Einfamilienhaus mit >180qm / Keller / Garage

4,80 Stern(e) 4 Votes
N

NeubauerBW

Hallo liebes Forum,

unsere kleine Familie möchte gern ein schönes Einfamilienhaus bauen. Leider können wir überhaupt nicht abschätzen, wie groß das Einfamilienhaus sein kann. Wir lesen von soviel verschiedenen Schätzwerten und sind schon zu Beginn überfragt. Sicher ist auch, dass die genauen Kosten nur ein Architekt rechnen kann, aber einen Anhaltspunkt muss man ja haben, ob wir uns das überhaupt leisten können, was wir uns vorstellen...

An Kapital stehen uns 400.000 € (für Hausbau/Keller/Garage/Außenanlagen) zur Verfügung. Das Grundstück ist bereits vorhanden, Bebauungsplan ebenfalls

Wir hätten gerne:

- freistehendes Einfamilienhaus mit mind. 180 qm Wohnfläche, wünschenswert wären 220 qm
- 2 Vollgeschosse
- Balkon
- Vollunterkellert
- 1 Doppelgarage
- Ausstattung soll gehoben sein (nicht Luxus)

Da wir bisher immer gelesen haben, dass man so mit 1800 €/qm rechnen soll sind wir etwas verunsichert. Allerdings wissen wir nicht so recht, was da dann alles schon enthalten ist.

Ich würde mich über Antworten freuen.
 
A

Alex85

180qm x 2000€
Keller 50-60T€ als Nutzkeller
Garage gemauert 35T€
Außenanlage 20T€ (das nötigste)
Küche 10-20T€


Keller ist ne teure Abstellfläche, wenn er wirklich nur dazu dient.
Warum mindestens 180qm? Viele Kinder, besondere Hobbys?
 
Y

ypg

180qm x 2000€
Keller 50-60T€ als Nutzkeller
Garage gemauert 35T€
Außenanlage 20T€ (das nötigste)
Küche 10-20T€


Keller ist ne teure Abstellfläche, wenn er wirklich nur dazu dient.
Warum mindestens 180qm? Viele Kinder, besondere Hobbys?
Aber die Baunebenkosten kommen da auch noch zu, oder Alex?
 
N

NeubauerBW

Wir sind derzeit 4 Personen, ein 3. Kind ist nicht auszuschließen...Außerdem wollen wir sehr gern ein großes Wohn/Esszimmer (>50qm). Der Keller sollte als Wäscheküche, Weinkeller, Heizungsraum und Lagerplatz genutzt werden...

Küche würden wir aus Eigenmitteln kaufen...Bei den Kosten fallen wir ja die Augen aus dem Kopf...Man muss ja heute fast schon Millionär sein...
 
A

Alex85

Wenn man eine Fläche haben will, auf der auch zwei Familien Platz fänden, dann ist das wohl so. Gepaart mit den Baukosten heutzutage, muss man bisschen mehr ausgeben.

Man muss sich mal fragen, warum das alles so riesig sein muss.
 
Z

Zaba12

Für 400k€ bekommst du das nicht hin. Da landest Du bestenfalls bei 150qm, wenn überhaupt.
 
Zuletzt aktualisiert 22.05.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 814 Themen mit insgesamt 16798 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben