Bauverlauf: Doppelhaus mit WU-Keller und ausgebauten Spitzboden

5,00 Stern(e) 68 Votes
Tolentino

Tolentino

Ja, dass das mit den Nachträgen so ist, weiß ich selber, ich meinte eher, dass deine GUs/GÜs schon mit mangelhafter Ausführung kalkuliert haben und damit die Grenze zum (wahrscheinlich leider nicht nachweisbaren) Betrug überschritten.

Wie ist denn der übliche Kurs für die Zwergspitze?
Ich weiß auch von meinem Pudel, dass da manche Züchter bis 4 TEUR verlangen da haben wir auch nur ein gutes Viertel von bezahlt (auch Züchter, mit Stammbaum etc.). So wie seine Pupse manchmal riechen bin ich aber nicht davon überzeugt, dass nicht doch ne Leiche da drin steckt.
 
H

HarvSpec

Naja wenn man deutlich unter Marktpreis einen Vertrag abschließt, was natürlich das gute Recht beider Vertragsparteien ist, erhöhe ich im Umkehrschluss das Risiko auf ein nicht erfüllen des Vertrags.
Ein zu Marktpreis üblichen Konditionen abgeschlossener Vertrag kann und wird natürlich auch immer mal wieder platzen, liest man hier ja auch zu genüge dass irgendwo etwas nicht passt, ich reduziere aber damit das Risiko einer Vollkatastrophe. Das Risiko geht man ein, wenn man deutlich unter den üblichen Konditionen einen Vertrag schließt. Nun muss man das Risiko noch bewerten im Vergleich zum eingesparten Kapital. Im Falle deiner Eismaschine wäre ich das Risiko auch eingegangen, beim Hausbau eher nicht. Aber da hat jeder seine eigenen Risikoneigung.
 
Hausbau0815

Hausbau0815

Ja, dass das mit den Nachträgen so ist, weiß ich selber, ich meinte eher, dass deine GUs/GÜs schon mit mangelhafter Ausführung kalkuliert haben und damit die Grenze zum (wahrscheinlich leider nicht nachweisbaren) Betrug überschritten.

Wie ist denn der übliche Kurs für die Zwergspitze?
Ich weiß auch von meinem Pudel, dass da manche Züchter bis 4 TEUR verlangen da haben wir auch nur ein gutes Viertel von bezahlt (auch Züchter, mit Stammbaum etc.). So wie seine Pupse manchmal riechen bin ich aber nicht davon überzeugt, dass nicht doch ne Leiche da drin steckt.
Bei GU1 bin ich mir sicher, dass er damit kalkuliert hat. GU2 hat einfach keine Ahnung. Woher auch, als Fleischer?
Die Welpen werden zwischen 2.000 und 5.000 € gehandelt, je nachdem welche Farbe und ob sie das Bärchenaussehen haben. Meine sind Prinzessinnen und pupsen nicht, höchstens vielleicht heimlich :D .
 
A

apokolok

Ein Haus ist weder ein Zwergspitz noch eine Eismaschine.
Fakt ist, es geht alles schief, mit jedem Beteiligten.
Die einzige Konstante bist du.
Für mich ist das ein klares Bild, ich bin sicher, dass wir noch einige Jahre 'Erfahrungen' lesen dürfen, dieses Haus wird nämlich nie zu einem vernünftigen Ende kommen.
 
Hausbau0815

Hausbau0815

Wie du denkst, ich will dich nicht von deiner Meinung abbringen. Ich bin jedenfalls zuversichtlich. Hatte mich gerade nochmal mit dem Chef einer örtlichen Baufirma, die nächste Woche mit der Mängelbeseitigung anfängt, getroffen um den weiteren Ablauf zu besprechen. Aber schieb ruhig weiter deinen Pessimismus.
 
Zuletzt aktualisiert 19.08.2022
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 2960 Themen mit insgesamt 39427 Beiträgen

Ähnliche Themen
11.12.2020Berater kalkuliert Preis f. 112m² KFW55 DHH m Keller auf fast 600.000€ Beiträge: 32
13.02.2016Kosten Fußbodenheizung Beiträge: 10
11.01.2021Keller oder Bodenplatte? - Kostenschätzung - Seite 3Beiträge: 24
16.08.2022EFH aus 1987. Bewertung zum Preis und den "nötigen" Arbeiten Beiträge: 61
05.04.2019Hauskauf aus Baujahr 2014 mit 118qm² Wohnfläche und Keller Beiträge: 54
19.06.2019Küche & Preis - Schnelle Einschätzung erwünscht!! - Seite 9Beiträge: 168
15.07.2020Keller als Weiße-Wanne - Heizen?! - Seite 2Beiträge: 16
02.12.2019EFH (2Etagen+Wohn-Keller+ausgebautes Dach) etwa 200qm -Änderungen - Seite 3Beiträge: 162
08.04.2021Nolte-Küche auf 13qm - Preis realistisch/akzeptabel - Seite 17Beiträge: 152
07.12.2021Wie wählt ihr Handwerker aus bzw. holt ihr mehrere Angebote ein? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben