Photovoiltalkanlage Batteriespeicher Förderung Einspeisevergütung?

4,00 Stern(e) 8 Votes
S

speer

Hallo zusammen,
wir möchte auf unser Häusle eine Photovoltaik Anlage mit Batteriespeicher anschaffen. Wir wohnen in Baden-Württemberg und das Land bietet hierfür eine Fördermöglichkeit:
Einer der Anbieter sagte uns, wenn wir das verlinkte Förderprogramm annehmen bzw. wir die Bewilligung auch Seiten der kfw erhalten, sinkt die Einspeisevergütung von 70% auf 50%.

Kann jetzt seitens der KFW aber nichts darüber lesen oder es ist gut versteckt oder ich verstehe den Text nicht
Ist vielleicht jemand aus BW hier und kann die Aussage bestätigen oder dementieren?

Grüße
Speer
 
G

guckuck2

Welches Förderprogramm denn konkret? Dann kann man das nachlesen.

Aber ja, es gibt Speicherförderungen, die die Anlagenleistung auf 50% reduzieren. Wer das mitmacht, muss besoffen sein.

Warum mit Speicher? Ist fast immer unwirtschaftlich.
 
S

speer

Naja, wenn das Förderprogramm für den Speicher keine 50% Reduzierung vorsieht, könnte es bei uns rechnerisch zumindest eine kostenneutrale Installation sein
Wir haben eine Luftwärmepumpe und jährlich Bedarf von 4500KWs. Da unsere Dachausrichtung komplett nach Süden gerichtet ist, wäre ein Speicher denkbar. Allerdings ist derzeit der Wärmepumpe-Strom vom Energieanbieter mit 0,22€/KWs minimal günstiger als ein eigener Speicher. Kommt halt, wie geschrieben, auf die Fördermöglichkeit an

Wie ist das eigentlich mit der Erneuerbare-Energien-Gesetz Umlage. Ab 2020 fällt diese für Neuinstallationen voll weg. Angenommen, ich installiere eine 2019 eine Photovoltaik Anlage mit 6KW und 2022 noch mal 3,97KW. Bleibt die Erneuerbare-Energien-Gesetz Umlage dann bei 6KW oder gilt diese dann für die 6KW + 3,97KW?

Grüße
Speer
 
Z

Zaba12

Hier im Forum steht irgendwo das selbst gespeicherter und verbrauchter Strom irgendwas um 38cent kostet. Wie willst Du Dir das schön rechnen? Wenn die Erneuerbare-Energien-Gesetz Umlage tatsächlich wegfällt, amortisiert sich die Anlage ja mit Speicher nie mehr? Hab mich damit nicht beschäftigt, da unsere Anlage in 1-2 Monaten angemeldet wird.
 
L

Lumpi_LE

Wer behauptet denn das die Erneuerbare-Energien-Gesetz-Umlage ab 2020 wegfällt? Hier ist eigentlich nur in der Diskussion, dass die ungerecht ist, ein genauer Termin steht soweit ich weiß nicht fest.
Davon abgesehen fällt die Umlage dann natürlich auch auf schon bestehenden Anlagen weg. Würde den Speicher in der Amortisierung begünstigen.
Wenn du durch Förderung für einen Speicher nicht mehr als ca. 300€/kWh zahlst dann kann man das machen, sonst lohnt es sich wirtschaftlich eher nicht.
 
Zuletzt aktualisiert 18.06.2024
Im Forum Bau-Förderung / KfW-Förderung / Zuschüsse Hausbau gibt es 817 Themen mit insgesamt 16828 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Photovoiltalkanlage Batteriespeicher Förderung Einspeisevergütung?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Photovoltaik Auslegung Wärmepumpe mit berücksichtigen oder nicht? Beiträge: 20
2Photovoltaik-Anlage: Kosten, Einsparpotenzial? - Erfahrungen? Beiträge: 240
3Wärmepumpe + Photovoltaik-Anlage mit oder ohne Speicher Beiträge: 11
4Photovoltaik-Anlage in Betrieb nehmen und E-Auto laden. Beiträge: 47
5KfW 55 oder 40+ für Neubau Einfamilienhaus in Würzburg? Beiträge: 27
6Angebot, Technik Photovoltaik Anlage bewerten Beiträge: 86
7Einfamilienhaus Neubau KfW bauen - Kosten? Beiträge: 22
8Strom Fußbodenheizung austauschen/Alternative gesucht Beiträge: 21
9Photovoltaik Anlage: Wie viel kWp reichen bei einem Haus? Beiträge: 81
10Zusammenarbeit von Luft-Wasser-Wärmepumpe, Photovoltaik-Anlage und Speicher Beiträge: 38
11Wie groß muss die Photovoltaik sein? Beiträge: 36
12KFW 55 EE Förderung - Neubau Ziegelstärken/Lüftungsanlage? Beiträge: 25
13Photovoltaik Anlage mit Nachspeicheröfen Beiträge: 12
14Bei Luft-Wasser-Wärmepumpe und Photovoltaik überhaupt noch eine Solaranlage? Beiträge: 24
15Photovoltaik für Warmwasser Beiträge: 26
16Photovoltaik Anlage: Eigenverbrauchsquote mit Akku und weitere Fragen Beiträge: 27
17Intelligente Steuerung Photovoltaik Anlage Beiträge: 12
18Gasheizung + Photovoltaik ohne Nachweis möglich Beiträge: 15
19Dach mit Photovoltaik oder anders investieren Erfahrungen? Beiträge: 19
20Endspurt - Heizung, Photovoltaik, KNX; alles unter einen Hut bringen Beiträge: 57

Oben