Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
65
Gäste online
859
Besucher gesamt
924

Statistik des Forums

Themen
29.962
Beiträge
390.115
Mitglieder
47.473

Grenze zum Nachbarn mit Garage ca. 1-2cm überbaut

5,00 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Mit Mauerwerk verliert man nur noch mehr Platz in der Garage!
Sonst hätte ich hier längst den Bimsfertigbau Hoffmann in Neuwied-Heimbach (nicht verwandt und nicht verschwägert) empfohlen, die bauen aus Bimsdielen zentimetergenau (und auch bei Trapezgrundrissen o.ä. grenzfolgend), aber die 8cm Wandstärke von Betonfertiggaragen sind nach unten massiv nicht zu toppen und Blech sehe ich hier eher nicht.
 
IMHO keine, aber Du kannst ja mal einen Fachanwalt konsultieren. Im Grunde geht es immer um Schadenersatz, da alle anderen Heilungsversuche unverhältnismäßig wären. Ungeschehen machen geht nur mit Abriss und Neubau (500.000€), Grenzabstand wiederherstellen (falls Nachbargrundstück noch nicht bebaut) mit Grundstücksteilung und -vereinigung (5000€). Doch wie hoch ist der Schaden, der Dir entstanden ist oder noch entstehen wird? Wie willst Du den berechnen? Ohne Berechnung kannst Du aber keine Forderung stellen.
Haben erst heute mal eine Schnur gespannt und nachgemessen. Statt 3,50m sinds vorne 3,08m und hinten 3,03m.
Tja, das ist es ja mit dem „Schaden“, an sich ist natürlich keiner entstanden.
Da wir seitlich noch abstützen müssen (vermutlich 17,5cm Schalungssteine) und wenn man dann noch die Pfosten für das Carport abzieht, bleibt nicht wirklich viel Platz um mit einem Fahrrad an dem Parkenden Auto vorbeizufahren!

Man könnte ja mit dem GU eine „Autoschäden-Flatrate“ vereinbaren, 1000€ pro Monat mit schönem Fahrrad-Wetter! :eek:
 

Anhänge

Statt 3,50m sinds vorne 3,08m und hinten 3,03m.
Bist Du sicher die richtigen Grenzpunkte verspannt zu haben und dass diese auch noch richtig stehen? Im Garten stehen laut Liegenschaftskarte ja zwei Grenzpunkte ca. 90cm auseinander.
BayernAtlas.png

Wenn man da den falschen erwischt und der vorne in der Baustraße krummgefahren wurde, sieht's mit dem Vermessen schlecht aus. Gibt es noch Kontrollpunkte auf den Nachbargrundstücken und hast Du die Maße dazu, dann könnte man mal ein Quermaß nehmen.

Was sagt denn der GU dazu? Lass' Dir mal die Absteckungsprotokolle geben oder zumindest zeigen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Findest Du es nicht irre, dass man seinen Claim auf 2cm genau absteckt bzw. millimetergenaue Vermessungsprotokolle erstellt? Oder besser gesagt, dass es überhaupt nötig ist, da der Platz so begrenzt ist? Das ist irgendwie krank. Da lob ich mir mein Dorf.
findest du es nicht auch irre, das man exakt 3000mm von der grenze sein Haus hinstellt, wenn man ein 3000mm breite fertig Garage hinstellen möchte?
warum plant man nicht einfach 3,1m zur grenze und hat 10cm Reserve und fertig ist die laube? im jetzigen falle wäre direkt an der Garage 8cm über geblieben, die man dem Nachbarn dann quasi "schenkt". man hätte auch 3,05m nehmen können aber 0 Reserve? das ist doch quasi schon mit Absicht verschissen...
 
Bist Du sicher die richtigen Grenzpunkte verspannt zu haben und dass diese auch noch richtig stehen? Im Garten stehen laut Liegenschaftskarte ja zwei Grenzpunkte ca. 90cm auseinander.
Anhang anzeigen 45470

Wenn man da den falschen erwischt und der vorne in der Baustraße krummgefahren wurde, sieht's mit dem Vermessen schlecht aus. Gibt es noch Kontrollpunkte auf den Nachbargrundstücken und hast Du die Maße dazu, dann könnte man mal ein Quermaß nehmen.

Was sagt denn der GU dazu? Lass' Dir mal die Absteckungsprotokolle geben oder zumindest zeigen.
Ich habe schon die richtigen Punkte genommen, ob diese richtig „vermessen“ wurden weiß ich allerdings nicht.
Vorne ist ja nur so ein „Fräskreuz“ das wurde aber, glaub ich, erst später nach der Bodenplatte gemacht. Ich glaube als Bezugspunkt wurde der Gulli vor dem Haus genommen.

Dem GU habe ich jetzt zum zweiten Mal geschrieben, das erste mal vermutlich auf Grund der längeren Mängelliste untergegangen.
 

Anhänge

Ich habe schon die richtigen Punkte genommen, ob diese richtig „vermessen“ wurden weiß ich allerdings nicht.
Quermaße zu den Grenzpunkten deiner westlichen Grenze hast Du nicht?
Vorne ist ja nur so ein „Fräskreuz“
Das sieht aber sehr zuverlässig aus; den Grenzstein im Garten kann man nur erahnen, aber der nächste ist ja auch abgepflockt, da hättest Du ja schon ein erstes Quermaß zur Kontrolle. Nach den Fotos fürchte ich, dein GU hat Mist gebaut.
 

Ähnliche Themen
27.04.2018Stadtvilla 190m² mit Einfahrt & Garten zur SüdseiteBeiträge: 30
13.02.2018Haus und Garage - Wie am besten auf den Grundstücken platzieren?Beiträge: 67
04.08.2018Platzierung Haus und Garage auf leerem Grundstück - Ideen?Beiträge: 17
10.02.2020Haus/Garage auf dem Grundstück platzierenBeiträge: 103
26.09.2018Grundriss 140 m2 EFH mit Garage - Hausausrichtung ok?Beiträge: 18

Oben