Grundriss unseres Bungalows

4,60 Stern(e) 5 Votes
sommer2017

sommer2017

Hallo an alle,


ich bin Mike und 30 Jahre alt.
Nachdem ich nun einige Threads durch habe bei denen Grundrisse ordentlich auseinander genommen / ehrlich beurteilt wurden, würde ich mich freuen, wenn sich bei meinem Grundriss auch einige die Zeit nehmen und ihren Gedanken freien lauf lassen.

Mir ist durchaus bewusst, dass ich nicht mal annähernd eine Ahnung habe, wie man einen ordentlichen Grundriss fertigt und bitte dies zu entschuldigen. Wie sagt man so schön: "Er war im Rahmen seiner Möglichkeiten stets bemüht."


Zum Plan:

Grundstück ist gekauft. Baubeginn soll erst Ende nächsten Jahres sein.

Der Rat eines Architekten wird Ende diesen Jahres noch eingeholt, allerdings möchten wir (meine Verlobte und ich) die Zeit die wir haben, auch sinnvoll nutzen und so früh wie möglich einen Grundriss haben, welcher uns komplett zusagt.

Vielen Dank im Voraus!

Zu den Vorgaben:

Bebauungsplan/Einschränkungen
Größe des Grundstücks: 1100m²
Hang: nein
Grundflächenzahl: Umgebungsbebauung, fast alles möglich
Geschossflächenzahl: s.o.
Baufenster,Baulinie und –grenze: k.A.
Randbebauung: im Grundriss enthalten
Anzahl Stellplatz: 1x Carport, 1x Garage
Geschossigkeit: 1
Dachform: Walmdach
Stilrichtung: modern
Ausrichtung: Terrasse Richtung: Süd/West
Maximale Höhen/Begrenzungen: k.A.
weitere Vorgaben: keine

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp: modern, Walmdach, Bungalow
Keller, Geschosse: keiner, 1
Anzahl der Personen, Alter: 2 ½; 28,30,1
Raumbedarf im EG: 163m²
Büro: ohne
Schlafgäste pro Jahr: 2-6
offene oder geschlossene Architektur: k.A.
konservativ oder moderne Bauweise: modern
offene Küche, Kochinsel: beides ja
Anzahl Essplätze: 4 (8 wenn Tisch in den Raum gestellt und ausgezogen wird)
Kamin: wasserführend
Musik/Stereowand: 5.1. Sorround (schwierig mit diesem Grundriss, für Ideen offen)
Balkon, Dachterrasse: keine
Garage, Carport: 1, 1
Nutzgarten, Treibhaus: keine
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf: Schichtdienst

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:
-Planer eines Bauunternehmens: Vorlage
-Architekt: noch nicht
-Do-it-Yourself von Euch: jetziger Grundriss
Was gefällt besonders?: großes Wohnzimmer und akustisch vom Flur getrenntes Schlafzimmer
Was gefällt nicht?
Preisschätzung lt Architekt/Planer: noch nicht vorhanden
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: ~250.000€
favorisierte Heiztechnik: Luft- oder Erdwärme- Wasser-Wärmepumpe

Wenn Ihr verzichten müsst,auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten: k.A.
-könnt Ihr nicht verzichten: k.A.
 

Anhänge

tomtom79

tomtom79

Ohje schwer.

Aber Tausche Hauswirtschaftsraum mit Kinderzimmer. Versuche aber das Kinderzimmer dann größer zu bekommen. Wand bis zum Flur vor.
Hauswirtschaftsraum verkleinern und dort Garderobe planen.


Was noch auffällt, 9m2 ankleide klingt ja schon gut aber nutzen könnt ihr da nichts!
 
8

86bibo

Ich finde zwar Bad-on-Suite sehr nett, aber das sich Kind und Gäste das einzig übrige Minibad teilen müssen, finde ich nicht so gut. Das Ankleidezimmer ist kaum nutzbar. Zudem könnte ich mich nicht damit anfreunden immer durch dieses Zimmer je Schlafzimmer oder Bad zu laufen. Das Kinderzimmer würde ich auch etwas größer planen, falls möglich. Im Wohnzimmer würde ich mir überlegen, was ich alles stellen will und wo. Sieht teilweise noch so aus, als hätte man die gewünschten Elemente so reingeplant, das man alles untergekommen. Gerade die Position des Kamins finde ich persönlich elementar.
5.1 wird in dem WZ schwer, aber das Problem haben leider fast alle großen WZ. Hier muss man sich überlegen, wie wichtig einem das ist. Ich würde mir auch das WZ nach akustischen Begebenheiten planen, das machen aber nur wenige. Zudem bringt das nichts, wenn man dann aufgrund des Hausfriedens die Lautsprecher direkt in die raumecke stellt (LS brauchen Platz).
 
sommer2017

sommer2017

Vielen Dank für die ersten Beurteilungen.

Zum Kinderzimmer:
Hauswirtschaftsraum und Kinderzimmer tauschen ist leider keine Lösung für uns, da dann kein Zugang mehr zur Garage möglich ist und der Flur für unser Verständnis zu gedrungen wirkt.
Allerdings fand ich den Hinweis zum Kinderzimmer hilfreich. Die Größe war wirklich grenzwertig. Ich konnte es vergrößern, indem ich das Elternbad verkleinert habe. Ich denke die Maße im Bad sollten jetzt trotzdem noch passen.

Zur Ankleide:
Die zuerst eingestellte pdf-Datei hat einiges leider nicht so dargestellt wie es sein sollte. Aus diesem Grund habe ich noch mal einen Screenshot gemacht. Dort kann man bereits eingezeichnete Ikea- Möbel sehen. Denkt ihr trotzdem noch das es ungünstig gelöst ist? Wenn ja welche Maße könnten problematisch sein?

Zum Wohnzimmer:
5.1. wird wohl nichts werden. Da hast du sicher recht.
Leider verstehe ich noch nicht ganz, wieso es auf dich so wirkt, als wenn das Wohnzimmer "vollgestellt" ist. Welche Maße passen für dich nicht bzw. hast du eine alternative Idee, wie es besser wirken könnte?
Den Kamin fanden wir eigentlich als ganz gut platziert. Man sieht ihn vom Sofa und von der Essecke aus und könnte sich mit einem Riesen Sitzsack direkt davor setzen/legen. Was denkst du genau dazu?

Das Kinder- und Gästebad wird in der Praxis im täglichen Gebrauch wahrscheinlich auch durch uns genutzt werden (außer morgens und abends) . Da unser jetziges Bad eine sehr ähnliche Größe hat, empfinden wir dies als akzeptabel. Sollte unser Kind später mal baden wollen, darf es jeder Zeit gerne in das Elternbad.
Die akustische Entkopplung des Schlafzimmers vom Flur, durch die Ankleide, ist für uns das "non plus ultra" dieses Grundrisses, da wir immer überlegt haben, wie man das Schlafzimmer in einem Bungalow so separieren kann, dass man tagsüber ohne Lärm schlafen kann (Schichtarbeiter).

Ich bin dankbar für jeden weiteren Beitrag.
 
MarcWen

MarcWen

Warum ist ds Ausfüllen des Profils immer so ein Akt?
Wir nehmen uns doch auch Zeit, lesen den Thread und machen uns Gedanken.

Fix nachholen, bevor es Haue gibt.
 
sommer2017

sommer2017

Asche auf mein Haupt.
Leider bin ich nicht so vertraut was die Nutzung von Foren anbelangt. Dachte eine kurze Vorstellung im ersten Beitrag genügt
 
Zuletzt aktualisiert 20.04.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2296 Themen mit insgesamt 80146 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben