Aushub für Keller, eure Meinung zu den Kubikmetern

4,00 Stern(e) 3 Votes
Z

Zaba12

25,40€ sind veranschlagt, auch bei Z0.
Wir bauen in NRW, genauer im Märkischen Kreis

Was davon Deponiekosten sind, weiß ich leider nicht.
Autsch. Mit viele cbm der tiefblauer rechnet und wie er drauf kommt kannst Du uns ja morgen schreiben. Bin gespannt.

Habe eine ähnliche Situationen, jedoch kann ich mehr auffüllen und verdichten, denn ich setze 80-100cm L-Steine und Büsche auf die L-Steine noch 60cm auf. Danach kommen noch auf 25m 1m Höhe L-Steine um Terrasse und Carport die aufgefüllt und verdichtet werden. Ich schätze es werden 500cbm Aushub wo die Hälfte wieder verbaut wird.
 
Z

Zaba12

Damit du einen Vergleich hast. Unser Haus ist 11m x 8,25m. Der Rohbauer hat mit 395cbm maschinellen Aushub kalkuliert nur für den Keller.
aushub-fuer-keller-eure-meinung-zu-den-kubikmetern-284622-1.jpeg
 
Wissi

Wissi

Super, vielen Dank für den Vergleich :)

Unser Vorhaben ist sehr ähnlich: aushub-fuer-keller-eure-meinung-zu-den-kubikmetern-284625-1.PNG
Den roten Bereich wollen wir anschütten.

EDIT: Moment....heißt "395m³ maschineller Aushub", dass hier bereits eine Auflockerung eingerechnet wurde, oder kommt das noch hinzu? Falls eine drin ist, steh ich bei unseren angegebenen 520m³ wieder im Walde. Das passt ja gar nicht zusammen...
 
Z

Zaba12

Die Böschung ist natürlich übel! Das sind doch bestimmt 1,75m? Meinst du das klappt auf den 1,5m. Ich habe es immer so verstanden das die Länge der Böschung ungefähr 2x der Höhe entsprechen soll. Das sieht auf dem Bild nicht so aus. Hast du das selbst gemacht?

Genau deswegen nehmen wir L-Steine, damit durch die Böschung nicht zuviel Garten verloren geht.
 
Wissi

Wissi

Das Grundstück ist ca 26m breit und 25m lang.

Es sind in etwa 1,50m Höhe die da überbrückt werden müssen. Der rote Bereich ist aber nur schnell von mir für das Bild eingezeichnet. In diese Richtung soll es aber gehen.
 
Z

Zaba12

Super, vielen Dank für den Vergleich :)

Unser Vorhaben ist sehr ähnlich: Anhang anzeigen 24489
Den roten Bereich wollen wir anschütten.

EDIT: Moment....heißt "395m³ maschineller Aushub", dass hier bereits eine Auflockerung eingerechnet wurde, oder kommt das noch hinzu? Falls eine drin ist, steh ich bei unseren angegebenen 520m³ wieder im Walde. Das passt ja gar nicht zusammen...
Ohne Auflockerung.
 
Z

Zaba12

Der Preis bei Dir könnte schon stimmen. Alleine das verfüllen und verdichten kostet bei uns 2600€ brutto (nur für das Gelände bis zur Terrasse) wenn noch der Abtransport und Deponie dazukommt kann es passen. Maschineller Aushub ist bei uns nochmal eine separate Position mit 1500€
 
Zuletzt aktualisiert 10.08.2022
Im Forum Keller gibt es 303 Themen mit insgesamt 3216 Beiträgen

Ähnliche Themen
24.03.2022Terrasse an Hanglage auf Stelzen - Holz oder Stahl besser? - Seite 5Beiträge: 38
24.06.2018Prioritätensetzung Gartenbau. Endgarten komplette planen lassen? - Seite 14Beiträge: 179
11.12.2020Niedrige Böschung abstützen - Welches Material für "Mauer" Beiträge: 12
31.07.2017L-Steine direkt an Nachbarzaun? Beiträge: 37
28.04.20222 Meter Hang abfangen, L-Steine, Trockenmauer oder andere Ideen? Beiträge: 22
04.05.2022Belastbarkeit L-Stein und Wasserablauf bei 45° Böschung Beiträge: 54
20.04.2020Z0 Material ohne verdichten aufschütten? Beiträge: 11
26.06.2016Terrasse und Auffahrt - Seite 2Beiträge: 55
11.10.2019Zaun falsch gesetzt nachträgliche Böschung Beiträge: 10
18.01.2019Wie bekomme ich die Böschung eingezäunt? - Seite 2Beiträge: 24

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben