Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
133
Gäste online
1.164
Besucher gesamt
1.297

Statistik des Forums

Themen
29.916
Beiträge
388.934
Mitglieder
47.447

Kurz vor Kaufzusage einer ETW - Fragen und Zweifel

4,30 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Zu dem Thema Geld verbrennen bei Miete . Würde es nicht so negativ sehen . Man braucht sich keinen Kopf machen wegen nix. Wenn man keine Lust hast zieht man aus . Gerade als ing und Lehrerin findet ihr überall einen Job. In manchen Regionen ist Miete auch nicht schlechter als Eigentum
 
Ich hab leider schon gebaut, deshalb weiß ich nicht, welche Städte in Kürze Baugebiete planen. BadenovaKONZEPT hast du im Blick?
Ich weiß, dass wir kein ganz günstiges Pflaster sind, aber mit NK eine Wohnung für eine halbe Million und das in Köndringen - da schlackern mir echt die Ohren.
 
Danke dür den Tipp, Badenovakonzept kenne ich, hatte mich schon beworben, aber ohne Kinder + ehrenamtliche Tätigkeit + Ortsansässigkeit hat man keine Chance. Ja Preise sind zur Zeit leider übel.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
halbe Million , PLUS, NK sind in Umkreis 50km FFM auch mittlerweile usus. Das ist leider heute Standard. Geld ist nichts mehr wert aktuell.
 
Wir müssten 50 km in den Schwarzwald ziehen wenn es günstiger sein soll. Ist leider hier wirklich extrem, dürft an der guten wirtschaftlichen Stärke, Natur, Studenten und dem Europapark liegen.
...oder einfach, weils dort schön ist-:)
Ich habe eine Weile nahe Freiburg gewohnt und seither sind die Preise, wie überall, rapide gestiegen. Damals war es Richtung St. Peter bzw. Hinterzarten raus, superschön.
Zuletzt habe ich für einen Bekannten im Raum OG gesucht; es ist einfach teuer und basta.
Das, was Du von Deiner Wohnung schreibst klingt doch gut, das mit dem Kindergarten würde ich wirklich entspannt sehen. Mein früheres Grundstück grenzte direkt an die Dorfgrundschule bis Klasse 3. Deine Frau ist als Lehrerin verständlicherweise vlt. eher genervt, weil sie ohnehin den ganzen Tag die Bälger um sich hat. Dennoch sehe ich das eher als Vorteil und mal ganz nebenbei sind es ja Kinder und keine Hühnerfarm. Darüber würde ich mir Null Gedanken machen.....eine kleiner Kindergatrten.....mal ganz im Ernst.
Ich glaube, bei dem Thema siehst Du eher das halbleere Glas und hast die Hoffnung (seit 2 Jahren schon) irgendwo das Nonplusultra zu finden; wirst Du nicht.
Wenn Du wirklich günstiger ein Haus möchtest dann eben richtig rein in den Schwarzwald und jeden Tag 1 Std. Auto fahren. Ich würde das evtl. so machen bzw. habe es so gemacht aber das muss man wollen.
Du kennst den Markt nun ausgiebig und weißt, dass diese Wohnung attraktiv ist; auf den Preisknall oder das Schnäppchen (gibt es nicht) zu warten wäre wohl eher beim Prinzip Hoffnung anzusiedeln.
 
halbe Million , PLUS, NK sind in Umkreis 50km FFM auch mittlerweile usus. Das ist leider heute Standard. Geld ist nichts mehr wert aktuell.
In München bekommt man dafür 40-50m2 Neubau, in Stadtlage 34m2.

Klar ist 500T€ für eine Wohnung sehr viel, aber auch in Gegenden mit deutlich niedrigerem Lohnniveau sind die Preise bei Neubau nicht viel niedriger (z.B. Dresden, 470T€ für 105m2). Das Breisgau ist nicht billig, aber aufgrund der Wirtschaftsstruktur würde ich dort die Blasengefahr noch als überschaubar ansehen.
 

Ähnliche Themen
02.08.2017Neubau-Planung - wo fange ich an?Beiträge: 24
01.02.2020Dem Partner "Miete" zahlen... wie?Beiträge: 137
11.06.2019Neubau EFH ohne Keller - Notwendiges Tipps EmpfehlungenBeiträge: 12
20.09.2019Wie Objekt (Haus/Wohnung/Grundstück) deutschlandweit finden?Beiträge: 32
14.12.2015Schimmel im Neubau?Beiträge: 20

Oben