Wahl der Fenster- und Rollladenfarbe

4,70 Stern(e) 9 Votes
T

Tom1978

Wir haben bei dem bald anfangenden Bau ein kleines Dilemma. Die Fenster- und Rollladenfarbe. Wir würden gerne Fenster der Farbe Winchester haben (beidseitig beklebt). Leider hat der Fensterbauer nicht die passenden Rollladenpanzer dazu. Deswegen haben wir uns überlegt diese in der Farbe anthrazit zu nehmen (genauso wie das Dach). Haben aber dazu leider keine Bilder gefunden. Dann bleibt die Frage noch welche Farbe die Führungsschiene und die Leiste haben sollte? Diese hat er wiederrum in Winchester.

Zusammengefasst hadern wir derzeit zwischen:

- Winchester Fenster und Rollladenpanzer in anthrazit. Farbe der Führungsschiene und Leiste -> ?
- oder ganz langweilige Fenster in der Farbe anthrazit (einseitig beklebt; andere Seite weiß) und die Rollläden dann auch in Anthrazit.

Hat jemand evtl. die gleiche Farbkombination und kann da aushelfen?
 
N

nordanney

- Winchester Fenster und Rollladenpanzer in anthrazit. Farbe der Führungsschiene und Leiste -> ?
Nur den Panzer farbig. Wobei ich anthrazit als viel zu dunkel empfinde.

Wir würden gerne Fenster der Farbe Winchester haben (beidseitig beklebt).
Das ist ja mal individuell. Warum nicht direkt Holzfenster? Und vor allem innen auch farbig. Das ist extrem selten, da i.d.R. recht hässlich ;)
 
T

Tom1978

Nur den Panzer farbig. Wobei ich anthrazit als viel zu dunkel empfinde.


Das ist ja mal individuell. Warum nicht direkt Holzfenster? Und vor allem innen auch farbig. Das ist extrem selten, da i.d.R. recht hässlich ;)
Die Fenster haben wir u.a. im Urlaub an der polnsichen Ostsee gesehen und finden die sehr schön. Auf jeden Fall schöner als Golden Oak (Omafenster :-P ).

Was den Panzer angeht, wollten wir nicht unbedinglich noch eine weitere Farbe haben. Man könnte noch über grau nachdenken.
 
Y

ypg

Die Fenster haben wir u.a. im Urlaub an der polnsichen Ostsee gesehen und finden die sehr schön.
Musste ich erstmal googeln.
Das ist klassisches Holz bzw Holzstruktur.
Auch wenn ihr das leiden mögt muss man sich im Klaren sein, dass man innen Kunststoff in Holzoptik hat, was den Innenraum sehr prägt und damit negativ prägen kann. Damit meine ich nicht Kunststoff an sich, aber eben Fakeholz, was den Innenbereich billig erscheinen lassen kann. Ist im Prinzip wie Rollermöbel in Holzoptik.
Zur der Rollladenfarbe: wenn das Haus weiß verputzt wird, würde ich dort das weiß auch wieder auffangen. Eine dritte Farbe würde aus dem Haus ne Villa Kunterbunt machen, ohne dass es gewollt ist.
 
T

Tom1978

Musste ich erstmal googeln.
Das ist klassisches Holz bzw Holzstruktur.
Auch wenn ihr das leiden mögt muss man sich im Klaren sein, dass man innen Kunststoff in Holzoptik hat, was den Innenraum sehr prägt und damit negativ prägen kann. Damit meine ich nicht Kunststoff an sich, aber eben Fakeholz, was den Innenbereich billig erscheinen lassen kann. Ist im Prinzip wie Rollermöbel in Holzoptik.
Zur der Rollladenfarbe: wenn das Haus weiß verputzt wird, würde ich dort das weiß auch wieder auffangen. Eine dritte Farbe würde aus dem Haus ne Villa Kunterbunt machen, ohne dass es gewollt ist.
Weißer Rollladenpanzer ist bei uns ein nogo. Ist ähnlich wie weiße Autos. Die sehen nur direkt nach dem waschen sauber aus. Und da es sich um ein Waldgebiet oder Waldgemeinde handelt, würden die Rollläden vermutlich oft dementsprechend aussehen.

Fakeholz hat man im Haus überall. Sei es in den Küchenfronten (meistens kein Vollholz) oder der laminierten Arbeitsplatte, auf dem Boden bei Holzoptik-Fliesen oder Vinyl, usw. Das wäre für uns kein Ausschlusskriterium.
 
N

nordanney

Weißer Rollladenpanzer ist bei uns ein nogo. Ist ähnlich wie weiße Autos. Die sehen nur direkt nach dem waschen sauber aus. Und da es sich um ein Waldgebiet oder Waldgemeinde handelt, würden die Rollläden vermutlich oft dementsprechend aussehen.
Dann nimm ein lichtgrau. Aber bitte nicht anthrazit.
Fakeholz hat man im Haus überall. Sei es in den Küchenfronten (meistens kein Vollholz) oder der laminierten Arbeitsplatte, auf dem Boden bei Holzoptik-Fliesen oder Vinyl, usw. Das wäre für uns kein Ausschlusskriterium.
Fakeholz ja - aber das ist dann keine billige Plastikfolie. Und die sieht dann, da Du auch immer nah dran bist, echt billig aus (und ist es ja auch, da einfach nur Plastikfolie).
Hätte aber den Vorteil, dass man sich dann eine komplette Wohnungseinrichtung inkl. Küche für 2.500€ beim billigsten Möbelladen kaufen könnte. Die Optik würde zu den Fenstern passen. Sorry, war böse...
 
Zuletzt aktualisiert 22.07.2024
Im Forum Fenster / Türen gibt es 1290 Themen mit insgesamt 15014 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Wahl der Fenster- und Rollladenfarbe
Nr.ErgebnisBeiträge
1sommerlicher Wärmeschutz - Reduktion der Fenster? 22
2Rollläden oder Jalousien im EG 82
3Völlig beschädigte Rollladenpanzer 18
4Praxistaugliche Größe für Fenster und Rollladen 13
5Preise übertrieben für Lüftungsanlage, elektrische Aluminium-Rollläden 25
6Rollläden mit Schalter und zentraler Zeitschaltuhr geht das? 23
7Fenster im Gäste-WC/Gästezimmer trotz Garage möglich? 33
8Frontansicht Fenster sind suboptimal und müssen optimiert werden 90
9Fenster - Einbau / Dämmung / Dichtung / Ausführung 16
10Grenzständige Bebauung geschlossene Bauweise - Fenster Nachbarbebauung 13
11Fenster sind kleiner als im Bauantrag/Werkplan 40
12Tipps preisgünstige Plissees für Fenster 10
13Grundrissfrage, Treppe, Fenster, Ausrichtung 12
14Übergang Fliesen Holzoptik - Holzboden 22
15Holz-Aluminium-Fenster worauf achten 17
16Kaufberatung Fenster im Neubau 18
17Weniger öffenbare Fenster mit Kontrollierte-Wohnraumlüftung 30
18Welche Fenster und Türen empfehlenswert? 21
19Lichteinfall - elektrische Rollläden schließen nicht richtig 34
20Fenster aufrüsten (Pilzkopf) lohnt angeblich nicht - Meinungen? 22

Oben