Grundriss Haus / Grundstück

4,60 Stern(e) 5 Votes
D

derelvis

Hallo zusammen,

auch wir wollen evtl. bauen und sind gerade am planen und haben ein für uns schönes Grundstück gefunden.

Jetzt wollen wir es schonmal planen und ich habe mir die letzten Wochen Gedanken zum Grundriss gemacht.
Dies ist mein 2. Entwurf, nachdem der Erste vom Architekt zu recht als nicht so sinnvoll erachtet wurde. (Garage im Westen oben mit langer Zufahrt und Haus ging fast bis an den östlichen Rand)

Da wir demnächst den nächsten Termin haben, wo der Architekt seinen Vorschlag vorlegt, wollte ich mir vorher nochmal meine Gedanken machen. Ich bin schon recht zufrieden und wollte mal eure Meinung hören. Im Anfangsstadium übersieht man ja doch einiges.

PS: Das Grundstück ist im Süden und West noch ein paar (ca. 3-5) Meter länger, soll nur der groben Übersicht dienen.

Wichtig ist uns:
Möglichst viel Fläche im Süden und Westen
Küche mit "Aussicht" auf den Eingangsbereich und Straße.
Oberes Stockwerk soll - mit einer zusätzlichen Wand - abtrennbar sein
Speis in der Nähe des Eingangs erreichbar.
Alle "Schlafzimmer" sollen universell einsetzbar sein, nach der Kinderzeit, also ca. 15m² haben.
grundriss-haus-grundstueck-80145-1.JPG

grundriss-haus-grundstueck-80145-2.JPG
 
kbt09

kbt09

Ein paar Maße wären gut. In den meisten Programmen kann man da eine Grundrissansicht mit Vermaßung wählen.

Was ist mit dem Osten? Stellt das Ende der Grünfläche dort das Ende des Grundstücks dar? Dann sind das aber keine 3m Abstand bis zur Garage - oder? Soweit mir bekannt, gilt in den meisten Fällen, Garage entweder auf der Grundstücksgrenze oder es muss der normale Grenzabstand (meist 3 m) eingehalten werden.

Die Ausrichtung der Zimmer gefällt mir .. störend ist der etwas lange Flur im OG und der wohl sehr dunkle große Dielenbereich im EG. Durch die zurückgezogene Haustür und das kleine Fenster im Osten wird das nicht so helle. Es ist auch relativ viel Verkehrsfläche ohne richtig zusätzlichen Nutzen wie gute Stauraummöglichkeiten etc.

Bin ich gespannt auf den Architektenentwurf.
 
L

Legurit

- sehr viel Flur
- Durchgangsspeis hat eine sehr geringe Platzausnutzung
- WC ist überdimensioniert
- Arbeitszimmer hat ein Doppelbett ;) - wie breit ist das? Soll da wirklich ein Doppelbett rein?
- OG hat keine Fenster, Ankleide hat keine Tür, Kammer Tür würde ich mittig setzen
 
Y

ypg

Ein Tausch von Speis und Treppe würde im EG sowie OG den Flur ordentlich verkleinern, was ich immer favorisieren würde.
 
Y

ypg

- Arbeitszimmer hat ein Doppelbett ;) - wie breit ist das? Soll da wirklich ein Doppelbett rein?
Wenn man EG als Einheit nehmen möchte, wird das Arbeitszimmer zum Schlafzimmer. Und da ein Schreibtisch dort passt, wo ein Bett passt, macht man das so :)

Und während ich das schreibe, ist mir klar, warum diese Treppenposition gewählt wurde ;)

Edit: hat jetzt schon etwas von 2 Wohnungen: für mich ein Nogo
 
D

derelvis

Also Fenster usw. habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Der Flur ist absichtlich etwas breiter, aber ich habe mir die Gedanken auch gemacht.
Man kann ohne weitere den ganzen rechten Teil nach hinten verschieben (ab Garage, was den kompletten Flur schmälert. (um bis zu 1-1,50m).
Das weiß ich, weil ich vorher einen Durchgang zwischen Garage und Haus mit 1,5m hatte, was mit aber als "Empfang" zu klein war.
 
Zuletzt aktualisiert 20.05.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2307 Themen mit insgesamt 80479 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben