Statistik des Forums

Themen
29.985
Beiträge
345.506
Mitglieder
45.514
Neuestes Mitglied
Malin2020

EFH (10x8,8qm²) auf 437qm² Grundstück in München

3,70 Stern(e) 11 Votes
Hallo Zusammen,

Danke für die zahlreichen Anregungen, kiritik und Empfehlungen!
Ich werde diese alle erst einmal verarbeiten müssen!

Vorab:
- Das Haus ist 2-geschössig, also ohne Dachschrägen wie beim Typ Cityvilla bei Streif vorgesehen. (Änderungen konnte ich im Beitrag wegen der Frist nicht mehr vornehmen)
- Der Grundriss und die Anordnung des Hauses auf dem GS ist noch komplett kostenfrei änderbar
- wir hatten erst einen Termin mit dem Architekten. Er hat uns nur 3 Varianten auf Basis meines Plans schnell skizziert. Einen ersten Entwurf gibt es noch nicht.
- alle NK für das Grundstück sind bereits berücksichtigt und eingeplant wie Abriss Altbestand/Bäume, Ausgrabung für Bodenplatte usw. Das war für mich hier kein Diskussionsthema.
- Das andere Grundstück rechts hat einen kleinen Hang, unser GS nicht. Da frage ich aber nochmal genauer nach, thx.
- wir müssen mit Streif bauen, andernfalls hätten wir das GS nicht erhalten. Für uns spricht jetzt auch nicht viel dagegen außer die Architekten Geschichte.
- den Eingang werden wir rechts im Osten planen. Allerdings verläuft der Eingang und die gerade Treppe an der kürzeren Seite, an den knapp 8 Meter Breite. Da müsste man prüfen, wie das im Geundriss aussieht.
- zu Baulinie im Nordwesten: im Lageplan ist die Baugrenze unter Berücksichtigung der Abstandsflächen bereits eingezeichnet, nicht das Ende des Grundstücks.
- die Anmerkungen von RomeoZwo bzgl Grundriss spiegeln etc gefallen uns. Nehmen wir wohl auf!

@ Zaba12:

"Zum Grundriss mag ich gar nix, sagen! Soviel schöne große Fläche im EG und soviel Murks. Man oh man!" - kannst du gerne erläutern was du im EG anders machen würdest, wenn du die große Fläche erst einmal gut findest? Bin für Tipps offen!
Hallo Zusammen,

Danke für die zahlreichen Anregungen, kiritik und Empfehlungen!
Ich werde diese alle erst einmal verarbeiten müssen!

Vorab:
- Das Haus ist 2-geschössig, also ohne Dachschrägen wie beim Typ Cityvilla bei Streif vorgesehen. (Änderungen konnte ich im Beitrag wegen der Frist nicht mehr vornehmen)
- Der Grundriss und die Anordnung des Hauses auf dem GS ist noch komplett kostenfrei änderbar
- wir hatten erst einen Termin mit dem Architekten. Er hat uns nur 3 Varianten auf Basis meines Plans schnell skizziert. Einen ersten Entwurf gibt es noch nicht.
- alle NK für das Grundstück sind bereits berücksichtigt und eingeplant wie Abriss Altbestand/Bäume, Ausgrabung für Bodenplatte usw. Das war für mich hier kein Diskussionsthema.
- Das andere Grundstück rechts hat einen kleinen Hang, unser GS nicht. Da frage ich aber nochmal genauer nach, thx.
- wir müssen mit Streif bauen, andernfalls hätten wir das GS nicht erhalten. Für uns spricht jetzt auch nicht viel dagegen außer die Architekten Geschichte.
- den Eingang werden wir rechts im Osten planen. Allerdings verläuft der Eingang und die gerade Treppe an der kürzeren Seite, an den knapp 8 Meter Breite. Da müsste man prüfen, wie das im Geundriss aussieht.
- zu Baulinie im Nordwesten: im Lageplan ist die Baugrenze unter Berücksichtigung der Abstandsflächen bereits eingezeichnet, nicht das Ende des Grundstücks.
- die Anmerkungen von RomeoZwo bzgl Grundriss spiegeln etc gefallen uns. Nehmen wir wohl auf!

@ Zaba12:

"Zum Grundriss mag ich gar nix, sagen! Soviel schöne große Fläche im EG und soviel Murks. Man oh man!" - kannst du gerne erläutern was du im EG anders machen würdest, wenn du die große Fläche erst einmal gut findest? Bin für Tipps offen!
Gerne,

- Weg von der Haustür zum Wohnzimmer ist zu schmal
- Defacto keine Garderobe, sprich in der Winter-, Frühlings- und Herbstzeit zu kein
- Technikraum mit dem riesigen Fenster zu kein, vor allen wenn es als SPK noch genutzt werden soll
- Küche zu wenig Staufläche
- Sofa steht nicht nur mitten im Raum sondern versperrt auch noch Fensterfläche, falls dies Bodentiefe Fenster sind
- Wenn im Esszimmer die Schiebehebetür ist, warum versperrt der Esstisch das raus und reinlaufen.
- Gästezimmer zu lang, daher auch der Gang zu eng.

Klingt erst mal alles sehr nach "ist doch nur die Position der Möbel, die kann man ändern", jedoch gibt dein Grundriss genau nur dies vor.

Aus meiner Sicht ist es eine Basis für einen Architekten, aber so bauen würde ich es nicht.

Aber die viele Fensterfläche gefällt mir, haben wir auch!
 
Offene Punkt wäre noch das Thema Garage und/oder Carport
Wir müssen auf dem GS 2 Stellplätze unterkriegen. Eure Empfehlung und Skizzen beinhalten immer nur eine Garage für 1 Auto.
Ist es zulässig, dass Garage und Stellplatz hintereinander sind? Dann wären vor der Garage 5 Meter Zufahrt frei zu halten. Da ihr nur ein Auto habt, ist es für euch unrelevant, für das Amt aber der Nachweiß, dass 2 Autos auf dem Grundstück Platz finden.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wenn ich das Haus aber vergrößer, mit der Sprung nicht vertretbar.
...
Aber wenn mit einer Vergrößerung des Hauses schnell mal 40k on top kommen, ist das neben anderen weiteren Kosten nicht im Budget.
Um Gottes Willen, wer hat von Haus vergrößern gesprochen? Da hast Du was mißverstanden.
Mit Enge meinte ich die Möglichkeiten auf dem GS. Das ist ja auch etwas verwinkelt. Wäre schön, mal die exakten Maße des Baufensters zu kennen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Es ging darum, ob es eine Baugrenze oder Baulinie sei: eine Baugrenze darf das Haus nicht übertreten, an eine Baulinie muß es sich anschmiegen.


Zur Prüfung der Möblierbarkeit machen realistische Abmessungen dennoch Sinn - ob eine Wand da wenige Zentimeter mehr oder weniger hat, juckt nicht - wohl aber eine Außenwand in Innenwandstärke. Die Fensterachsmaße sind nicht relevant und waren nur ein Beispiel für Maße, die eher verwirren als zu informieren, die man also besser wegließe.


Zweihundertprozentig klar nein. Die würde sich auf dem Grundstück alleszerstörend als Bestimmer aufspielen. Autos können auch getrennt schlafen und brauchen ihr Körbchen nicht an prominenter Stelle - denen kann man auch als Tierfreund zumuten, zu nehmen was übrig ist. Der Grundstücksform wegen muß hier das Haus Prio Eins haben, und danach die Sintflut.
Ja das macht Sinn.
Dann werden wir das Thema Position Garage auch so priorisieren.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben