Statistik des Forums

Themen
29.999
Beiträge
345.868
Mitglieder
45.520
Neuestes Mitglied
relaxzed

Wie Grenzanbau (an mein Haus) entkoppeln?

4,00 Stern(e) 8 Votes
Im Nachhinein ist man bekanntlich immer schlauer. Ich hätte, sofern ich bei den Arbeiten auf deinem Grundstück anwesend gewesen wäre, insbesondere unter deiner Bodenplatte, sofort die Polizei gerufen.

Unglaublich wie manche Menschen mit ausgestreckten Ellenbogen durchs Leben laufen.
 
Das ist jetzt im Prinzip durch die angegossene Bodenplatte schon zu spät.

Selbst eine gemeinsame Sauberkeitsschicht sollte man vermeiden: Schwingungs/Schallübertragung sind sonst möglich und letzlich müssen sich auch beide Baukörper individuell bewegen können. Der Neubau wird sich im ersten Winter-Sommer Zyklus ggf. noch etwas setzen, was aber erschwert wird, wenn baulich mit deinem (sich nicht mehr setzenden) Bestandsfundament verbunden. Styrodur ist das richtige, da sehr Druckfest, trotzdem flexibel, wasserdicht und wärmedämmend... hätte aber schon bei den Fundamenten dazwischen gehört, nicht erst bei den Wänden. Macht man dagegen nichts dazwischen reißt das wieder ab, füttert sich mit Dreck aus und dann hat man eine Kapillare, Reibung, Schallübertragung usw. usw.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Im Anschluss hat der Nachbar seine ca. 30-40cm dicke Bodenplatte erstellen lassen und diese
wiederum direkt an den Beton der Unterfangung gießen lassen (ohne Entkopplung).
Johann
Hallo Johann

das ist der Einzige Fehler, den ich finde. Die Bodenplatte hätte von der Unterfangung entkoppelt werden müssen. Da ist Styropor gut geeignet.
Aber bist du im Überschwang deines Ärgers nicht etwas von der Realität abgerückt? Eine 30-40cm dicke Bodenplatte? Warum sollte man so viel Beton verschwenden?
Hast du die Arbeiten, besonders das Angießen der Bodenplatte an deine Unterfangung dokumentiert? Das wäre ein vollkommen laienhafter Fehler, dem kein Bauarbeiter passieren dürfte.

Steven
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben