Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
87
Gäste online
905
Besucher gesamt
992

Statistik des Forums

Themen
29.497
Beiträge
379.299
Mitglieder
47.158

Erfahrungen mit Cisco SG250X-24P-K9-EU Switch vorhanden?

4,20 Stern(e) 6 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Jup tut es hier auch.
Im neuen Haus soll das NW aber nicht über zig verschiedene Switches laufen.
Was heißt zig? Wenn du weißt dass es funktioniert, nimm den Switch in groß und gut ist.
FritzBox -> GS116 oder 24 oder was auch immer du benötigst und das Thema ist erledigt.
 
Zum einen ist nicht garantiert, dass das klappt. Gibt genug Beispiele, die gezeigt haben, dass ein Modell der gleichen Serie mit mehr Ports möglicherweise nicht funktioniert.
Ganz abgesehen davon, hat er (wenn wir wirklich vom gleichen reden) Poe? hat er L3?
 
>Gibt genug Beispiele, die gezeigt haben, dass ein Modell der gleichen Serie mit mehr Ports möglicherweise nicht funktioniert.
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Eventuell haben die betroffenen Personen einfach die Modellbezeichnung nicht richtig beachtet. Kann bei Netgear schonmal passieren weil sich viele Modelle nur durch einen Buchstaben unterscheiden, zum beispiel GE108 und GS108.

Schau nach der Smart-Manged(Pro) Serie, die können mehr als man im Privatgebrauch jemals verwenden wird. Gibt die mit 2 POE Ports, mit 4, mit 8, mit 16, mit SFP, mit SFP+, alles was du willst.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Uff.. Cisco ist, wenn man nichts mit Netzwerk zu tun hat, finde ich, nicht die richtige Wahl
Die Netgear Serie habe ich aktuell auch als 5er und 8er. Bei mir funktioniert IP TV (Sat zu IP Wandler über den netgear zum Server. Von dir aus zum Media PC über zwei Netgear) sehr gut.
Es gibt jedoch auch Switche, die kein igmpv3 supporten oder es tun, es jedoch nicht gut funktioniert.
600€ alleine für einen switch im Heim Bereich, wäre mir persönlich zu viel, trotz Spieltrieb. Den Stromverbrauch sollte man sich im Auge behalten.

Bezüglich doppeltem Nat habe ich es momentan leider ebenso. Die Nintendo Switch kommt damit gar nicht klar, andere Konsolen auch nicht. Hier hilft ein separates Netz (welches ich eh habe) und vom Gerät zum 1.Router kein NAT sondern Routing. Der erste Router bekommt die IP Route beigebracht. So hat man etwas Kontrolle über die Geräte. Schon ist aber anders. Ich hatte bisher keine Lust ein reines Modem zu kaufen, da es damit auch immer wieder Probleme gibt (je nach Provider unterschiedliche) und bei meinem Provider auch die IP Telefonie nicht so gut funktioniert über die Einwahl Daten, die man von denen bekommt. Somit habe ich aktuell eine Fritzbox als Router und Telefonie, dahinter eine OPnsense Firewall.
 
Uff.. Cisco ist, wenn man nichts mit Netzwerk zu tun hat, finde ich, nicht die richtige Wahl
Die Netgear Serie habe ich aktuell auch als 5er und 8er. Bei mir funktioniert IP TV (Sat zu IP Wandler über den netgear zum Server. Von dir aus zum Media PC über zwei Netgear) sehr gut.
Es gibt jedoch auch Switche, die kein igmpv3 supporten oder es tun, es jedoch nicht gut funktioniert.
600€ alleine für einen switch im Heim Bereich, wäre mir persönlich zu viel, trotz Spieltrieb. Den Stromverbrauch sollte man sich im Auge behalten.

Bezüglich doppeltem Nat habe ich es momentan leider ebenso. Die Nintendo Switch kommt damit gar nicht klar, andere Konsolen auch nicht. Hier hilft ein separates Netz (welches ich eh habe) und vom Gerät zum 1.Router kein NAT sondern Routing. Der erste Router bekommt die IP Route beigebracht. So hat man etwas Kontrolle über die Geräte. Schon ist aber anders. Ich hatte bisher keine Lust ein reines Modem zu kaufen, da es damit auch immer wieder Probleme gibt (je nach Provider unterschiedliche) und bei meinem Provider auch die IP Telefonie nicht so gut funktioniert über die Einwahl Daten, die man von denen bekommt. Somit habe ich aktuell eine Fritzbox als Router und Telefonie, dahinter eine OPnsense Firewall.
Es ist eben nicht so trivial, wie manche es darstellen wollen.
Vom Cisco Switch würde ich mir erhoffen, FB-> der Rest Switch...
 
Es ist eben nicht so trivial, wie manche es darstellen wollen.
Vom Cisco Switch würde ich mir erhoffen, FB-> der Rest Switch...
Doch, es ist genau so trivial wie es manche hier darstellen. Du hast die Lösung mit einem Switch, der hier von drei Personen zufrieden verwendet wird (inklusive dir selbst), schon genannt bekommen. Du hast immernoch nicht die Frage beantwortet was gegen diese Losung spricht und drehst dich lieber seit 30 Posts im Kreis. Wenn du auf genau den einen Typ Cisco bestehst ist ein Hausbau-Forum sicher nicht die erste Wahl um nach Erfahrungswerten zu fragen.
 
Oben