KNX Visualisierung, Türkommunikation und Kosten

4,70 Stern(e) 3 Votes
C

cybergnom

Servus,

Preise für KNX zu nennen ist wie der Blick in die berühmte Glaskugel.
Es kommt extrem darauf an was man möchte. Wie viele Lichtkreise (dimmbar? schaltbar?), Einzelraumtemperaturregelung, Alarmanlage (Fensterkontakte?), wie viele Rollläden, Steckdosen (schaltbar? mit Leistungsmessung?), usw...
Dazu kommt natürlich noch die Größe des Hauses, was im Außenbereich geplant ist und und und...
Ein weiterer Faktor ist der ausführende Elektriker, der kann auch gleich mal +/- 10k€ ausmachen.

Grundsätzlich sehe ich aber keine Chance, eine KNX Installation für 20k€ zu realisieren. Selbst bei einer "Vorbereitung" ist das unrealistisch.

Die kolpoltierten 40k€ sind aus meiner Erfahrung für eine ordentliche Grundinstsllation mit ein paar Features ohne großen Schnickschnack (1-wire, multiroom, etc.) ein ordentlicher Richtwert.

Und noch ein Tipp: wenn KNX gut geplant wird ist die Visu der allerletzte Baustein. Step 3 oder 4, deshalb solltest du dich erst mal auf das Wesentliche konzentrieren...
 
O

ONeill

Wir haben für eine umfangreiche KNX-Installation in Eigenleistung ca. 17.000 Euro Material gehabt, 160qm. Wir haben die Verteilung selber gemacht, daher kämen da schon noch 2000-3000 Euro darauf, aber wenn sonst alles in EL gemacht wird, kann das schon passen.

Kann dir auch eine Materialliste schicken, damit du weist was darin enthalten ist. Der Preis hängt halt stark vom Umfang an.

PS: Wenn die Planung nicht selber gemacht wird, sind es aber noch mal 2000-3000.

PPS: Angaben sind komplett in EL. Bei uns wurde lediglich die Anmeldung vom Eli gemacht. Bei allem anderen, wo du jetzt einen Eli brauchst, wird es natürlich entsprechende teurer.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MIA_SAN_MIA__

Und noch ein Tipp: wenn KNX gut geplant wird ist die Visu der allerletzte Baustein. Step 3 oder 4, deshalb solltest du dich erst mal auf das Wesentliche konzentrieren...
Heißt, ich hänge mir eine Türkommunikation für 1500-2000€ ins Haus und daneben dann noch mal n Panel für die Visu für 1000€+? Das halte ich für eines der größten Eisparpotentiale bei KNX. Einfach Sachen aus der konventionellen Installation zusammenführen oder weglassen. Beispielsweise die Einzelraumtemperaturregler für 60€/Stück oder eben die doppelten Panels
 
M

matte1987

Damit meinst du z.b. den Motor an sich oder? Ich hab nur Komplettpreise der Gewerke. Einzelposten muss ich immer wieder mal nachfragen und wo einzelne Sachen eingepreist sind. Die Kalkulation hilft aber im allgemeinen schon extrem viel zur ungefähren Abschätzung der Preise
Nein. Der Motor kommt normalerweise vom Rollladenbauer und ist im Preis der Rolläden dabei.
Bei uns kostete ein Motor für Rolläden 136€ Netto. Für Raffstore kann ich dir das nicht sagen, da unser Fensterbauer die nur mit Motor anbietet, weshalb die Motoren nicht Separat aufgelistet wurden.

Aufgabe deines Elektrikers ist aber dann das Anfahren der Motoren mit passenden Kabeln. Zusätzlich brauchst du noch die Schalter für die Steuerung usw. Wenn du dann aber noch nen Zentralschalter möchtest, wird das ganze schon ziemlich kompliziert mit konventioneller Verkabelung
Alternativen sind dann so proprietäre Lösungen wie Somfy. Die lassen sich das dann aber auch ordentlich bezahlen.

Als alternative stünde einfach ne Sternförmige Verkabelung der Rollläden, dazu nen Jalousieaktor, ein Netzteil und ne IP-Schnittstelle, fertig is der MiniBus.
Was dann noch fehlt sind die Bedienstellen. die machen solch eine Miniinstallation dann wohl eher unrentabel, außer man verbindet es eben mit Licht usw.

Und das ist eben der Punkt von KNX. Je mehr man damit steuern möchte, desto günstiger wird es im Vergleich zu konventioneller Installation.
 
C

cybergnom

Heißt, ich hänge mir eine Türkommunikation für 1500-2000€ ins Haus und daneben dann noch mal n Panel für die Visu für 1000€+? Das halte ich für eines der größten Eisparpotentiale bei KNX. Einfach Sachen aus der konventionellen Installation zusammenführen oder weglassen. Beispielsweise die Einzelraumtemperaturregler für 60€/Stück oder eben die doppelten Panels
Genau das meine ich. Wir planen unsere Installation zunächst komplett ohne Visu. Das spart, wie du sagst, ungefähr 2.000€ und kommt wenn wir es tatsächlich vermissen sollten.

Allerdings muss eine Türkommunikation keine Tausende Euro kosten. Bei uns wird eine Anlage von 2N installiert, die kostet rund 800€
 
M

MIA_SAN_MIA__

Nein. Der Motor kommt normalerweise vom Rollladenbauer und ist im Preis der Rolläden dabei.
Bei uns kostete ein Motor für Rolläden 136€ Netto. Für Raffstore kann ich dir das nicht sagen, da unser Fensterbauer die nur mit Motor anbietet, weshalb die Motoren nicht Separat aufgelistet wurden.
Danke!

Ich hab lange überlegt ein Gira G1 als Türkommunikationssystem und gleichzeitiger Visu anzuschaffen. Aber das Gateway kostet ja fast 1000€.
 
Zuletzt aktualisiert 28.11.2021
Im Forum KNX / EIB gibt es 60 Themen mit insgesamt 2130 Beiträgen

Ähnliche Themen
19.01.2021KNX Installation im EFH – RatlosigkeitBeiträge: 108
19.06.2018Planung eines einfachen KNX-Systems - Welche Möglichkeiten gibts?Beiträge: 78
04.06.2020Smarthome System für EFH, Rolläden, Licht KNX / Free@HomeBeiträge: 51
01.09.2016KNX Automatisierung anhand des Grundriss möglich?Beiträge: 81
02.08.2018Ist KNX Smart-Home die Zukunft?Beiträge: 572
09.12.2018KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren?Beiträge: 45
14.04.2021KNX in Eigenleistung bei technischem VerständnisBeiträge: 39
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich?Beiträge: 239
23.03.2017KNX vom Elektriker ohne ProgrammierungBeiträge: 67
09.02.2018SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Wave?Beiträge: 59

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben