanschluss nur dann erhalten, wenn die Straße diesen auch hergibt, sprich wenn der Betrieber das Netz überhaupt entsprechend ausgebaut hat?
Richtig
Frage4: Was kostet so ein Anschluss (bis zur Grundstücksgrenze, auf dem Grundstück vermutlich wären noch einmal 20-30m notwendig).
Laut Recherche habe ich dazu bisher folgende Kenntnisse: 600€ Pauschal für bis zu 20m + 70€/ jeden weiteren Meter
Günstiger wenn z.B. durch Wasser bereits ein Graben vorhanden ist.
Ggf. günstiger wenn direkt ein Vertrag abgeschlossen wird.
Sollte über google zu Unitymedia führen, dort sind die Preise vorhanden.
Frage5: Was kostet dementsprechend der Telekomanschluss?
Laut Recherche habe ich dazu bisher folgende Kenntnisse: 350€ Pauschal + 25€/m
Günstiger wenn z.B. durch Wasser bereits ein Graben vorhanden ist.
Ggf. günstiger wenn direkt ein Vertrag abgeschlossen wird.
Telekom Bauherren Service. Generell für beides, Leerrohre legen lassen wo die Medien durchgezogen werden.
Frage6: macht es, mal von den Zusatzkosten abgesehen, Sinn, beides zu machen um später besser wählen zu können oder bewerte ich das "beide Optionen offenhalten" über?
Die Frage ist, warum Kabel? Satellit spart dir die monatlichen Kabelgebühren und hat von Grund auf ein besseres Bild als Kabel.
 
O

ONeill

Warum Kabel? Schnelles Internet!

Ich würde mir alle Optionen offen halten und beides legen. Wenn du Kabel nicht nutzt bezahlst du auch nicht. Kostet nicht übermässig viel.

Bei gibt es leidet kein Netz und ist denen wohl zu teuer zu legen. Zwei Hausnummern weiter gibt es das noch und wir bauen in einem Neubaugebiet. Blöd sowas.
 
E

Evolith

Telekomanschluss kostet dich 500 Euro bis 15 Meter. Voraussetzung ist, dass das Leerrohr schon liegt (ab 10m Länge bitte mit Hilfsseil). Ab 15 Meter zahlst glaub 50 Euro pro Meter.
Wenn du bei der Telekom dann auch deinen Anschluss anmeldest, zahlst als Kunde nur 300 €.
 
Kaspatoo

Kaspatoo

Die Frage ist, warum Kabel? Satellit spart dir die monatlichen Kabelgebühren und hat von Grund auf ein besseres Bild als Kabel..
Welche Kabelgebühren? Die aus dem Vertrag oder?

Wenn ich bei UnityMedia two Play für 25€/Monat abschließe.
Sind dann dort die Kabelgebühren bereits mit enthalten? Wenn nicht, was sind Kabelgebühren und was kosten die?
Kabelgebühren fallen auch nur an, wenn ein aktiver Vertrag vorliegt, sowie ich eure Antworten bisher verstanden habe.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 779 Themen mit insgesamt 13138 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Kabelanschluss und / oder Telefonanschluss
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kosten Hausanschluss Kabel Deutschland und Telekom? Beiträge: 37
2Telekomvertrag mit Reduzierung des Hausanschlusspreises Beiträge: 14
3Internetanschluss: Deutsche Telekom vs. Kabelnetz Beiträge: 33
4Streit zwischen Telekom und Stadtwerken - Hausanschluss Beiträge: 10
5Unitymedia-Hausanschluss direkt legen lassen? Beiträge: 12
6Kabel Deutschland oder Telekom oder beides Beiträge: 14
7Erschließungskosten Telekom, Kabel, Strom Beiträge: 10
8Telekom / Unity Media Anschluss paralell beantragen Beiträge: 11
9Netzwerk mit Unitymedia einrichten Beiträge: 28
10Probleme mit der Telekom. Querkabel? Beiträge: 33
11Telekom FTTH - Was wird benötigt? Beiträge: 30
12Telekom Hausanschluss, eure Erfahrungen. Magenta M ok? Beiträge: 43
13Auf Telekom Anschluss verzichten Beiträge: 30
14Erstellen des Hausanschlusses durch die Telekom Beiträge: 15
15Telekom sagt TV ist nicht möglich - Kann das wirklich sein? Beiträge: 29
16Telekom Anschluss - Leitung bereits gelegt, trotzdem 600€ zahlen? Beiträge: 29
17Kabel vs. Telekom Glasfaser - Entscheidung Beiträge: 56
18Glasfaserausbau durch 1&1 bzw. Telekom - Wer bezahlt die Baugruben? Beiträge: 20
19Ein Leerrohr für die Telekom einplanen? Beiträge: 21
20Dauer der Fertigmeldung vom Telekom Hausanschluss Beiträge: 22

Oben