Hangbefestigung - Pflanzsteine oder Autoreifen?

4,70 Stern(e) 6 Votes
Hallo,

ich möchte den Hang an meinem Grundstück (27m lang) befestigen um eine nutzbare, zusätzliche Ebene zu erhalten.
Meine Aktuelle Planung sieht vor nur eine Länge von ca 10m zu befestigen da dort die ebene am wichtigsten ist.
Dann hätte ich eine schöne Ebene von 4,1m Länge.

Ich suche nach der günstigsten Lösung für eine steile Böschung.
Siehe Bild:
hangbefestigung-pflanzsteine-oder-autoreifen-474133-1.JPG

Mir sagte jemand alte Autoreifen wäre das billigste und dann Bodendecker rein.
Aber finde das irgendwie seltsam.

Was meint ihr?
Danke!
 
Mir sagte jemand alte Autoreifen wäre das billigste und dann Bodendecker rein.
Für einen gleichmäßigen Hang bräuchtest Du gleichgroße Reifen, ansonsten wird es ein Puzzlemauer. Klar, die Reifen werden nur 50-100€ kosten. Aber was es kostet, wenn der ganze Hang abruscht, da die Reifen bestimmt nicht halten werden, steht nicht im Verhältnis dazu ;-)
Bei der Neigung, die Dir vorschwebt, würde ich mich das nur mit Beton und Stahl in den Pflanzsteinen trauen... Wenn überhaupt... Fettes Betonfundament und dann reihenweise stapeln und betonieren. Allerdings musst Du auch noch irgendwie entwässern.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wie weit geht denn das Gelände noch weiter? Eventuell wäre es einfacher schlichtweg den jetzigen Hang entsprechend um 4,10m zu versetzen. Dadurch bräuchtest du nur Aushub. Den bekommt man mit etwas suchen eigentlich kostenlos. Die oberen cm kauft man dann direkt bei der Deponie.

Eine 4,5m „Mauer“ ist auf jeden Fall nicht ohne.
 
Oben