Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
108
Gäste online
1.066
Besucher gesamt
1.174

Statistik des Forums

Themen
29.925
Beiträge
389.209
Mitglieder
47.450

Grundierung von Fliesen entfernen

4,30 Stern(e) 3 Votes
Hallo liebe Gemeinde,

wir haben ein paar Flecken von der Grundieung (Kaliwasserglas) an den Fliesen. Mit einem Schaber ist das nicht weg zu bekommen. Gibt es irgend ein Mittel was funktioniert? Ich habe soweit alle Reiniger schon durch probiert. Geht Abbeizer?

Ich wäre für eine Hilfe sehr dankbar!

LG
 
Der Frage schließe ich mich gespannt an. Ich habe bei der Sanierung nicht aufgepasst und es kam Grundierung auf die Scheiben der Fenster und den Sims. Ist mit nichts abzukriegen bisher.
 
Habe neulich versucht, eine alte, mit eingetrockneter Grundierung gefüllte Sprühflasche, zu reinigen. Habe alles in Wasser eingeweicht... nach einiger Zeit (über Nacht) war es irgendwie gummiartig und man konnte es wegrubbeln. Die Idee wäre also: Vielleicht kann man ans Fenster über Nacht ein feuchtes Küchentuch/Küchenkrepp „kleben“ und das Zeugs wird weich und lässt sich abrubbeln.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
...das wird nix werden. Wasserglas/Kieselsäure bildet eine kristalline Verbindung mit mineralischem Untergrund (Verkieselung) Das wird eins mit dem Untergrund. Verwende ich bei Wandmalerei mit mineralischen Pigmenten auf mineralischem Untergrund. Wenn man aus Versehen zuviel anmacht ist es am nächsten Tag schon angesteift weil die Bildung von Kristallen eingesetzt hat. Verkieselung dauert bei Sommerwetter 2-3 Wochen bis sie fertig ist.

Damit sollte man sich arrangieren, es geht nicht mehr ab.

Sehr viele Grundierungen haben eine Acrylbasis, diese bekommt man eher runter. Vergnügen ist's auch keines und wenn der Untergrund porös war wird man nicht an alles rankommen. Acryl ist leicht zerstörbar mit Aceton, in seiner Reinform habe ich's schon in der Apotheke bekommen. Acryl ist nicht ganz wasserfest, es nimmt wenige Prozent Wasser auf und wird dann milchig und verliert solange wasserhaltig seine Festigkeit..

Viele Grüße
Gabriele
 
Oben