Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
89
Gäste online
740
Besucher gesamt
829

Statistik des Forums

Themen
29.485
Beiträge
379.118
Mitglieder
47.151

Grenze zum Nachbarn mit Garage ca. 1-2cm überbaut

5,00 Stern(e) 5 Votes
Hallo zusammen,

wir bauen aktuell eine EHH (steht bereits) inkl. Garage nebendran, die exakt bis an die Greze gesetzt werden soll. Die Fertiggarage hat eine Breite von 3,00m. Alles zusammen läuft über einen GU.

Problem ist, dass es laut Plänen cm-genau passen sollte (8,00m Hausbreite + 3,00m Garage = 11,00m). Jetzt wo das Haus steht, sind aber nur noch ca. 2,98-2,99m Platz neben dem Haus, bevor das Grundstück des Nachbarn beginnt. Zudem ist der Außenputz noch gar nicht darauf, sind ja auch noch mal ein paar mm.

Ohne professionelle Messgeräte lässt sich das als Laie schwer mm-genau ausmessen, aber für mich sieht es so aus, als würden wir mit der Garage dann ca. 2cm über die Grenze zum Nachbarn kommen :rolleyes: Wir haben hier Kettenbebauung, d.h. auf der Grenze wird irgendwann der Nachbar auch sein Haus bauen wollen (direkt an unsere Garage dran).

Der GU meint, das passt schon und zudem wären die Messgeräte sowieso nicht auf den mm genau. 2-3cm dürfte man wohl immer "überbauen". Würde ich an seiner Stelle auch sagen, aber ist dem tatsächlich so?

Unser Nachbar ist sowieso ein ganz genauer, da würde ich ungern noch Angriffsfläche wegen 2cm bieten wollen.

Vielen herzlichen Dnak vorab für eure Einschätzung!
 
Hallo Mbk84

2cm beim Nachbarn, 4 cm bei dessen Nachbarn, irgendwann ist der halbe Meter voll. Wo ist der Anfang, wo das Ende?
Gut, 2 cm sind wirklich nicht viel. Ich würde aber das mit meinem Nachbarn abklären. Denn ihr baut auf seinem Grundstück.

Steven
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Jetzt wo das Haus steht, sind aber nur noch ca. 2,98-2,99m Platz neben dem Haus
Wer sagt das? Wer hat das festgestellt? Wie hat er das festgestellt?
Ohne professionelle Messgeräte lässt sich das als Laie schwer mm-genau ausmessen
Ja.
zudem wären die Messgeräte sowieso nicht auf den mm genau
Doch.
2-3cm dürfte man wohl immer "überbauen".
Das stimmt so nicht. Überbauen darf man nicht. Nur, was ist ein Überbau? Im hochgenauen Koordinatenkataster liegt die absolute Lagegenauigkeit einer Grenzpunktkoordinate bei 2cm. Im unangetasteten Urkataster des 19. Jahrhunderts sind 20cm keine Seltenheit.
Als Nachbar wäre ich schon reichlich angepisst, wenn meine Fertigagarage nicht hinpasst
Wenn sein Haus schon stünde, also nur die Baulücke noch zur Verfügung stünde, ja. Beim unbebauten Grundstück wäre ich entspannt.
 
wenn ihr jetzt schon nur 2,98m zur Verfügung habt und dann noch Außenputz darauf kommt und anschließend noch die Garage 1-2cm Lücke zum Haus bekommt (kann man nie auf den Millimeter genau ans verputze Haus stellen)) und evtl. die Garage auch noch 1cm breiter wird, die Wände nicht 100% gerade sind....da steht die Garage zum Schluss 4-5cm auf Nachbars Grundstück. Ich würde das keinem Nachbarn zumuten, das ist sein Grundstück und nicht sein Problem wenn ihr das nicht ordentlich geplant habt. Mit einem Lasermessgerät kann man das millimetergenau abmessen. Es gibt Fertiggaragen auch knapp unter 3m Breite, da würde ich dann eine etwas kleinere nehmen.

LG
Sabine
 
Oben