[ sondertilgung] in Foren - Beiträgen

Sondertilgen oder am Markt anlegen? Alternativen?

[Seite 13]
Mir faellt es deutlich leichter 15K Sondertilgung im Jahr zu leisten, als denselben Betrag an der Boerse anzulegen. Ich schaue dann jeden Tag ins Depot und sorge mich. Habt ihr diese Gefuehle ueberhaupt nicht? Was ist zum Beispiel mit den ETFs die nur synthetisch Abbilden? Wenn es da einen Crash ...

[Seite 16]
... Wir haben vor 2 Jahren einen Baukredit i.H.v. 350k aufgenommen. Zinsbindung 15 Jahre, 1,86% Zins. Angefangen haben wir mit Minimaltilgung von 2%. Sondertilgung jedes Jahr bis zu 17k möglich. Ohne Sondertilgung würden nach der Zinsbindung also noch ~230k Restschuld bleiben zur ...

[Seite 7]
Wenn die Inflation bei sagen wir 2% liegt, der Sollzins 1,7% beträgt und ich bspw. die Sondertilgung stattdessen in einen ETF packe oder in ein Dividendenpapier welches 6% Rendite erwirtschaftet, ist mein Vermögen der Inflation trotzdem mit 4% voraus. Also selbst wenn ich in 20 Jahren komplett mit ...

[Seite 8]
... vorgenommen und gut is es. Inflationsbereinigt liegt mein Depot bei momentan ~8% p.a. Heuer und letztes Jahr haben wir die maximal möglichen 3% Sondertilgung in Anspruch genommen. Würde ich wohl mittlerweile nicht mehr machen und lieber in ETF anlegen. Die Kreditrate beträgt, wenn meine Frau ...

[Seite 5]
... abzubezahlen - somit auch sonderzutilgen, so dass das Risiko einer eventuell erhöhten Zinslast in Zukunft etwas sinkt. Ich halte halt die Sondertilgung nach 15 Jahren mit dem angesparten Geld in Form von ETF's sehr riskant... Wenn deine ZB ausläuft und der Zins in 15 Jahren bei 5% liegt, der ...

... sind bei einer 2020 abgeschlossenen Baufinanzierung. Ich hatte 3 Szenarien durchgerechnet: [*]100% in die Baufinanzierung als Sondertilgung (das ist auch etwa das maximum was wir jährlich sondertilgen können) [*]50% in die Baufinanzierung und 50% in ETF (MSCI World) [*]100% in ETF MSCI ...



Oben