Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
78
Gäste online
1.293
Besucher gesamt
1.371

Statistik des Forums

Themen
30.458
Beiträge
365.153
Mitglieder
46.386

Grundrissoptimierung Stadtvilla + Aufschüttüberlegung

4,50 Stern(e) 14 Votes
@Shiny86 Steht die Garage auf der Grenze? Falls ja und ihr überlegt aufzuschütten könntet ihr auch unter Umständen eine zu hohe Garage bekommen, da deren Höhe meist vom ursprünglichen Gelände gemessen wird. Bitte bedenke auch das.
Ja steht auf der Grenze in der aktuellen Planung. Wie meinst du das mit zu hoher Garage? Da kann ich nicht folgen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wenn man schon so vernünftig ist, das Haus nicht an der Garage zu fixieren, empfehle ich das auch mental zu tun. Man muß nicht in Hanglagen grundsätzlich Wurten bauen.
Wie meinst du das?
Wir werden das Haus wohl neu ausrichten, wenn sich die Maße nun wohl ändern werden. Wir wollen dann auch eine größere gemauerte Garage.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Was meinst du mit Behufe?

Ich versteh nicht wieso die Garage zu hoch wird, wenn man für garage und Haus aufschüttet? Dann ist sie doch auf einer Ebene mit Haus?
Und sollte man nur für das Haus aufschütten Ist die Garage zu niedrig oder nicht?
Aber warum ist die Garage zu hoch? Stehe auf dem Schlauch
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Was meinst du mit Behufe?
Wozu es gut sein soll.
Aber warum ist die Garage zu hoch?
Weil eine grenzständige Garage mit der Limitierung der mittleren Wandhöhe an der Grenze zu kämpfen hat. Die beträgt meist 3 m - fieserweise auf das Urgelände bezogen - was fast jede Aufschüttung "killt" - auf Garagen wie auf Carports bezogen. Daher mein Vorschlag des unüberdachten Stellplatzes (der dieses Problem ja nicht hat) und nur den Schopf dahinter (der betreffend seiner Höhenlage nicht so wählerisch ist) zu bauen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben