Treppengeländer mit Trockenbau

4,20 Stern(e) 6 Votes
M

M. Gerd

Hallo Zusammen,

wir haben eine gewendelte u-förmige Betontreppe mit einem Podest und wollen auf der Innenseite ein möglichst schmales Geländer bauen. Da uns eine gemauerte Variante zu viel Platz kosten würde, würden wir das Geländer gern so dünn wie möglich im Trockenbau realisieren.

Hierzu habe ich mir gedacht, dass ich waagerecht auf die Treppenstufen jeweils UW-Profile anbringe und senkrecht an die Treppenstufe ein UA-Profil. Ich habe mal eine Skizze angehängt, wo das verdeutlicht werden soll.

Ich würd ein 50er Profil nehmen und von beiden Seiten eine 12,5mm Gipsfaserplatte anbringen. Somit komme ich auf 7,5cm.

Ich stelle mir aber zwei Fragen und hoffe, dass Ihr mir hier weiterhelfen könnt:

1. Wäre die Konstruktion als Treppengeländer stabil genug? Da es sich um das innere der Treppe handelt, steht das Treppengeländer frei, ohne einen Wandanschluss.
2. Bei einem 50er Profil, würden die Dübel mittig angebracht werden. Nehme ich noch die 12,5mm Platte, würde der Dübel 37,5mm von der Kante sitzen. Ich habe hier ein wenig Angst, dass der Beton hier abplatzen wird. Vielleicht nicht, wenn ich das Loch bohre, aber vielleicht wenn ich den Dübel befestige, oder wenn jemand gegen das Geländer fällt. Eine Alternative wären chemische Dübel, aber auch hier die Befürchtung, dass der Beton abplatzt, wenn Druck auf das Geländer ausgeübt wird.

Was denkt ihr?

cheers
treppengelaender-mit-trockenbau-364895-1.png
 
O

Osnabruecker

Bei hochwertigen Dübeln sollte es ein Datenblatt geben zu den Abständen zur Außenkante.

Wenn du dich schon im mm Bereich bewegst berücksichtige das der Dübel mittig sitzt auf 37,5 mm. Die Dübelaußenkante rückt also noch näher an der Betonkante. Je nach Ausführung ist diese Kante rein betontechnisch schon zum Scheitern verurteilt.

Und auch die 2 Dübel die sich in deiner Skizze an der Spitze fast treffen sollten die Ecke absprengen.

Ist die Treppe schon gebaut? Es ließen sich Ankerkörbe einbetonieren, aber auch da vorher die Datenblätter prüfen.

Lässt sich seitlich etwas verankern? Dann mit Z.B. 4 Dübel einen Pfosten montieren und dazwischen zb mit Glaselementen ausfachen.
 
M

M. Gerd

Hey, Danke für den Hinweis. Habe mich heute ein wenig mit den Dübel auseinander gesetzt und viele Optionen habe ich nicht, aber es gibt scheinbar welche.

Der minimale Randabstand bei den normalen Dübel von Fischer liegt bei 30mm und bei den chemischen Dübeln bei 40mm. Bei den Chemischen Dübel ist eine Querlast von 5,1kN bei einem Randabstand von 95mm gegeben. Leider ist die Querlast bei 40mm nicht angegeben, aber wenn man es linear berechnet, kommt man auf ca. 2Kn. Bei größeren Abständen wird auch grob linear gerechnet. Leider gibt es keine Angaben, welche Querlast die 5x25 bzw. 6x50 Düble haben.

Habe mal wieder eine Zeichnung angehängt Es müsste eigentlich genau passen und nehme ich einmal mal die Querlast vom chemischen Dübel und rechne es um, komme ich auf 1,5kN und somit auf 150kg. Wenn ich nun zwei Dübel pro Treppe nutze, sollte es reichen. Auch wenn es nur 1kN pro Dübel sein wird.

Danke auch für den Hinweis bzw. der Ecke. Muss da natürlich die Dübel so setzen, dass sie möglichst weit weg sind. Muss mal die genauen Maße nehmen, denn die Treppe ist schon gebaut. Somit fallen alle Optionen weg, die man vorher hätte man können :-/ Das Problem war, dass man uns gesagt hat, man könnte es schmal mauern. Der Rohbauer meinte dann aber, dass er unter 12cm nicht mauern wird, weil es sonst nicht stabil wäre. Da war aber die Treppe schon drinne.

Das Treppenauge ist 1cm... also kaum vorhanden. Zudem wollen wir keine Pfosten haben wo dazwischen Glas o.ä. ist. Wir würden gern etwas geschlossenes haben.
treppengelaender-mit-trockenbau-365077-1.png
 
O

Osnabruecker

Um mehr Sicherheit in deine Abplatzung rein zu bekommen überleg mal eine außermittige Lochung in den 50 mm.

Beim kurzen (!) nachlesen werden für viele Geländer Werte zwischen 0,5-5 kN/m angesetzt. Horizontale Last auf den Holm/Oberkante.
Das müsstet du bei denen von dir angesetzten kg auch berücksichtigen.

Es ist alles nur "über den Daumen" berechnet. Aber wenn es bei dir kein öffentlicher Fluchtweg ist dann kannst du dir zumindest später sagen "theoretisch hätte es gepasst"....
 
M

M. Gerd

In der 50mm Ausführung sind die vorgefertigten Löcher mittig. Ich könnte natürlich die 75mm Ausführung nehmen und dort die außermittigen Löcher verwenden. Alternativ kann ich auch eigenen Löcher in die 50er Profile setzen. Klar. Würde ich dann auch machen, danke für den Hinweis.

Was noch möglich wäre, ist eine Konstruktion aus Holz, anstelle der Profile. Kann nur nicht einschätzen, was stabiler ist.

5kN an der Oberkannte sind natürlich ordentlich, aber im Einfamilienhaus wohl auch nicht nötig. 0,5kN klingt zwar noch wenig, aber wenn man die Hebelwirkung bedenkt... Nicht so einfach das Ganze...
 
11ant

11ant

wir haben eine gewendelte u-förmige Betontreppe mit einem Podest und wollen auf der Innenseite ein möglichst schmales Geländer bauen. Da uns eine gemauerte Variante zu viel Platz kosten würde,
... empfiehlt sich den Treppengrundriss hier im ganzen einzustellen, das dürfte die Antwortenausbeute erheblich anfetten.
 
Zuletzt aktualisiert 17.06.2024
Im Forum Bauplanung gibt es 4860 Themen mit insgesamt 97377 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Treppengeländer mit Trockenbau
Nr.ErgebnisBeiträge
1Gartenmauer mauern - Materialien und Vorgehen? Beiträge: 18
2Entscheidung: Doppelflügelige Terrassentür, Pfosten oder Stulp? Beiträge: 12
3Keller aus WU-Beton - Schalterproblem Beiträge: 12
4Plansteine hinter WDVS, Plansteinvariante od. Fuge mauern, Kosten Beiträge: 13
5Regen auf Beton Betonplatte schädlich? Beiträge: 12
6Beton unter Dachrinnen-Fallrohr Beiträge: 13
7Fliesen auf Beton entfernen Beiträge: 16
8Roststellen Beton - Decke zu Wand - Neubau Beiträge: 12
9Zaunbau - Pfosten auf unebener Sandsteinmauer montieren? Beiträge: 23
10Y-Tong vs Beton ohne extra Dämmung in der Praxis (Heizkosten) Beiträge: 38
11Dacheindeckung - Ton oder Beton? Beiträge: 16
12Einbaudosen Beton verbinden | DALI Schaltung Beiträge: 10
13Gibt es Polygonal-Platten aus Beton auf dem Markt? Beiträge: 13
14Decke zum DG - Holz oder Beton günstiger? Beiträge: 10
15Bodenplatte, Zu wenig Zement im Beton Beiträge: 19
16Zaunpfähle aus Beton verbreitern Beiträge: 18
17Pflastersteine aus Beton selbst gießen Beiträge: 12
18Risse in Keller-Beton-Außenwand festgestellt wie ist vorgehen Beiträge: 33
19Neubau mit Keller | WU-Beton plus Ringdrainage Beiträge: 21
20Geschossdecke: Beton oder Holzbalkendecke - Vor und Nachteile!? Beiträge: 20

Oben