Kostenschätzung m2 Wohnfläche Hanghaus mit Keller und Garage

5,00 Stern(e) 7 Votes
H

Herrarchi

Hallo Forumsgemeinde,

wir planen einem Hang eine unterkellerten Bungalow zu errichten. Der Keller stammt nicht einmal aus der Topographie, sonder n daher, dass das Gebäude maximal 117 m2 Aussenabmessungen haben darf. Gibt der Bebauungsplan halt vor.
Um die Realisierung des Projektes einschl. erforderlichem Grundstückskaufüberhaupt realisieren zu können, möchtemich vorab auf der sicheren Seite liegend die Gesamtkosten abschätzen.

Das Grundstück wäre nicht oder nur teilweise erschlossen und soll mit einem unterkellerten Bungalow bebaut werden. Den habe ich einmal grob entworfen.

Wir sind zwei Erwachsene Ü50er und ein Kind. Dazu noch ein großer Hund.

Wie gesagt, es muss isch meine Grobkosteneinschätzungauf Basis der aktuellen Marktsituation handeln. Es geht eigentlich erst einmal darum, ob wir dasprojekt mitansehen Mitteln überhaupt umsetzten können. Techn. Details sollen erst einmal außen vor bleiben und werden dann im Nachgang diskutiert.

Für das Grundstück setze ich aktuell psch. 100.000 Euro an.

Unser späteres Ausstattungsniveau soll Standard bis leicht gehoben sein.

Vom Grundsatz geht es mir auch erst einmal darum, ob wir das mit unseren Mitteln so verwirklichen können. Nur grob.

Deals EG wird bei ca. 90 m2 Wohnfläche liegen. Hinzu würde der Keller kommen, der auf jeden Fall einmal zu Wohnzwecken nutzbar sein sollte. Der hätte dann auch um die 80 m2.

Der Keller sollte auf Grund der Hanglage massiv werden. Auf diesen soll dann die Kellerdecke auch das Grundgerüst für das EG darstellen. Dieses würde ich dann gerne in Holzrahmenbauweise errichten lassen.

Bei der Graage bin ich eigentlich noch nicht klar, ob Holzrahmenbau oder massiv.

Eigenleistung würde ich eigentlich bis auf die Außenanlagen, Wand- und Bodenbeläge erst einmal nicht mit einplanen wollen. Wenn da mehr möglich ist gut, aber safe ist das halt nicht.

Insgesamt stellt dies auch nur eine Machbarkeitsabschätzung dar, bevor wir uns mit einem Architekten zusammen setzen.

Sollte das finanziell nicht umsetzbar sein, so müssen wir uns Alternativen umsehen.

Wenn jemand dort seine persönliche Einschätzung abgeben möchte, so wäre ich dafür dankbar.

Grüße
 

Anhänge

P

Pitiglianio

Du willst wirklich auf zwei verschiedene Bauweisen (massiv+Holzrahmen) deinen Hausbau realisieren?
Tatsächlich habe ich vor gut 20 Jahren auch an einem Hang so gebaut. Keller in Massivbauweise und oben drauf eine 1,5 Geschoss in Holzrahmenbau stellen lassen.
Aber nur, weil ich den Keller selbst rausgemauert hatte. Von daher dann auch später nur mit einem einzigen GU zu tun hatte. In deinem Fall (du möchtest ja außer Bodenbeläge keine Eigenleistung einbringen) stelle ich mir die Koordination schwierig vor. Zumal der Keller ja auch zu Wohnzwecken genutzt werden soll.
 
K

KarstenausNRW

Was bedeutet nicht oder nur teilweise erschlossen? Ein nicht erschlossenes Grundstück ist nicht bebaubar...

Unabhängig davon, was Du damit meinst, sind die Baukosten von der Bauweise unabhängig. Rechne einfach mal mit 3,500€/qm Wohnfläche als Baukosten - dann bist Du halbwegs sicher. Also rund 600.000€ fürs Haus.
Dazu die Erschließung bzw. Baunebenkosten (von Erschließung über Architekt bis hin zu Bodenarbeiten/Gründung) und Garage.

Ich sehe das Gesamthaus ohne Grundstück aber mit Außenanlage und Garage bei einer 3/4 Million.
 
S

Sunshine387

Ich schätze auch das du zwischen 700.000€-800.000€ + Grundstück mit Baunebenkosten ausgeben wirst. Hang ist brutal teuer und dein Haus nicht klein. Eher schon eine kleinere Villa. Ich denke nur an das riesengroße Panoramafenster im Wohnzimmer. Ich würde hier ganz einfach ansetzen und die Ansprüche reduzieren. Dann wird es auch was für 500.000€. Oben nur Wohnzimmer und Gästebad und unten 2 Schlafzimmer, Bad und HAR. Schau mal hier im Forum über Google nach „Grundriss Einfamilienhaus 130 qm, Hanggrundstück“. Das würdet ihr bei den heutigen Preisen wohl auch am Hang mit 130 qm für 500.000€ hinkriegen (ohne Grundstück/ohne Baunebenkosten). So eine Größe reicht für viele Familien auch locker aus.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Baukosten / Baunebenkosten / Baupreise gibt es 821 Themen mit insgesamt 27713 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Kostenschätzung m2 Wohnfläche Hanghaus mit Keller und Garage
Nr.ErgebnisBeiträge
1Finanzierung Bungalow-Neubau ohne Keller Beiträge: 10
2Bebauung Grundstück - Keller ja oder nein? Beiträge: 75
3Bungalow - macht das auf einem solchen Grundstück Sinn? Beiträge: 21
4Erste Grundrissplanung auf Karopapier: Hang, Keller + 2 Geschosse. Beiträge: 80
5Straße ca. 50cm über Grundstück - Auffüllen oder Keller Beiträge: 26
6Doppelhaushälfte am Hang mit Keller Grundriss suche. Beiträge: 17
7Grundriss Bungalow 160-170qm mit Keller Beiträge: 175
8Einfamilienhaus-Planung am Hang (2.700qm Grundstück) - Erfahrungen / Diskussion Beiträge: 42
9Grundriss: Bauen leichten Hang - nicht genug für Keller wegen Aushub? Beiträge: 22
10Auf wie hoch schätzt ihr unser Hausbau ohne Grundstück in Saarland Beiträge: 47
11Einfamilienhaus 220qm mit Keller auf 700qm Grundstück Beiträge: 41
12Budget Grundstück und bauen mit Keller Beiträge: 21
13Altbau auf Grundstück - Bungalow Anbau - Diverse Probleme Beiträge: 10
14Eigenleistung Einfamilienhaus mit Keller - Was ist machbar? Beiträge: 14
15Grundriss Bungalow auf schon genutztem Grundstück Beiträge: 108
16Grundstück muss erschlossen werden. GU sagt das hat Prio! Beiträge: 35
17Einfamilienhaus 160m2 mit Keller, 500m2 Grundstück Beiträge: 108
18Grundrissplanung Bungalow mit Keller an leichter Hanglage Beiträge: 26
19Keller oder Grundstück begradigen? Beiträge: 43
20Grundriss Bungalow 125qm konisches Grundstück Beiträge: 35

Oben