Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
130
Gäste online
1.181
Besucher gesamt
1.311

Statistik des Forums

Themen
29.916
Beiträge
388.942
Mitglieder
47.447

Wie teuer darf die Immobilie sein?

4,20 Stern(e) 5 Votes
Hallo und willkommen,
ich bleibe diesem Teil des Forums normalerweise fern. Zu oft werden m.E. zu hohe Ansprüche an EK und Einkommen gestellt.
Hier würde selbst ich sagen, Hausbau ist ein bis zwei Regalreihen zu hoch für euch. Wenn ihr sehr viel in Eigenleistung machen könnt, wäre evtl. ein sanierungsbedürftiges Bestandshaus was für euch?
Tips um den Zustand zu ändern: Kann die Frau nicht doch zeitnah Einkommen erwirtschaften (ab 1 Jahr Baby)? Selbst 800 EUR Netto könnten hier viel ausmachen.
Bafög-Kredit: Kann man den nicht vorzeitig ablösen und dabei ordentlich sparen? Ich meine bei mir gab's damals 20-30% Abschlag. Wenn an sich 30 TEUR EK da sind, sofort machen. Oder gibt es diese Möglichkeit nicht mehr?
In was für einer Gegend sucht ihr?
Ich sehe das etwas anders: Das zinslose, staatlich garantierte Bafög-Darlehen stellt für Banken wirklich überhaupt kein Problem dar. Warum sollte man dieses Darlehen auch auf einen Schlag tilgen, außer dem Gefühl schuldenfrei zu sein? Dann sollte man sich aber wiederum keinen Immobilienkredit über mehrere 100k ans Bein binden. Da die Zeit der großen Abschläge ebenfalls (leider) vorbei ist, gibt es für mich daher keinen Grund, dieses Geld vorzeitig zurückzuzahlen. Die Zeit arbeitet für mich...
 
Hallo und willkommen,
ich bleibe diesem Teil des Forums normalerweise fern. Zu oft werden m.E. zu hohe Ansprüche an EK und Einkommen gestellt.
Hier würde selbst ich sagen, Hausbau ist ein bis zwei Regalreihen zu hoch für euch. Wenn ihr sehr viel in Eigenleistung machen könnt, wäre evtl. ein sanierungsbedürftiges Bestandshaus was für euch?
Tips um den Zustand zu ändern: Kann die Frau nicht doch zeitnah Einkommen erwirtschaften (ab 1 Jahr Baby)? Selbst 800 EUR Netto könnten hier viel ausmachen.
Bafög-Kredit: Kann man den nicht vorzeitig ablösen und dabei ordentlich sparen? Ich meine bei mir gab's damals 20-30% Abschlag. Wenn an sich 30 TEUR EK da sind, sofort machen. Oder gibt es diese Möglichkeit nicht mehr?
In was für einer Gegend sucht ihr?
1) Das ist auch der Plan, dass sie einen nebenjob macht, sobald es möglich ist. So gesehen haben wir meine 1.5k und ihre 600-800 Euro vom nebenjob zur Tilgung zur Verfügung.
2) Gegend ist Niederbayern
3) vorzeitig lohnt sich nicht, da zinslose Tilgung und ich bekomm nichts erlassen

Zwischen T€ 300 und 350 wäre eine vertretbare Finanzierung (800-1.000€ Rate). Dafür gibt es aber nur Bestand, eher eine ETW. Mehr geht nur, wenn Deine Frau arbeitet und Geld verdient. An Eurer Stelle würde ich Bestandsobjekte bis maximal T€ 300 Kaufpreis anschauen.
1) ich hätte 1.500 Euro zur freien Verfügung (nach Abzug aller Fixkosten, Versicherung, kfz, Strom,...) Warum sollte die Rate dann so niedrig sein? Ich hatte schon an 1k - 1.3k gerechnet..
2) und was ist mit der Option Vollfinanzierung?
3) ich hatte so an 350k gerechnet und in unserer ländlichen Gegend sollte das kein Problem sein, wird höchstens 400k hier kosten inkl Grundstück.


