Eigenheim Traum mit unseren Finanzierung realistisch?

4,80 Stern(e) 4 Votes
S

swish41

Hallo zusammen,

meine Frau (47) und ich (54) träumen vom Eigenheim!
Das sollte ja mal erlaubt sein und macht auch Spass
185000 müssten finanziert werden, 20000 EK vorhanden.
Ich verdiene 2000 € netto, meine Frau 850.
Hinzu kommen für die nächsten 10 Jahre monatlichen Rentenzahlungen in Höhe von 400,00 €.
( also 48 000 € )
In 2026 bekommen wir aus einer LV 40000 €, welche wir komplett als Sondertilgung verwenden wollen. Aktuell zahlen wir Kaltmiete von 450,00 €.
Als monatliche Rate können wir mind. 800 € aufbringen.
Mit dem Tilgungsrechner von Accedo unter Berücksichtigung einer Ratenhöhe von 850 € und der Sondertilgung von 40000 € komme ich auf eine Laufzeit von ungefähr 17 Jahren.
Wie ist eure Meinung, ist ein Eigenheim realisierbar?

Vielen Dank im voraus für eure Meinungen
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Saruss

Erstmal kommt natürlich die Frage:
205k für ein Eigenheim, passt dass? Handelt es sich um eine Gebrauchtimmobilie, ist durch Sachverständige abgeklärt, dass keine versteckten Kosten lauern?
Ich sehe bei einer knappen Finanzierung (auch von der Laufzeit her) das große Risiko, dass auch schon geringe Mehrkosten oder Schwierigkeiten/finanzieller Mehrbedarf in einem großem Fiasko enden kann (kein Haus, aber noch Schulden).
 
tabtab

tabtab

Mal kurzes Update: wir haben den Vertrag tatsächlich widerrufen und uns mit der Bank noch mal auf ein neues Angebot geeinigt.

Die 30 Jahres Kreditsache haben wir abgehakt, da die Kosten einfach viel zu hoch wären.

Die von uns gewünschte Flexibilität haben wir uns jetzt wie folgt besorgt:

50.000€ KfW Darlehen
80.000€ auf 20 Jahre zu 1,78% und den Rest ebenfalls auf 20 Jahre auf 1,78%.

So können wir ganz entspannt möglichst viel in die Tilgung der kleineren Kredite stecken und so in absehbarer Zeit unsere monatliche Belastung nach der Ablösung runterfahren. Zudem haben wir durch den Widerruf auch gleich noch mal einige tausend € Zinsen auf 20 Jahre gespart.

War zwar ein Ritt auf der Rasierklinge aber das hat sich gelohnt ))

Danke an die Meinungen hier.
 
Y

ypg

Mal kurzes Update: wir haben den Vertrag tatsächlich widerrufen und uns mit der Bank noch mal auf ein neues Angebot geeinigt.

Die 30 Jahres Kreditsache haben wir abgehakt, da die Kosten einfach viel zu hoch wären.

Die von uns gewünschte Flexibilität haben wir uns jetzt wie folgt besorgt:

50.000€ KfW Darlehen
80.000€ auf 20 Jahre zu 1,78% und den Rest ebenfalls auf 20 Jahre auf 1,78%.

So können wir ganz entspannt möglichst viel in die Tilgung der kleineren Kredite stecken und so in absehbarer Zeit unsere monatliche Belastung nach der Ablösung runterfahren. Zudem haben wir durch den Widerruf auch gleich noch mal einige tausend € Zinsen auf 20 Jahre gespart.

War zwar ein Ritt auf der Rasierklinge aber das hat sich gelohnt ))

Danke an die Meinungen hier.
Und was hat das jetzt mit der Frage vom TE zu tun?
 
S

swish41

Hallo,

zunächst einmal haben wir uns natürlich die Frage gestellt, welche Summe von einer Bank finanziert würde. Bei ImmobilienScout haben wir dann mal geschaut, was denn überhaupt so für um die 170000 € angeboten wird.
Ein Vista-Reihenhaus zB wäre interessant für uns, ist all inklusive, also Grundstück, Erschließungskosten und so. Aber auch eine gebrauchte Immobilie wäre nicht uninteressant. Müsste dann allerdings finanziell passen
(Max. 160000 inkl. Reno- Kosten)
Wie gesagt, wollen erst einmal alles checken
 
S

Steffen80

keine gute Idee aus mehreren Gründen. Ihr habt quasi kein Eigenkapital..sprich es geht um eine >100% Finanzierung. Dazu kommt das niedrige Einkommen. Ein Neubau für 205k EUR halte ich auch für unrealistisch. Bei einer 800 EUR Rate, kostet Euch das Haus im Monat vermutlich 1000-1100 EUR. Reicht Euch das Rest wirklich zum leben? Was ist mit Urlaub etc.?
 
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung gibt es 3009 Themen mit insgesamt 64039 Beiträgen

Ähnliche Themen
01.09.2020Finanzierung für Hauskauf / Hausbau realisierbar? - Seite 2Beiträge: 68
25.09.2022Finanzierung Monatliche Rate 2500€ bei 40 Jahren Laufzeit - Seite 8Beiträge: 117
03.09.2016Zinshöhe / Rate - Berechnung der Bank Beiträge: 16
04.10.2021Hausbau-Finanzierung Möglich oder zu knapp? - Seite 3Beiträge: 21
26.06.2022Finanzierung machbar in aktueller Situation ? EFH 140 m² inkl. Keller - Seite 4Beiträge: 23
22.04.2020EFH Finanzierung durch Aktien - Seite 5Beiträge: 39
27.02.2015Finanzierung der Immobilie machbar? - Seite 9Beiträge: 56
10.08.2015Hauskauf - Finanzierung (Erfahrungsbericht + Meinung) Beiträge: 10
26.02.2017Finanzierung von der Bank genehmigt. Besseres Haus im Angebot. - Seite 4Beiträge: 28
31.08.2018Finanzierung auf 10 Jahre mit 5% Sondertilgung - Seite 7Beiträge: 60

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben