Grenze zum Nachbarn mit Garage ca. 1-2cm überbaut

5,00 Stern(e) 7 Votes
Zuletzt aktualisiert 25.02.2024
Sie befinden sich auf der Seite 4 der Diskussion zum Thema: Grenze zum Nachbarn mit Garage ca. 1-2cm überbaut
>> Zum 1. Beitrag <<

face26

face26

FunFact: Wusstet ihr schon, dass es in Deutschland Regionen gibt, da betragen allein aus der mathematischen Projektion der Erdkugel in die Kartenebene die Abweichungen aus Koordinaten zu den tatsächlich gemessenen Strecken auf der Erdoberfläche 5cm/100m. Macht also bei 20m schon einen Zentimeter.
...das ist auch der Grund warum bei vielen Männern die Krawatte nach dem binden zu kurz ist.
 
Mbk84

Mbk84

Vielen Dank weiterhin, tolle Diskussion hier

@Mbk84 gleicher Fall (Kettenhaus), nur war ich "Geschädigter".
Wir haben es, vor Start Rohbau, über einen Vermesser prüfen lassen, im Anschluss ebenso der Nachbar. Erster befürchteter Überbau waren an die 5cm. Am Ende irgendwas zwischen 1-3cm. Meine Lebenszeit war mir zu wichtig und Erfolgsaussichten zu undurchsichtig, auch nach Ansicht des Architekt.
Ist ja "lustig", wir hatten vor nem guten Jahr auch schon mal geschrieben, da waren wir noch in der Planungsphase. Scheint ja durchaus häufiger vorzukommen mit der Überbauung in minimalem Umfang. Bei der Kettenbebauung können das natürlich dann auch die entscheidenden 2cm sein. Hab beim googeln Berichte von Bauherren gefunden, deren Garage dann nicht mehr in die Lücke passte. Da wurde dann 2cm von der Dämmung per Kettensäge "weggeraspelt", keine Ahnung ob das fachmännisch so gemacht wird

War das nicht ein Kettenhaus, wo jedes GS gleich beit ist? Oder verwechsle ich das?
Kann gut sein, du hattest uns im Urspungsthread auf jeden Fall auch tatkräftig weitergeholfen --> Ursprungsthread
 
Mbk84

Mbk84

Hast aus meiner Sicht zwei Möglichkeiten:
- