Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
83
Gäste online
962
Besucher gesamt
1.045

Statistik des Forums

Themen
29.979
Beiträge
390.427
Mitglieder
47.483

Kurz vor Kaufzusage einer ETW - Fragen und Zweifel

4,30 Stern(e) 3 Votes
"Speckgürtel" um FFM - naja gibt soviele positiven aber auch negativen variablen - von einer mgl. negativ geprägend WEG in Zukunft bzw. Investoren die Stimmenübermacht bilden im Laufe der Zeit etc. . & alles steckt dann in einer Wohnung. Auf der anderen Seite tolle Lage, kurze Wege etc.
 
  • Zimmergrößen:
    • Wohnzimmer 40,5 qm
    • Diele offen zum Wohnzimmer 10,32 qm
    • Bad 9,51 qm
    • GästeWC 1,84 qm
    • Kind 1 12,6 qm
    • Kind 2 10,45 qm
    • Eltern 17,5 qm
Noch ein Gedanke zur Raumaufteilung (falls sich da noch was machen lässt): ich würde dem Gästebad noch eine Dusche spendieren. Ein zweites Bad finde ich einen großen Gewinn, auch wenn man nur zu zweit wohnt, ist es super, morgens gleichzeitig duschen zu können und bei Gästen oder später (Tenee)Kindern, die länger im Bad brauchen, beugt das Stress vor.


Eventuell sinken die Preise
Hier unten im wirtschaftsstarken Südwesten? Eher nicht. Wenn sie nicht mehr so krass steigen, wie in den letzten Jahren, können wir schon froh sein...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Dusche passt da leider nicht rein, aber wir haben eine Badewanne mit Duschbrause und eine Dusche.
Ich meinte es auch so: vom Bad qm abzwacken und dem Gäste WC zuschlagen, um zwei Bäder zu erhalten. Falls es der Grundriss hergibt und es noch möglich ist.
Ich hatte das einer Freundin bei der Planung ihrer ETW empfohlen und sie sind im Nachhinein sehr froh darüber, das gemacht zu haben.
Zwei Bäder bei einer 4Zi Wohnung sind auch beim Wiederverkauf besser als ein Bad und ein Gäste WC.
Wir suchen eine Immobilie: alle Wohnungen mit nur einem Bad fallen bei uns durchs Raster.
 
Da muss das Hauptbad aber wirklich schon relativ groß sein, um da noch irgendwas abzuzwacken. Kann ich bei den bisherigen ETW Grundrissen nicht behaupten. Eher ging da die Denke auf das Gäste WC zu verzichten für ein anständiges Bad.
 
Da muss das Hauptbad aber wirklich schon relativ groß sein, um da noch irgendwas abzuzwacken.
@NoggerLoger hatte geschrieben, dass das Bad 9.51qm hat... das ist ein recht großes Bad. Davon 1.5 qm abzwacken, wenn es im Grundriss entsprechend angeordnet ist, ist gut möglich.
So war es bei besagter Freundin.

Ein geplantes Gäste WC in einer 4 Zi Wohnung wegrationalisieren würde ich erst recht nicht in Erwägung ziehen. Wie gesagt: Wiederverkaufswert....
 
Oben