Neuer Grill nötig - aber welchen nehmen?

4,80 Stern(e) 8 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ypg, ich bin nicht aggressiv. Ich schätze Deine Expertise sehr hier im Forum. Ich frage mich aber mit Verlaub, wie du oben zitierte Aussage von mir, bezogen auf einen Grill, auf Deine Aussage reduzieren kannst, dass ich scheinbar keine Aufgaben im Haushalt habe.
Du erwartest sehr viel Demut von manchen hier im Forum, wenn deren Grundrisse hier zerpflückt werden. Von dir kommen da teils echt harte Sätze. Auch wenn sie häufig richtig sein mögen. Und bitte mich jetzt nicht darum, das rauszusuchen. Reflektiere mal selber. Es ist nicht schlimm, etwas
nicht zu wissen. Möglicherweise trifft das bei Dir auf einen Gasgrill zu?
Ich bin gespannt, wie Du reagierst.
 
Es ist nicht schlimm, etwas
nicht zu wissen. Möglicherweise trifft das bei Dir auf einen Gasgrill zu?
Reflektiere, lese wiederholt: ich frage nach, weil ich es nicht weiß. Nichts mit „möglicherweise“. Ich frage nach, wenn ich etwas nicht weiß. Ich weiß aber, dass vor der Zeit des Hochheizens noch geputzt wurde, was Du erfragt hast. Sowas muss man aber auch nicht bewerten. Es ist einfach nur ein Austausch von Wissen. Da kann man auch mal mit etwas Augenzwinkern nachfragen... man, man...
Ich weiß, ich teile aus. Aber genauso bin ich nicht allwissend. Vielleser wissen das. Und ich bewerte das Wissen anderer nicht. Alles gut?
 
Mal zurück zum Thema, ich schmeiße hier mal einen Otto Wilde G32 in den Ring. Soll bald auf den Markt kommen und wenn der nur annähernd so gut wie die Beefer sind auf jeden Fall ein Tipp! Werde ihn probieren sobald verfügbar!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Um nochmal zum Ursprung zu kommen: mag ja sein , dass wir etwas falsch machen. Und das wiederholt. Aber wir haben eben festgestellt, dass dieser Rotator nicht das Gelbe vom Ei ist. Handelsübliche Hähnchen lassen sich schwer fixieren mit den Krallen und
Reinigung muss auch im Grill sein, nicht nur im Ofen. Das war meine Aussage.
Und wie ich sagte, die Keulen lassen sich mit Zwirn fixieren, damit sie nicht ausklappen. Dann verschmurgeln die nicht.
Reinigen muss man da nix.
 
Soll bald auf den Markt kommen und wenn der nur annähernd so gut wie die Beefer sind auf jeden Fall ein Tipp
Ich habe mir diesbezüglich einen Wegrill Folding In&Out geholt, der erreicht mit seinen 3 Infrarot-Keramik-Brennern auch Temperaturen bis 850°C. Perfekt für Steaks Er war deutlich günstiger als Mitbewerber, wie z.B. Beefer oder Otto Wilde, kann in einer Tasche transportiert werden und ist auch für den Innenraum zugelassen da bei "Flammverlust" die Gaszufuhr automatisch abschaltet.

Ich muss jetzt nach meiner Ernährungsumstellung nur noch rausfinden, was ich bei den Temperaturen an Vegetarischen Köstlichkeiten genießen kann.
 
Oben