Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
83
Gäste online
797
Besucher gesamt
880

Statistik des Forums

Themen
29.575
Beiträge
381.144
Mitglieder
47.210

Klimatisierung: Welcher ist der Königsweg

4,30 Stern(e) 7 Votes
Hallo zusammen,

ich bin ja ein wenig hitzegeschädigt. Ich habe bislang immer in Wohnungen gelebt, die sich im Sommer ziemlich extrem aufgeheizt haben und das obwohl tagsüber möglichst maximal beschattet wurde und nachts kräftig stoßgelüftet. Vorbei die schönen Zeiten der Kindheit im Souterrain, wo es selbst im Hochsommer im Schlafzimmer angenehm kühl war. ;-)

Lange Vorrede kurzer Sinn; sowas möchte ich im Eigentum natürlich nicht haben. Daher ist Klimatisierung ein wichtiges Thema. Und meine Frage ist, was ist der beste Weg, auch im Hochsommer angenehme Temperaturen zu haben?

Ich habe gelesen, dass man mit einer Wärmepumpe auch über die Fußbodenheizung kühlen kann, wobei der Effekt relativ gering sein soll. Auch soll man die kwl mit WRG auch mit Klimatisierung kombinieren können, wobei auch hier natürlich relativ enge Grenzen gesetzt sind. Zuguterletzt bleibt noch die herkömmliche Splitklimaanlage, die sicher schön kühlt, aber auch gut Strom verbraucht. In Kombination mit Solaranlage auf dem Dach sollten hier die Stromkosten aber noch in Grenzen zu halten sein, da im Sommer ja sowieso sehr viel Strom bereitsteht, den man eigentlich nicht verbrauchen kann.

Was ist jetzt aus Kosten- und Komfortgesichtspunkten vorzuziehen? Evtl. macht ja auch irgendeine Kombination Sinn, zum Beispiel Kühlung mit Wärmepumpe über Fußbodenheizung und Klimatisierung über KWL - zwei mal etwas Kühlung reicht vielleicht in Kombination. Wer hat Erfahrungen und kann Wissen und Ansichten beisteuern?

Euer
HB1
 
Ganz klar Klima. Wenn Du ein Problem mit Hitze hast, kommst Du an Klima nicht vorbei. Alles anderes ist "Spielzeug". Wir haben WZ, Büro und Schlafzimmer klimatisiert. Da gibt es heute sehr sehr schicke Lösungen. Kosten ca. 10000 EUR.

Gruss, Steffen
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info

Mycraft

Moderator
Er meint damit nur dass die Innenheräte heutzutage hübscher anzusehen sind als früher...und ja ohne eine vollwertige Klimaanlage wird das eher nichts...
 

Ähnliche Themen
09.06.2015Bitte um Hilfe - Gas, Wärmepumpe und Solar für ein EFH???Beiträge: 36
06.01.2014Luft-Wasser Wärmepumpe und KWL mit WärmerückgewinnungBeiträge: 11
20.10.2016Wasserführender Kaminofen FBH, Wärmepumpe Fotovoltaik Neubau?Beiträge: 29
13.02.2020Erfahrungen Wärmepumpe NIBE F730 - KFW55 Haus 170m²Beiträge: 49
13.12.2019Gas mit Solarthermie oder Wärmepumpe? (+ eventuell PV)Beiträge: 13

Oben