Welches Internet Wlan Mesh System?

4,60 Stern(e) 7 Votes
P

Pacc666

Hallo,

ich wollte mal fragen wo man bei einem Neubau am besten das Wlan Mesh System verteilt

Wir haben Keller, EG, 1. OG und DG im Keller kommt der Internetanschluss mit dem Hauptrouter

Wo verteile ich dann am besten die Mesh Repeater? auf jeder Etage 1?

Welches Mesh System könnt ihr mir für ein Stabiles WLAN empfehlen?
 
Araknis

Araknis

Mesh im Sinne von drahtlosem Mesh oder sind LAN-Anschlüsse im Haus vorhanden bzw. wie kommst du auf Mesh?
 
rick2018

rick2018

Im Neubau gar kein Mesh. Das ist eine Nachrüstlösung. Ausreichend Lananschlüsse an den Decken planen und Accesspoints per POE anschließen.
So bekommt man schnelles und stabiles Wifi.
 
P

Pacc666

Mesh weil ich nur 1 Wlan zugang für das komplette Haus haben möchte und damit es überall gut abgedeckt ist

Ich habe in jedem Raum ausreichend Lan Kabel verbaut und würde die einzelenen Mesh Router/Repeater natürlich mit Lan verbinden

Von den Access Points habe ich noch nichts gehört.

Die Access Points schraubt man unter die Decke? kann man die eventuell auch hinters Lowboard oder woanders platzieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Michilo

Access Points machen genau das was du willst. Hängen per Kabel am LAN und bilden ein großes WLAN ab. Die Geräte werden dann zwischen den einzelnen Access Points weitergereicht. Beim Mesh bzw bei Repeatern wird die Kabel-Verbindung der Access Points über WLAN hergestellt.
 
Araknis

Araknis

Mesh weil ich nur 1 Wlan zugang für das komplette Haus haben möchte und damit es überall gut abgedeckt ist
Das hat alles überhaupt nichts miteinander zu tun und Mesh braucht man hier schon garnicht. Google mal Mesh.

Einfachste Lösung, falls eine Fritzbox vorhanden ist: Fritz Repeater, z.B. 2400er kaufen (das sind keine Repeater im eigentlichen Sinne). Braucht dann pro Gerät eine Steckdose und einen LAN-Anschluss.

Gute Lösung: WLAN-Accesspoints sinnvoll im Haus verteilen. Hier bieten sich z.B. die Geräte von Ubiquiti an. Normale Standard-Accesspoints sind für die Deckenmontage gedacht, es gibt aber auch Wandmodelle, falls man die Deckenanschlüsse vergessen hat. Das Investment ist hier aber höher als bei der anderen, die Installation dafür aber deutlich sauberer.
 
Zuletzt aktualisiert 13.08.2022
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 584 Themen mit insgesamt 10118 Beiträgen

Ähnliche Themen
14.06.2022Welchen Router für unser Neubau?? - Seite 2Beiträge: 106
26.01.2019Schlafzimmer im Keller Beiträge: 13
28.02.2016Haus kaufen/umbauen oder Neubau? - Seite 4Beiträge: 41
20.02.2016Keller aus WU-Beton - Schalterproblem - Seite 2Beiträge: 12
22.01.2022Abriss Haus 270 J. alt & Neubau modernen Multifunktionsgebäude Beiträge: 16
15.08.2020Im Neubau keine Klingel geplant Beiträge: 18
01.05.2020DHH sanieren oder abreißen - Keller dabei dennoch nutzen Beiträge: 17
25.01.2022Abriss: Hinsichtlich Neubau etwas zu beachten? Beiträge: 27
22.11.2013Kosten bei Erbe, Abriss, Neubau Beiträge: 15
11.09.2021Welche Cat-Kabel an der Fassade verlegen. Probleme mit Feuchtigkeit? - Seite 3Beiträge: 29

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben