Position Garage auf Grundstück, Vorgabe im Bebauungsplan

4,30 Stern(e) 6 Votes
A

Alexander_

Hallo zusammen,
in unserem Bebauungsplan sind in der Lagezeichnung Haus- und Garagenposition grob angedeutet. Für eine bessere Süd/West-Ausrichtung würden wir die Garage gern nicht links vom Haus, sondern rechts vom Haus platzieren. Gern würden wir vor Beauftragung einer Hausbaufirma wissen, ob dies möglich ist. Im Textteil des B-Plans sind keine Vorgaben dazu gemacht. Vielleicht gibt es im Forum schon Erfahrung mit solchen Änderungen/Abweichungen zum Bebauungsplan (Grundstück 78)

Bebauungsplan/Einschränkungen
Größe des Grundstücks - 600qm
Hang - 1,8 m Höhenunterschied auf 30 m
Grundflächenzahl - 0,35
Geschossflächenzahl - 0,5
Baufenster, Baulinie und -grenze - siehe Bebauungsplan
Randbebauung - bei Garagen möglich
Anzahl Stellplatz - Doppelgarage gewünscht
Geschossigkeit - 2
Dachform - WD
Stilrichtung - Stadtvilla
Ausrichtung - siehe Bebauungsplan
Maximale Höhen/Begrenzungen - siehe Bebauungsplan
weitere Vorgaben - keine

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp - Stadtvilla mit WD
Keller, Geschosse - keinen Keller
Anzahl der Personen, Alter - 2
Raumbedarf im EG, OG - 70, 70
Büro: Familiennutzung oder Homeoffice? - Gästezimmer
Schlafgäste pro Jahr - 1x pro Monat
offene oder geschlossene Architektur - teilweise offen
konservativ oder moderne Bauweise - modern
offene Küche, Kochinsel - ja
Anzahl Essplätze - 6
Kamin - nein
Musik/Stereowand - nein
Balkon, Dachterrasse - nein
Garage, Carport - 6x9
Nutzgarten, Treibhaus - nur Hecke und Rasenfläche
weitere - keine Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll - keine

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Planer eines Bauunternehmens - eigene Planung/Fertighausanbieter
-Architekt - noch nicht benannt
-Do-it-Yourself - nein
Was gefällt besonders? Warum? - Durchgang von Haus in Garage
Was gefällt nicht? Warum? -
Preisschätzung lt Architekt/Planer: offen
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: offen
favorisierte Heiztechnik: Nahwärme

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: Raffstores
-könnt Ihr nicht verzichten: Garage

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist? ZB
Standardentwurf vom Planer? Teilweise
Entsprechende/Welche Wünsche wurden vom Architekten umgesetzt? Ja
Ein Gemisch aus vielen Beispielen aus div. Magazinen... - ja
Was macht ihn in Euren Augen besonders gut oder schlecht? - auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten
 
11ant

11ant

in unserem Bebauungsplan sind in der Lagezeichnung Haus- und Garagenposition grob angedeutet. Für eine bessere Süd/West-Ausrichtung würden wir die Garage gern nicht links vom Haus, sondern rechts vom Haus platzieren. Gern würden wir vor Beauftragung einer Hausbaufirma wissen, ob dies möglich ist. Im Textteil des B-Plans sind keine Vorgaben dazu gemacht. Vielleicht gibt es im Forum schon Erfahrung mit solchen Änderungen/Abweichungen zum Bebauungsplan (Grundstück 78)
Auch wenn Euer Bebauungsplan aus meiner Sicht die Planzeichnungsverordnung etwas eigenwillig auslegt, würde ich die symbolischen Einzeichnungen nicht für so verbindlich halten, daß für diesen Wunsch eine Befreiung zur Abweichung notwendig wäre. Allerdings interpretiere ich rote Linien an den hellgrünen Linien bei den Giebeln der Haussymbole hier als Baulinien, d.h. der Bebauungsplangeber wünscht hier offenbar eine einheitliche Fassadenflucht der Häuser (der ersten sowie auch der zweiten Reihe). Somit könnte Deine Garage wohl auf die planobere Hausseite wechseln - jedoch ohne daß das Haus dafür nach "planunten" rutschen dürfte [Anhängend habe ich Deinen Planausschnitt aus dem "gekaperten" Thread hierhin übernommen].

"Vor Beauftragung einer Hausbaufirma" klingt für mich fei scho a weng so, als wollet Ihr Euch in die bewährt fragwürdigen Hände eines anbietereigenen Zeichenknechtes begeben, wohinter ich ein zartes Fragezeichen malen möchte. Schade übrigens, daß Du trotz lobenswerter Ausfüllung des Fragebogens den Hausentwurf nicht auch gleich zeigst.
 

Anhänge

WilderSueden

WilderSueden

Die roten und grünen Linien haben wohl mit dem Lärmschutz zu tun
1687768484189.png


Ich sehe aber in den Dachzeichnungen den verkrampften Wunsch einer Photovoltaik-Optimierung
 
H

hanghaus2023

Ich durfte mit so einer ähnlichen Abweichung vom Bebauungsplan 700 Euro ans Landratsamt überweisen. Und habe auf die Genehmigung 8 Wochen warten müssen.
 
H

hanghaus2023

Ich habe mir das mal im Map angeschaut. Da scheint ja im Baugebiet so fast jede Abweichung möglich zu sein.
Du hast in der Diagonalen vom Grundstück 2,2 m Höhenunterschied und im Bauwerk selber sind es dann ca. 90cm.
 
A

Alexander_

Auch wenn Euer Bebauungsplan aus meiner Sicht die Planzeichnungsverordnung etwas eigenwillig auslegt, würde ich die symbolischen Einzeichnungen nicht für so verbindlich halten, daß für diesen Wunsch eine Befreiung zur Abweichung notwendig wäre. Allerdings interpretiere ich rote Linien an den hellgrünen Linien bei den Giebeln der Haussymbole hier als Baulinien, d.h. der Bebauungsplangeber wünscht hier offenbar eine einheitliche Fassadenflucht der Häuser (der ersten sowie auch der zweiten Reihe). Somit könnte Deine Garage wohl auf die planobere Hausseite wechseln - jedoch ohne daß das Haus dafür nach "planunten" rutschen dürfte [Anhängend habe ich Deinen Planausschnitt aus dem "gekaperten" Thread hierhin übernommen].

"Vor Beauftragung einer Hausbaufirma" klingt für mich fei scho a weng so, als wollet Ihr Euch in die bewährt fragwürdigen Hände eines anbietereigenen Zeichenknechtes begeben, wohinter ich ein zartes Fragezeichen malen möchte. Schade übrigens, daß Du trotz lobenswerter Ausfüllung des Fragebogens den Hausentwurf nicht auch gleich zeigst.
So würde es uns gefallen. Leider konnte ich nur ein Zeltdach im Programm zeichnen, es soll aber ein Walmdach werden.
position-garage-auf-grundstueck-vorgabe-im-bebauungsplan-633363-1.jpeg position-garage-auf-grundstueck-vorgabe-im-bebauungsplan-633363-2.jpeg position-garage-auf-grundstueck-vorgabe-im-bebauungsplan-633363-3.jpeg position-garage-auf-grundstueck-vorgabe-im-bebauungsplan-633363-4.jpeg
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2314 Themen mit insgesamt 80787 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Position Garage auf Grundstück, Vorgabe im Bebauungsplan
Nr.ErgebnisBeiträge
1Bau Garage auf Grenze geht lt. Architekt nicht. Beiträge: 11
2Grundrisse Stadtvilla mit Garagen-/Büroanbau Beiträge: 14
3Hausentwurf Stadtvilla, 2 Vollgeschosse, Doppelgarage Beiträge: 30
4150qm Stadtvilla erster Entwurf - Anregungen Beiträge: 23
5Grundriss Einfamilienhaus mit Flachdach auf 600m² Grundstück Beiträge: 19
6Einfamilienhaus 11,35x9,65 Grundrissplanung und platzierung auf dem Grundstück Beiträge: 29
7Grundriss Bungalow 125qm konisches Grundstück Beiträge: 35
8Einfamilienhaus 172qm mit Garage und Sauna Beiträge: 54
9Einfamilienhaus,Zwei Varianten Grundriss vom Architekt Beiträge: 39
10Lage von Haus und Garage auf dem Grundstück? Beiträge: 15
11Grundstück 4500 m² (Gärtnerei) - Erstellung Bebauungsplan in Eigenregie Beiträge: 16
12Grundflächenzahl/Geschossflächenzahl bei Grundstück ohne Bebauungsplan: Wie kalkulieren? Erfahrungen? Beiträge: 18
13Stadtvilla ca 200qm mit Anbau Beiträge: 35
14Grundriss Stadtvilla - Kinderzimmern mit Bodentiefen Fenstern Beiträge: 25
15Meinungen zur Grundrissplanung (Iso Ansichten, Grundrisse, Bebauungsplan) Beiträge: 43
16Bebauungsplan Dachformen / Abstand - Was ist alles erlaubt? Beiträge: 12
17Grundriss Stadtvilla, Einfamilienhaus Neubau Meinungen Beiträge: 72
18Grundriss Haus / Grundstück Beiträge: 28
19Stadtvilla 170m² auf 567 m² Grundstück Beiträge: 77

Oben