Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
108
Gäste online
910
Besucher gesamt
1.018

Statistik des Forums

Themen
30.299
Beiträge
397.839
Mitglieder
47.689

Telekom FTTH - Was wird benötigt?

4,80 Stern(e) 6 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich bin so neidisch....
Habt ihr das kostengünstig machen können? Bei uns wären 17K € fällig gewesen, da kein Glasfaser im Baugebiet vorhanden. Das war uns dann doch zu teuer.
 
Also wenn es so ist wie von @dhd82 beschrieben läuft es über pppoe. Dann kannst jeden Router dahinter hängen.
Du keine Miete bezahlen willst würde ich mir einen günstigen und robusten Router besorgen und gut.
Falls du einen Server oder Raspi am laufen hast könnte der ebenfalls dafür herhalten.
 
Da ich in meinem Router ja keine Zugangsdaten eingeben kann, brauche ich also einen neuen.

Reicht die Fritzbox 7530?
Wie gesagt, das eingebaute WLAN benötige ich nicht. Das wird über AP‘s verteilt.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wenn die Fritte als Modem herhalten soll, kann sie maximal 300mbit. Ohne deinen zukünftigen Anschluss zu kennen, FTTH kann wesentlich mehr.
Wenn es wirklich FTTH und nicht FTTB ist kommst du um ein reines geeignetes Modem nicht herum. In dem Fall, nimm das Telekom Teil.
Dahinter einen beliebigen Router deiner Wahl.
 
Was für APs wirst du verwenden? Bist noch bei den Develo?
Wenn du wirklich nicht die ganzen Funktionen der Fritzbox benötigst schau dir mal Unifi usg, edgemax, mikrotik usw. an.
Da bekommst du für kleineres Geld einen stabilen Router.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn die Fritte als Modem herhalten soll, kann sie maximal 300mbit. Ohne deinen zukünftigen Anschluss zu kennen, FTTH kann wesentlich mehr.
Wenn es wirklich FTTH und nicht FTTB ist kommst du um ein reines geeignetes Modem nicht herum. In dem Fall, nimm das Telekom Teil.
Dahinter einen beliebigen Router deiner Wahl.
Die 300MBit kann das VDSL Modem der 7530. Hinter dem Glasfasermodem kann die 7530 mehr.
 

Ähnliche Themen
04.12.2017Fiber to Home FTTHBeiträge: 54
09.06.2017EDV Kabel und W-lan RouterBeiträge: 43
20.06.2018Wird keine TAE Dose mehr benötigt?Beiträge: 42

Oben