Verdrahtung Steckdosen, Schalter

4,80 Stern(e) 6 Votes
D

dettec61

Hallo Alle

Zunächst:
Wir haben die Erlaubnis des Abnahmemeister die Kabel zu verlegen und das war jetzt die Frage die uns beschäftigt und zur Zeit offen ist!
Ich selbst bin Elektriker/Elektroniker, aber komme aus der Industrie. Daher sind mir die einschlägigen Normen im Hausbau nicht bekannt. und der Meister ist krank und nicht erreichbar, aber die Zeit drängt...

Hausverdrahtung (Neubau / Fertigbauweise / Holzständer).
Wie ist zur Zeit "Stand der Technik"? Wir haben vor die Steckdosen und Beleuchtung zu trennen.
Zuleitung Steckdosen NYM 2,5mm². Sind bei größeren Räumen 2 Stichleitungen wie z.B. Wohnzimmer mit sagen wir mal 10 Steckdosen sinniger?
Und überhaupt; darf man diese 10 Steckdosen alle parallel in mit einer Zuleitung legen, oder wird vor Ort noch eine Verteilerdose benötigt? Auf diese wollen wir möglichst komplett verzichten.
Hintergrund; wir wollen über Weihnachten und zwischen den Tagen die Kabel legen. Der Abnahmemeister ist zur Zeit krank und nicht erreichbar...
Wir haben die Erlaubnis des Abnahmemeister die Kabel zu verlegen und das war jetzt die Frage die uns beschäftigt und zur Zeit offen ist!
Ich selbst bin Elektriker/Elektroniker, aber komme aus der Industrie. Daher sind mir die einschlägigen Normen im Hausbau nicht bekannt.

VG
Dettec
 
D

dettec61

Meine Meinung zu dem Ganzen.
Wart auf den Eli, der dir sagt wie er es haben will!
Das bringt nicht viel. Wir sind schon in Verzug. Können die Wände nicht zumachen solange halt die Kabel nicht drin sind. Und so wie es aussieht wird er mindestens 3-4 Wochen ausfallen. Es wird vermutlich sogar so sein, das wir einen neuen brauchen. Es kann sein das er nicht mehr auf die Beine kommt. Daher müssen wir nach Stand der Technik / allgemeine Vorschriften wenigstens die Zuleitung bzw. die Verdrahtung zu den Steckdosen untereinander fertigmachen.
Das wir bei der Beleuchtung auf Verteilerdosen verzichten können, war schon klar und von ihm abgesprochen.
 
kbt09

kbt09

Habt ihr denn überhaupt einen Plan, was ihr wo haben wollt, wie die Lichtschalter was schalten sollen usw.? Ich denke, ihr solltet dringend fachmännische Unterstützung organisieren und euch auf die Planung beschränken.

Wer ist denn für die Kabelbeschaffung zuständig?
 
H

hanse987

Daher müssen wir nach Stand der Technik / allgemeine Vorschriften wenigstens die Zuleitung bzw. die Verdrahtung zu den Steckdosen untereinander fertigmachen.
Dann suche dir jemanden der den Stand der Technik kennt und mit dir das Ganze vor Ort plant.

Bei den Aussagen hier musst du bedenken, es könnte dir auch z.B. ein Bäcker irgendwas vorschlagen. Dann machst du alles zu und wenn es blöd läuft machst du am Schluss wieder alle Wände auf.
 
i_b_n_a_n

i_b_n_a_n

na ja, ohne Eli zu sein kann man sagen da ist schon ne Menge selbst zu machen. Wenn VORHER klar ist das ihr jemanden findet der die E-Prüfung macht und alles in der UV oder HV anschliesst ist doch alles klar. So viel kann man mit gesundem Menschenverstand doch gar nicht falsch machen (ups, doch kann man ;-)

Die 2.5mm² würde ich mir überlegen, es sei denn 3x 2.5mm. Bei 5x2.5mm² wird es eng in den Dosen. Das wirst da aber spätestens im ersten Raum feststellen. Alle Verbraucher in der Küche separat ansteuern mit 2.5mm² sollte klar sein.

Wollt ihr evtl. später smart werden? Dann zu jeder Lampe separate Kabel o.ä. Aber ist natürlich eng JETZT solche Fragen zu stellen.

Installationszonen gibt es bei google

Natürlich ohne Gewähr, aber eigene Erfahrung beim Kabellegen auf 300m² Wohnfläche gemacht mit sehr gutem Erfolg (nach einem Jahr läuft noch alles). Und Bäcker bin ich auch nicht sondern IT-Systemkaufmann.
verdrahtung-steckdosen-schalter-610977-1.jpg

verdrahtung-steckdosen-schalter-610977-2.jpg

verdrahtung-steckdosen-schalter-610977-3.jpg

verdrahtung-steckdosen-schalter-610977-4.jpg

verdrahtung-steckdosen-schalter-610977-5.jpg
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2024
Im Forum Elektrik / Elektroplanung gibt es 776 Themen mit insgesamt 13086 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben