Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
122
Gäste online
1.121
Besucher gesamt
1.243

Statistik des Forums

Themen
29.913
Beiträge
388.923
Mitglieder
47.447

Wie teuer darf die Immobilie sein?

4,20 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
es geht ja eher darum, dass man ihnen teilweise komplett die Möglichkeit zerreden möchte, ein Eigenheim anzuschaffen. 50er..60er Jahre Bau für 150.000-200.000 € + 100.000 € Sanierungskosten, viel Eigenleistung und ab geht die wilde Fahrt.
Und wo willst du so ein Haus herzaubern? Dazu gehören, wie damals üblich, sicher 800-1000m². Bei den 333€/m² in seinem Baugebiet kannst du dir selbst ausrechnen, was so ein "günstiges" Haus wirklich kostet. Fakt wird sein - es gibt das nicht. Altbau + Sanierung wie bei dir angedacht ungefähr Kosten Neubau.
Zumindest jenseits der Pampa, wo Grund nichts (<100€/m²) kostet..
 
es geht ja eher darum, dass man ihnen teilweise komplett die Möglichkeit zerreden möchte, ein Eigenheim anzuschaffen. 50er..60er Jahre Bau für 150.000-200.000 € + 100.000 € Sanierungskosten, viel Eigenleistung und ab geht die wilde Fahrt.
Wenn das Grundstück in der Umgebung schon ca. 250 € - 300 € je qm kostet, wird es schwer sein eine Immobilie für den Preis zu finden.
 
Könnte schon eine Möglichkeit sein, ist aber auch nicht jedermanns Sache. Da sollte man schon handwerklich geschickt sein und muss sehr viel Zeit investieren neben einem Vollzeitjob. Wenn man dann auch noch Zeit mit seinem kleinen Kind verbringen möchte, dann kannst das eigentlich voll vergessen. Und selbst wenn du das alles hinbekommst, hast du entweder eine Doppelbelastung oder lebst auf einer Dauerbaustelle. Beides nicht gerade toll und in diesem Fall weder das eine finanziell noch das andere wegen dem kleinen Kind zu empfehlen.
Es gibt halt einfach Konstellationen bei denen ein Hausbau oder Kauf echt schwierig zu verwirklichen ist. Und selbst wenn alles glatt laufen würde, wäre es noch immer mit vielen Einschränkungen verbunden.
alles machbar, machen wir auch gerade. Montag-Freitag arbeiten, samstags und an Urlaubstagen ins Haus. Realistische Ziele setzen, Gas geben, durchbeißen und Phantasie haben, sich von Rückschlägen nicht aufhalten lassen. Wer das nicht als Option ansieht, hat keinen Leidensdruck, dann ist es einem nicht wichtig genug.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
es geht ja eher darum, dass man ihnen teilweise komplett die Möglichkeit zerreden möchte, ein Eigenheim anzuschaffen. 50er..60er Jahre Bau für 150.000-200.000 € + 100.000 € Sanierungskosten, viel Eigenleistung und ab geht die wilde Fahrt.
kommt stark drauf an. Wenn mit Niederbayern Landshut gemeint sein sollte dann ist das de fakto Einzugsgebiet München.

Die Preise sind in Deggendorf, Straubing oder Viechtach da nochnmal ein ganzes Stück anders. Da geht im Umland nach erster Recherche für 300 TE ein mehr oder minder leicht sanierungsbedürftiges Häuschen.
 
Oben