Baukosten in BW für Einfamilienhaus mit 200m2 Keller und Doppelgarage

4,30 Stern(e) 4 Votes
M

matrueBW1989

Hallo zusammen

Ich bin gerade dabei mich mit unserem zukünftigen Einfamilienhaus zu beschäftigen. Aktuell versuche ich unsere finanziellen Möglichkeiten auszuloten. Gewünscht wären grundsätzlich die folgenden Eigenschaften für das Einfamilienhaus (Idealvorstellung):

- 200m2
- Keller
- Doppelgarage
- Gehobener Standard

Anhand der Beiträge die ich hier bereits studiert habe würde ich von den folgenden Baukosten ausgehen:

- 200m2 = 200 * 2´000€
- Keller = 80´000 €
- Doppelgarage = 40´000 €
- Baunebenkosten (10%) = ca. 50´000€

Ist das zu dem Preis in etwa darstellbar? Insbesondere frage ich mich noch was in den 1´800 - 2´000 € pro m2 jeweils enthalten sein soll. Wurde der m2 Preis in der nebenstehenden Aufstellung systematisch korrekt berücksichtigt?

Danke für eure Antworten
 
J

Jay69

Hallo, natürlich lässt sich ein Haus (200m2/Keller/Doppelgarage) zu der von dir genannten Summe von 570k EUR plus Grundstückskosten realisieren. Die entscheidende Frage ist doch, gibt dein Budget das her? Wenn ja, brauchst du doch nur den Anbieter suchen, der dir für dein Geld das Beste Gesamtpaket anbietet...
 
S

stefanc84

Ich würde vermuten, dass es auch etwas günstiger geht. Bei der Hausgröße dürfte der qm-Preis deutlich runter gehen, da bei manchen Gewerken die Größe kaum eine Rolle spielt.
Aber lieber zu hoch geschätzt als zu niedrig Wer so groß baut, langt vielleicht auch bei der Ausstattung mehr hin als jemand der auf 's Geld schauen muss.
Du schreibst auch nicht welche Ausstattung es sein soll. Soll ein KfW-Standard erreicht werden? KNX? Massiv, Holzrahmen, Massivholz?
 
M

matrueBW1989

Danke für die schnelle Antwort. Grundstück (ca. 1250m2 / VW ca. 250k€) ist vorhanden zu finanzieren wäre "lediglich" das Haus.

- Aktuell kinderlose Doppelverdiener (M28/W27)
- Er 4´000 €
- Sie 2´100 € (ohne Sonderzahlungen i.H.v. 3 Monatsgehältern p.a.)
- Eigenkapital 60´000 €
 
M

matrueBW1989

Betr. Bauweise bin ich mir noch gar nicht sicher. KFW Standard wäre sicherlich schön aber ist jetzt kein muss. Aktuell tendieren wir zum Bau mit einem GU. Fertighaus schliesse ich nicht aus aber ist vermutlich nicht das richtige basierend auf meinem Bauchgefühl.
 
J

Jay69

Glückwunsch zu den tollen Voraussetzungen (Alter, Einkommen, Grundstück/Eigenkapital)!
Einem Hausbau sollte generell absolut nichts im Wege stehen.
Ihr müsst also "nur noch" eure Wünsche in ein angemessenes Verhältnis zu eurem persönlichen Maximalkreditvolumen bringen.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 823 Themen mit insgesamt 16879 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Baukosten in BW für Einfamilienhaus mit 200m2 Keller und Doppelgarage
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundriss-Entwurf: Einfamilienhaus; mit Keller; 800qm Grundstück 10
2Kann sich eine Durchschnittsfamilie überhaupt ein Einfamilienhaus leisten? 140
3Kosten Einfamilienhaus 180m2 mit Keller und Doppelgarage 14
4Kleines Einfamilienhaus, wenig Eigenkapital aber gutes Einkommen, überhaupt machbar? 11
5Einfamilienhaus mit >180qm / Keller / Garage 68
6Planung Einfamilienhaus mit GU oder Architekt oder ähnliches 28
7"Grundstücksplanung" Einfamilienhaus Nordhang mit Keller 13
8Grundstück, Hauskauf Erfahrungen, Meinungen? 20
9Schätzung Baukosten Einfamilienhaus mit Doppelgarage und Walmdach 51
10Haus Kaufen ohne Eigenkapital? 29
11Massivhaus mit Keller. Reicht unser Budget? 11
12Wie den Ablauf zum eigenen Einfamilienhaus planen? 22
13Baukosten Einfamilienhaus mit Keller in NRW 84
14Was kostet eine Doppelhaushälfte? Viel günstiger als ein Einfamilienhaus? 50
15Grundstück jetzt kaufen, und in 3 bis 5 Jahren bauen? 52
16Grundrissplanung Einfamilienhaus (Stadtvilla 140qm²) am Hang mit Doppelgarage 495
17Kostenschätzung Einfamilienhaus in der Nähe von Heidelberg 45
18Unterschiedl. Anteil/Eigenkapital für Bau. Wie fest schreiben? 10
19Suche nach Ideen für Grundstück mit Hanglage 28

Oben