Neuer Grill nötig - aber welchen nehmen?

4,80 Stern(e) 8 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Bei Guss muss man nur aufpassen, dass es durch das Grillen nicht schon freigebrannte Stellen gibt - die müssten dann noch eingeölt werden. Ansonsten keine Probleme mit der Vorgehensweise. Hatte den Tipp irgendwo gelesen - mich hat das Aufheizen nach dem Essen auch genervt.
 
Naja, das is ja kein Problem. Dann werd ich zukünftig einfach den Grill abschalten, wenn ich fertig bin, noch kleines Bisschen Trennspray und fertig.
Beimnächsten Mal dann aufheizen und Freibrennen.

Danke!
 
Guck die die drei großen Marken an, also Weber, Broil king und Napoleon. Evtl auch die neue Santos Serie, die soll auch sehr gut sein. Am besten alle in Frage kommenden ausgiebig befummeln, so klappt es am besten. In der Preisklasse ab ca 1000€ nehmen sich alle nicht mehr so viel und es hängt von den Vorlieben des Grillers ab, welchen man nimmt. Am besten in einem Fachmarkt gehen, der mehrere Marken hat, um direkt vergleichen zu können. Falsch macht man bei den genannten Marken fast nichts, ist alles eine Glaubensfrage.
Gussrost hat den Vorteil, dass er die Hitze länger hält, während Edelstahl sich schneller erhitzt. Guss ist etwas pflegeintensiver.
Heckbrenner hat bei Drehspieß den Vorteil, dass du unter das Grillgut eine Schale stellen kannst, damit dir die Säfte des Grillguts nicht unten alles einsauen. Wenn du öfter Drehspieß machen willst, achte auf eine hohe Haube, damit der Gockel auch drunter passt.

Der Tipp mit Santos ist gut, die beraten auch am Telefon sehr gut und richten sich nach deinen wünschen. Der Fürst ist auch empfehlenswert.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Enders ist halt doch eher der „Hagebaugrill“.
Aber da muss man halt sehen was man haben möchte.

Ich mache nach dem grillen auch den Grill einfach aus und bürste ihn dann beim Aufheizen richtig ab.
Die Reste vom Grillen (RUB, Marinade usw) konserviert das Rost quasi...

Als Tipp kann ich noch geben, das die Concies (oder wie auch immer das geschrieben wird...) Form aus dem schwedischen Möbelhaus ohne Probleme darauf passt. Besser sogar 2 Stück gleichzeitig.

So bekommt man auch mal „schnell“ eben in 3 Stunden knappe 10-12 Kilo Spare-Ribs für den Besuch fertig.
 
Oben