Haus mit Keller oder ohne?

4,60 Stern(e) 5 Votes

Hat Euer Haus einen Keller?

  • Unser Haus hat einen Keller.

    Stimmen: 26 34,7%
  • Unser Haus hat keinen Keller.

    Stimmen: 12 16,0%
  • Wir werden mit Keller bauen.

    Stimmen: 17 22,7%
  • Wir werden ohne Keller bauen.

    Stimmen: 17 22,7%
  • Unentschieden.

    Stimmen: 3 4,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    75
H

Hausbauer1

Hallo zusammen,

in einem anderen Thread hat sich eine Diskussion darüber ergeben, ob heutzutage mehr Menschen mit oder ohne Keller bauen. Ich bin gespannt.

Beste Grüße
HB1
 
Kaspatoo

Kaspatoo

für mich wäre bauen ohne Keller nogo
- Werkraum, Hauswirtschaftsraum, Abstellraum
- manche haben dort auch ein Büro oder einen Partykeller oder eine Sauna
- vermutlich einziger Abstellraum am Haus, der auch im Sommer kühl bleibt

Räume im Keller kann man auch mit normalen Fenstern versehen, wenn die Erde drum rum abgetragen und abgefangen wird.

Im Verhältnis zum restlichen Haus ist der Keller meiner Ansicht nach, der günstigste zu schaffende Raum.

Wenn man außer Abstellraum nichts mit einem Keller anzufangen weiß, dann macht er vielleicht auch keinen Sinn.
 
Y

ypg

https://www.hausbau-forum.de/threads/Haus-mit-oder-ohne-Keller-Erfahrungen.1891/ den kannte ich selbst noch nicht

https://www.hausbau-forum.de/threads/Haus-mit-oder-ohne-Keller.13251/

https://www.hausbau-forum.de/threads/Keller-ja-oder-nein-bei-grossem-Baufenster.18055/

Das nützt Dir zwar nichts mit Deiner Umfrage, aber interessant zu lesen. Spontan gefunden - es gibt natürlich noch mehr sich entwickelte Diskussionen.

Ich habe unter anderem noch mal gebaut, weil ich unseren Keller nicht mochte. Ich wasche jetzt dort, wo Schlafräume sind, meine Putzsachen sind dort, wo ich sie brauche. Partykeller brauchen wir nicht, bei uns darf das Wohnzimmer benutzt werden und miefiges altes Geschirr poltert bei uns auf der nächsten Hochzeit und nicht im UG. Wenn ich eine Sauna hätte, wäre sie nah am Wellnessbad, welches nah am Schlafzimmer wäre.
Hätte mein Mann ein größeres Hobby, würde eine Doppelgarage statt einer normalen auf dem Grundstück sein.
Fahrräder und Gartengeräte müssen keine Treppen kennenlernen, und Treppen sind eh blöd.
Unser Büro ist im EG, nah der Familie und Vorräte sind nah an der Küche.

Sperrmüll wird eh nie wieder hochgeholt, und die Zeiten der Vermüllung und Sammlerei sind eh 19 Jahrhundert.
Einen Bunker brauchts auch nicht mehr.

In unserem Wohngebiet mit gutem Boden gibt es einen oder zwei Keller Das Geld ist also nicht verbuddelt.

Gruss Yvonne
 
11ant

11ant

Keller sind hervorragende Komplizen für Sperrmüllverschlepper, das muß man seinen Erben nicht antun. Digitale Fotoalben brauchen nicht viel Platz, und achtzig Quadratmeter Marmeladenglaslager braucht man nicht wirklich. Soweit meine Privatmeinung. Meine Ratgebermeinung differiert ein bißchen: da mache ich es von der jeweiligen Geländeform abhängig. Je mehr Gefälle ohnehin talseitig einen Sockel verlangt, desto eher halte ich den Keller für erwägenswert.

Andersherum sehe ich es bei bebauten Grundstücken mit Bestandskellern unter Häusern, die man abtragen möchte: da halte ich auch bei ebenem Grundstück für prüfungswürdig, ob man den geschenkten Gaul mitsamt allen Hauseinführungen wirklich mit herausreißen soll.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Keller gibt es 346 Themen mit insgesamt 3693 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Haus mit Keller oder ohne?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundstück gekauft - Finanzierung/Darlehen Haus möglich? Beiträge: 13
2Grundstück zu teuer für den Gesamtkostenrahmen? Beiträge: 32
3Grundstück und Hausbau - Kostenplanung realistisch? Beiträge: 11
4Bauprojekt starten, nur Grundstück kaufen oder abwarten? Beiträge: 30
5Möchtet Ihr Zäune um Euer Haus / Grundstück und wenn ja, warum? Beiträge: 32
6Notar Vertrag Grundstück prüfen lassen oder nicht? Beiträge: 24
7Wie sieht es aus bei einen geschenkten Grundstück mit dem Hausbau Beiträge: 11
8Baustraße verläuft auf unserem Grundstück Beiträge: 10
9Jetzt Grundstück finanzieren und später bauen Beiträge: 15
10Grundstück Einfamilienhaus C630 Heinz von Heiden am Standort Sachsen Beiträge: 64
11Grundstück richtig teilen für Einfamilienhaus + Doppelhaus Beiträge: 15
12Wie Hausbau + Grundstück heute noch leisten? Beiträge: 212
13Grundstück aufschütten - wir jetzt, Nachbar wartet Beiträge: 14
14Müllablagerungen auf Grundstück Beiträge: 11
15Ein Grundstück auf 2 für Doppelhaushälfte teilen - Vorgehen? Beiträge: 14
16Schlüsselfertig Bauen Grundstück und Preise Beiträge: 79
17Kaufpreisermittlung Grundstück m. altem Hausbestand Beiträge: 26
18Mein Grundstück, gemeinsam Bauen Beiträge: 51
19Straße ca. 50cm über Grundstück - Auffüllen oder Keller Beiträge: 26
20Grundstück unabhängig kaufen? Beiträge: 22

Oben