Neubau ist stand jetzt unrealistisch . Max Kreditsumme sehe ich bei 250 um ein nicht zu „ enges hösschen“ anzuhaben
1) wirkt bisschen pessimistisch oder nicht?
2) und was ist mit der Option Vollfinanzierung? Bin Beamter und habe mtl ca 1.5k zur freien Verfügung. 1.000 - 1.200 wäre ja ne mögliche Rate

Bafög lohnt sich nur vorzeitig zu tilgen wenn der Betrag < 10k liegt, ansonsten kann man Bafög einfach monatlich tilgen...
In diese Fall würde es sich lohnen....
1) du hast recht, aber Tilgung läuft bereits, das heißt vorzeitig führt bei mir zu keinem Erlass
 
Die Lebenshaltungskosten mit 800€ kommen mir sehr gering vor für drei Personen. Was ist da alles inkludiert? Hier gibt es einen ausführlichen Fragebogen, am besten nutzt Du diesen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
1) Das ist auch der Plan, dass sie einen nebenjob macht, sobald es möglich ist. So gesehen haben wir meine 1.5k und ihre 600-800 Euro vom nebenjob zur Tilgung zur Verfügung.
2) Gegend ist Niederbayern
3) vorzeitig lohnt sich nicht, da zinslose Tilgung und ich bekomm nichts erlassen



1) ich hätte 1.500 Euro zur freien Verfügung (nach Abzug aller Fixkosten, Versicherung, kfz, Strom,...) Warum sollte die Rate dann so niedrig sein? Ich hatte schon an 1k - 1.3k gerechnet..
2) und was ist mit der Option Vollfinanzierung?
3) ich hatte so an 350k gerechnet und in unserer ländlichen Gegend sollte das kein Problem sein, wird höchstens 400k hier kosten inkl Grundstück.




1) wirkt bisschen pessimistisch oder nicht?
2) und was ist mit der Option Vollfinanzierung? Bin Beamter und habe mtl ca 1.5k zur freien Verfügung. 1.000 - 1.200 wäre ja ne mögliche Rate



1) du hast recht, aber Tilgung läuft bereits, das heißt vorzeitig führt bei mir zu keinem Erlass
Na dann hast du die Entscheidung ja schon getroffen....
Und wenn es maximal 400k werden, ist ja alles in Butter.
 
Sind die 3100€ in Steuerklasse I bzw. IV? Und warum Nebenjob statt Teilzeitarbeit?

Die Lebenshaltungskosten werden von der Bank für 3 Personen wohl höher angesetzt, mehr Richtung 1000€ - 1100€. Ausgaben für das Kind kennst du nicht, aber sie sind ganz sicher in der Höhe des Kindergelds, eher mehr. Sehr frugale schaffen es natürlich auch mit 50€, aber davon gehe ich mal nicht aus.

Wie hoch ist denn deine kontinuierliche Sparrate - oder habt ihr Haushaltsbuch geführt? Hast du schon über Monate die 1500€ jeden Monat gespart? Und hast du die ganzen Nebenkosten fürs Haus eingerechnet? Du zahlst nicht nur die Rate. Die Faustregel ist max. 1/3 des Einkommens für Wohnen, da sind die Nebenkosten besser mit drin. Ohne Job deiner Partnerin halte ich deine Idee von bis zu 1300€ Rate für abwegig. Aber auch mit 3900€ wird es eng, wenn du wie geschrieben weder Urlaube, alle Versicherungen noch eine KFZ-Rücklage eingerechnet hast.
 
Wenn die Frau arbeiten geht ist Kindergartenbeitrag fällig. Und der kann zwischen 200-600 € liegen. Sollte man auch in die Rechnung einbeziehen. Da lohnt sich teilweise ein 600 € Job finanziell gar nicht.
 
Oben