Meinungen zu unserem Grundriss?

4,70 Stern(e) 3 Votes
G

Gruibo

Hallo zusammen,

ich lese schon länger hier mit und habe jetzt selber ein paar Fragen, da wir so langsam auch in die entscheidende Phase kommen.
Ich hoffe alles soweit beantwortet zu haben, ansonsten bitte einfach nochmal nachfragen. Danke.


Bebauungsplan/Einschränkungen
Größe des Grundstücks 509 m²
Hang ja
Grundflächenzahl 0,4
Geschossflächenzahl ?
Baufenster, Baulinie und -grenze siehe Plan, Straße (Sackgasse, es kommen noch ca. 7 Häuser nach uns) ist im Süden.
Randbebauung
Anzahl Stellplatz 1,5 je Wohneinheit; Stauraum vor Garage mind. 5 m
Geschossigkeit
Dachform Satteldach (Neigung: 25-35 °)
Stilrichtung
Ausrichtung
Maximale Höhen/Begrenzungen Traufhöhe 4,5 m; Gebäudehöhe 7,5 m
weitere Vorgaben max. 2 Wohneinheiten;

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp Holzständerbauweise, Keller massiv
Keller, Geschosse Keller, EG, OG
Anzahl der Personen, Alter 2 E + 2 K (1 u. 3 Jahre) (+ 1 K?)
Raumbedarf im EG, OG

UG: Lagerkeller, Technik, Büro (evtl. später mal Homeoffice)

EG: Wohnen/Essen und Schlafen Eltern, Elternbad, Ankleide, Küche, Gäste-WC, evtl. Speis oder kleiner Abstellraum

OG: 2 Kinderzimmer, 1 Büro (evtl. Kinderzimmer), Bad, evtl. Abstellraum


Büro: Familiennutzung oder Homeoffice? Im Moment noch Familiennutzung, evtl. später Homeoffice
Schlafgäste pro Jahr kaum
offene oder geschlossene Architektur offen, aber Elternbereich abgetrennt
konservativ oder moderne Bauweise
offene Küche, Kochinsel offen, eher keine Kochinsel
Anzahl Essplätze 8
Kamin ja
Musik/Stereowand ?
Balkon, Dachterrasse evtl.
Garage, Carport Doppelgarage
Nutzgarten, Treibhaus ja, kleiner Bereich im Garten
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Architekt
-Do-it-Yourself
Was gefällt besonders? Warum?
Was gefällt nicht? Warum?
Preisschätzung lt Architekt/Planer: 450.000 €
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung:
favorisierte Heiztechnik: LWWP mit Kamin mit Wasserführung

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: Speis
-könnt Ihr nicht verzichten:

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist? ZB
Standardentwurf vom Planer? Wir haben grob unsere Idee gezeichnet und Architekt hat es vollends korrigiert. Noch ohne Fenster usw., weil wir mehrere grundsätzlich verschiedene Grundrisse haben.

Wir sind im Großen und Ganzen mit dem Grundriss zufrieden.

Haben noch ein paar Änderungen/Fragen:

- Evtl. Verzicht auf Türe in Küche sinnvoll, um dort dann einen größeren Eckschrank zu platzieren, da wir keine Speis haben.

- Windfang zwischen Garage und Haus weg. Wir wollen den Durchgang vorerst mal offen lassen.

- Wir haben aktuell eine Ess-Eckbank und wollen diese auch behalten. Daher überlegen wir eine Wand (nur so hoch wie die Eckbank bzw. Küchenzeile) zwischen Küche und Eckbank einzuziehen.
 

Anhänge

kaho674

kaho674

Ich find es gelungen. Allerdings ist mir nicht ganz klar, wie genau das Grundstück jetzt aussieht. Vor allem wo die Straße ist? Ich vermute auch planlinks zusammen mit dem Garten?

Ich würde die Zwischenwand zur Garage nicht wegnehmen. Zwischen 2 Gebäuden kann es so durchpfeifen - da ist jede Fönfrisur ruiniert. Ich frag mich ja, wieso überhaupt unbedingt dieser lange dunkle Eingang und der Abstand sein muss und ob man das mit einem direkten Anbau nicht schöner hinbekommt.

Außenansichten wären noch hilfreich.
 
G

Gruibo

Danke für deine Antwort.
Hier noch zwei Außenansichten, aber nur vorläufige ohne Fenster usw., da wir ja erst noch die Ausrichtung planen wollen. Wir hatten verschiedene Grundriss-Ausrichtungen zur Auswahl von der Architektin bekommen. Wenn wir jetzt sagen, der Grundriss ist es, wird auf dieser Basis weiter gemacht.
Die Straße ist ganz im Süden, d.h. Küche, Ess-, Wohnzimmer und z.T. Terrasse sind Richtung Straße.
Im Norden ist Alt-Bebauung (tieferliegend), im Westen und Osten Bebauung. Ich habe noch einen Auszug aus dem bebauungsplan angehängt.Ich sehe gerade, dass sich die EG und OG Pläne beim Hochladen gedreht haben. Dann ist der Garten planlinks ja.
Dieser Durchgang zwischen Garage und Haus kommt daher, weil wir uns die Möglichkeit offen halten wollen im UG (gibt da noch keinen Grundriss) eine kleine Einliegerwohnung oder ein Homeoffice mit Kundenzugang zu realisieren. Und durch diesen Gang wäre dann der Zugangüber eine Treppe nach unten (Hang), ansonsten müssten der Zugang über den Garten erfolgen. Das wollen wir eigentlich nicht. Wir sind aber schon am Überlegen diesen Durchgang mit einer Tür zu versehen, so dass diese Zugwirkung unterbrochen ist.
Wir bauen ja am Hang. D.h. EG ist eben mit Straße. UG schaut halb aus dem Hang heraus, der nördliche Teil vom UG bekommt Tageslicht und einen Zugang in den nördlichen Garten.
 

Anhänge

A

Alex85

Würde den Windfang auch weg lassen. Dann muss man nicht vom Haus gegen die Garage isolieren, spart damit ne entsprechende Iso-Tür zur Garage und der Windfang ist unnütze Wohnfläche, die entfällt und nicht bezahlt werden muss.
 
kaho674

kaho674

Hang, da fehlt mir immer das Vorstellungsvermögen. Also frag ich jetzt doch nochmal. Das Bad, hat das zukünftig auch ein Fenster oder wo ist jetzt der Hang? Kannst Du die Fenster nicht einfach mal einzeichnen? Das wäre hilfreich. :)
 
G

Gruibo

Ok ich habe gerade von Hand bisschen gezeichnet, kann es aber leider erst morgen hochladen. Bilddateien sind zu groß.
Unsere Architektin macht jetzt mal auf dieser Basis weiter. Feinplanung mit Fenster, Türen usw.
Also gerne noch Verbesserungsvorschläge ;-)
 
Zuletzt aktualisiert 14.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2312 Themen mit insgesamt 80735 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben