Aushub für Keller, eure Meinung zu den Kubikmetern

4,00 Stern(e) 3 Votes
Wissi

Wissi

Hallo zusammen,

ich würde mich über eure Einschätzung in folgender Sache freuen:

Kellermaße: 8,16 x 9,99 (sagen wir 8,20 x 10)
Aushubtiefe (siehe Schnitt): Etwa 3 Meter

aushub-fuer-keller-eure-meinung-zu-den-kubikmetern-284313-1.PNG


Dazu noch die Hanglage: Ich würde sagen, der Keller ragt zu etwa 1/3 über das bestehende Gelände
Arbeitsraum: 60cm
Böschungswinkel: Hier bin ich laut Bodengutachten von 60° ausgegangen (vorgeschlagen sind 60 bis 80)

Alles in Allem rechne ich mir einen Aushub von ca. 303m³ aus. Kommt ihr auf ähnliche Werte? Habe ich mich irgendwo vertan?
Ich frage, da unser Tiefbauer satte 520m³ im Angebot veranschlagt hat. Habe ihn heute leider nicht mehr erreichen können, um zu fragen, woher dieser Wert kommt.

Entweder ich habe irgendwo einen groben Fehler gemacht (daher hier meine Frage nach eurer Einschätzung) oder im Angebot stimmt was nicht.

Besten Dank schonmal!
 
lastdrop

lastdrop

Arbeitsraum 60cm reicht doch nicht, da kann/darf doch keiner drin arbeiten.

Außerdem muss es tiefer sein, da kommt doch noch eine Sauberkeitsschicht drunter.

Aber etwas großzügig erscheint es schon.
 
Wissi

Wissi

hm, naja, die 60cm Arbeitsraum hab ich wiederum aus dem Angebot des Tiefbauers. Auch beim ersten Besichtigungstermin hat er die erwähnt.
EDIT: Tatsächlich scheinen "60cm lichter Arbeitsraum" die Vorgabe zu sein.

Was sie Sauberkeitsschicht angeht hast du natürlich Recht, die muss noch drunter. Aber da unser Keller eine Höhe von ca 2,70 hat, sollten 3 Meter doch eigentlich angebracht sein, oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
blackm88

blackm88

Die andere Sache is die. Wenn du den Aushub nach exakten Werten berechnen lässt, kannst du es nachvollziehen. Wir hatten im Angebot auch ca Mengen und dann nach Wiegeschein die Deponie und den Aushub nach exakter Mengenermittlung. Die Rechnung mit allen Werten haben wir zur Rechnung bekommen.
 
C

Curly

der gewachsene Boden wird beim Aushub viel voluminöser, da eben nicht mehr komprimiert und nimmt dann mehr Kubikmeter in Anspruch.

LG
Sabine
 
tomtom79

tomtom79

Beim Arbeitsraum darfst nicht 60cm rechnen du hast ja auch noch eine Böschung.

Plus das auflockern erhöht das Volumen um ca. 1/3
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Keller gibt es 347 Themen mit insgesamt 3699 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Aushub für Keller, eure Meinung zu den Kubikmetern
Nr.ErgebnisBeiträge
1Bauplatz: Massive Aufschüttung oder besser Keller mit Aushub? 28
2Hobbyraum im Keller mit Infrarot oder Elektroheizung erwärmen? 15
3Grundrissplanung Stadtvilla Neubau mit Keller 36
4Grundrisse für Einfamilienhaus, ca. 140m², ohne Keller 78
5Büro in den Keller verlegen? 20
6Deutlich zu hohe Luftfeuchtigkeit im Keller 10
7Bauvorhaben Einfamilienhaus 140qm mit Keller 44
8Einfamilienhaus zwei Vollgeschosse, Pultdach, kein Keller 31
9Häuser ohne Keller: Stauraum Hobby-Keller? 49
10Einfamilienhaus mit >180qm / Keller / Garage 68
11Neubauplanung - Einfamilienhaus 160 qm ohne Keller - Grundriss, Kosten usw.. 29
12Neubau - Keller Fliesen sofort verlegen ratsam? (Feuchtigkeit) 14
13Einfamilienhaus ohne Keller - Diskussion Grundriss 19
14Grundriss Einfamilienhaus, 140 qm mit Keller 40
15Schlafen im Keller ok? 14
16Grundriss-Entwurf: Einfamilienhaus; mit Keller; 800qm Grundstück 10
17Kosten sparen/Keller/günstige Fliesen/versiegelter Estrich? 13
18Stadtvilla mit ca. 200qm - ohne Keller. Bitte um Feedback 50
19Rechnung Grundbucheintrag nicht an alle Käufer? 13

Oben