Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
1
Gäste online
308
Besucher gesamt
309

Statistik des Forums

Themen
31.181
Beiträge
373.112
Mitglieder
46.271

Baukosten und Finanzierung für Wohnung oder Haus

4,60 Stern(e) 5 Votes
Nur das es in Bitterfeld kein allzu große Blase und Überbewertung geben wird ;-) in HH, FFM, M und so weiter schon eher
 
Evtl. ist das Haus in Bitterfeld aber auch einfach unverkäuflich, weil es keiner haben will und jeder neu bauen kann. Je knapper und teurer das Bauland, desto eher wird man eine Bestandsimmobilie kaufen. Auf dem Land, wo alle hundert Meter Baugrund für 31,50 EUR ist, wird kaum jemand im Bestand kaufen oder nur mit starken Abschlägen.

Auch macht es einen Unterschied, ob man einen Käufer innerhalb 2 Wochen findet oder 2 Jahre.
Genauso ist es. Wenn derMarkt dreht, schauen die "Dörfler" lange vorher in die Röhre. Wobei Immobilien ja selbst auch heute auf dem "Dorf" deutlich günstiger sind.
 
Dann zahlst Du die Differenz auf deinem Verdienst. Anders machen wir das auch nicht. Als wir Kredite unterschrieben haben, standen noch 100k weniger auf der "Uhr" ;) Aktuell fehlen schon wieder ~ 50k. Das ist aber nicht schlimm weil wir in frühestens 10-12 Monaten einziehen. Bis dahin bekomm ich das zusammen. Das sollte bei Euch auch möglich sein. Von 7500 sollte doch wirklich ein dicker Batzen über bleiben ;)
Das kann man nicht wissen, ist sogar sehr unwahrscheinlich. Wir haben ein Einkommen im gleichen Bereich, aber zum Monatsende bleibt trotzdem nur ein mittlerer dreistelliger Betrag übrig. Wenn wir 10.000 Einkommen hätten, würde ich heute sagen, dass wir dann 2500 auf die Kante legen könnten ABER so ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt, als ich noch 550 Euro Bafög bekam und an mein Einkommen als Ingenieur dachte :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Das kann man nicht wissen, ist sogar sehr unwahrscheinlich. Wir haben ein Einkommen im gleichen Bereich, aber zum Monatsende bleibt trotzdem nur ein mittlerer dreistelliger Betrag übrig. Wenn wir 10.000 Einkommen hätten, würde ich heute sagen, dass wir dann 2500 auf die Kante legen könnten ABER so ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt, als ich noch 550 Euro Bafög bekam und an mein Einkommen als Ingenieur dachte :)
Naja, wenn man ernsthaft darüber nachdenkt, eine private Immobilie für 950T€ anzuschaffen und dann davon ausgeht, das einem bei einem durchschnittlichen Gehalt von 7500€ netto bei einer Preissteigerung auf 1 Mio. plötzlich die Luft wegbleibt, dann passt schon vorher was nicht. Der TE hat darüber hinaus irgendwo geäußert, das er iirc mit einer Rate von ~2600€ kalkuliert, damit er nicht auf Urlaub und anderes "Restleben" verzichten muss.

Bis im Kühlschrank die Wurst fehlt, ist es also noch ein weiter Weg.

MfG
Dirk Grafe
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bis im Kühlschrank die Wurst fehlt, ist es also noch ein weiter Weg.
Ja. Aber es stand zur Debatte, dass bei gegebenem Kredit und Rate vielleicht 50k fehlen könnten, und Steffen meinte, diese könnten über 10-12 Monate aus dem laufenden Gehalt angespart werden. Das funktioniert sicher nicht. Von 2.600 zu 4.000 wäre auch schon ein weiter Weg.

Vor oder nach der Hausfinanzierung
Nimmt sich nicht viel. Wir zahlen mehr Miete als die Rate beträgt und tragen auch sämtliche Nebenkosten, wie das so ist als Mieter im einem EFH.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben