Warum _darf_ niemand meine Waschtische installieren?

4,80 Stern(e) 4 Votes
In welcher Region wohnt Ihr? Wenn es bei uns in der Nähe ist, kann ich meinen Mann mal fragen. Wir wohnen jetzt im Landkreis Karlsruhe und ziehen in den Landkreis Leipzig um.
 
Also die Mehrheit denkt, die wollen einfach nicht und sagen trotzdem "dürfen nicht"?
Finde ich merkwürdig. ZB der Tischler, der ist doch für die Treppe sowieso im Haus. Der hätte nicht mal Anfahrtskosten, der könnte mir doch ne beliebig schöne Rechnung schreiben dafür. :/

Der Sani meinte auch irgendwas mit Gewährleistungsansprüchen, aber ganz verstanden habe ich es nicht. Der ist ja auch bei uns im Haus. Installiert die Wanne, die Toiletten und die Dusche. Ich sagte wir könnten die Gewährleistung auch ausschließen. Aber er meinte es sei "egal was ich ihm da unterschreibe" , wenn das vor Gericht ginge wäre er immer haftbar wenn irgendwo "Wasser aus der Wand kommt".
Aber ich frage mich, ob er das nicht so oder so wäre, wenn das Wasser irgendwo rauskommt was kein Rohr ist. Ich meine, es kann doch nicht an meinem Waschtisch liegen wenn zB unterm Putz Wasser in die Wand fließt?
Wenn Wasser irgendwo ausm Rohr rauskommt und mir ins Bad läuft, dann ist das meine Schuld / Schuld der Waschtischinstallation. Das lässt sich doch klar abgrenzen, oder bin ich da nicht im Bilde?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Die wollen nicht weil es zu einem immer wieder Streit darüber gibt wer verantwortlich für einen auftretenden Mangel ist.
Mal angenommen er schließt es an und du hast später einen Riss im Waschtisch.

Ist er schuld ?
War es ein Materialfehler ?
Habt ihr es verursacht und schiebt es ihm in die Schuhe ?
Ist der Tisch überhaupt geeignet ?

Lauter Unwägbarkeiten denen er lieber aus dem Weg geht.
Zum anderen verdient er nicht viel dran im Gegensatz zu von ihm geliefertem Teilen bei denen er gut aufschlagen kann.
 
Die Gewährleistung ist nicht nur für das Verbauen, sondern auch für den Waschtisch den er nicht beschafft hat und den er nicht kennt.
Vertraglicher Ausschluss geht, dann landet es vor Gericht und eine Formulierung war falsch. Pech für den Handwerker.
Also Finger davon lassen. Da verstehe ich jeden Handwerker
 
Nochmal genauer auch hier erklärt:
w w w.haustec.de/management/normen-recht/muessen-fachhandwerker-fuer-verbautes-fremdmaterial-haften
 

Ähnliche Themen
28.01.2019Feedback zu "Haus der Handwerker"Beiträge: 42
30.04.2020Handwerker aufgrund seines Google-Profils ausschließen?Beiträge: 38
29.06.2018Schornstein in Wand verschieben - Vorteile - Nachteile?Beiträge: 16
17.12.2014Handwerker verlangt "Mitanpacken"Beiträge: 23
28.05.2019Kondenswasser und Schimmel an Zuluft Rohr - Was tun?Beiträge: 11
13.02.2016Welche Armatur für Waschtisch?Beiträge: 13
08.05.2017Positionierung von WC und Waschtisch im KinderbadBeiträge: 22
24.10.2016Welche Bauprodukte online oder beim Handwerker kaufen?Beiträge: 10
10.08.2018Gartenbaufirma - Mängel, Hohe Rechnung, keine Gewährleistung?!Beiträge: 13
06.04.2020Wie reagierten die Handwerker bei Absagen ?Beiträge: 29

Oben