Neuer Grill nötig - aber welchen nehmen?

4,80 Stern(e) 8 Votes
Nachdem wir einen Billiggrill haben, haben wir auch eine Billighaube. Von Lidl. Für 4,99€. Ganz ehrlich: dafür macht die ihren Job echt gut! Ich hab dieses Jahr eine neue gekauft, weil ich dachte, die alte müßte ggf. ersetzt werden. Aber mitnichten. Die ist noch bombig.

Wenn ich jetzt meinem Grill jedes Jahr eine Lidl-Haube für 4,99€ gönne, dann kann ich das jahrelang machen, bevor ich allein die billigste Version der oben genannten Hauben erreicht habe. 20 Jahre lang jedes Jahr ein neues Häubchen für den Grill anstatt einmal 100€ ausgeben. Da wird man schon nachdenklich... Und wie gesagt: die Haube, die wir jetzt drauf haben, ist mittlerweile gut 2 Jahre alt und außer einem Loch, das aber mein Mann zu verantworten hat, weil hängengeblieben und einfach krawallartig weitergezogen ohne zu gucken, was da nicht geht (und ich glaube, da hätte auch die gute Weber-Haube dann ein Loch), ist an dieser Haube nix zu bemängeln.
 
Ich hole das Thema mal wieder hoch. Bin auch aktuell am schauen welcher Gasgrill mir gefallen würde.
Wichtig ist mir, 4 Brenner, sizzle Zone, am besten all black.

Was halten die Fachmänner hiervon?
Rösle BBQ-Station Videro G4-S VARIO+ schwarz, 2021 Modell
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Die Fachmänner sagen, zu spät,
gegrillt wird ab 1. Januar.
Da der Grill im einschlägigen Fachhandel angeboten wird, ist er gut und wird viele Jahre Spaß bereiten.
Bringe beim Abholen Gas mit und Grillzutaten
 
Sieht erst mal solide und gut aus und in der Ausstattung passend - wie gut der funktioniert weiss man erst wenn man mal dran gestanden hat. Erfahrungsberichte fon Frisch-Käufern bei neuen Modellen sind mit Vorsicht zu genießen - wer gibt schon einen Fehlkauf zu?
Ich habe mir den GrandHall GT3 eine Weile schön geredet, letztlich war es dann aber doch kein guter Kauf, da das Ding sehr rostanfällig ist und nicht genügend Hitze unter die Haube bringt - oder ich konnte mein Grillverhalten dem Gerät nicht gut genug anpassen.
 
Hab den VIdero G4-S seit ~1,5 Jahren im Betrieb. Wenn ich das richtig sehe, unterscheidet sich der nur durhc folgende Punkte von deinem Modell:
- Bei mir sind die Seitenteile nicht klappbar
- Ich habe kein Vario Grillrostsystem
- Dadurch fehlt auch der Vario Grillrosthalter

Ich bin im Grunde zufrieden damit, hab bei Porta im Sommerschlussverkauf 2019 ~480€ dafür bezahlt.

Die Kochstelle am rechten Seitenteil möchte ich nicht mehr missen. Mir ist allerdings zum scharfen Anbraten von Zwiebeln o.ä. zu wenig Powerr vorhanden. Um dann etwas leicht köcheln zu lassen ist mir die Regulierung aber auch zu ungenau. Auf niedrigster Stufe kochte bei mir ein großer Topf Chili so stark, dass ich angst hatte, dass das anbrennt, wenn ich nicht ständig umrühre.

Grillfläche ansich passt, die Leistung reicht mir auch.

Die Sizzle-Zone hab ich noch kein einziges Mal verwendet, obwohl ich gern Steaks zubereite. Hab die bisher immer auf der Hauptgrillfläche gemacht und nix vermisst. Beim nächsten Grill würde ich wohl sogar drauf verzichten.

Die Verarbeitung war soweit gut, ich hab ihn allerdings nocht nicht gesehen, seit ich ihn im Herbst samt Schutzhülle in den Carport gefahren hab.
Wir haben im Carport das letzte Mal im November gegrillt, seit dem Steht er dort. Hoffe, es geht ihm gut... ;)

Mit am wichtigsten war für mich, dass in das Modell auch die große 11kg Gasflasche rein passt, was bei vielen anderen Herstellern in der Preisklasse nicht möglich ist.
Ich fand das bei unserem alten Grill immer furchtbar nervig und unschön anzusehen, wenn die Flasche immer daneben/dahinter steht.

Bei Grillfürst kostet dein Modell inkl. Abdeckhaube 829€, für das Geld würd ich mich schon noch anderweitig umsehen. Ich weiß allerdings nicht, was du dafür bezahlen würdest.
 
Oben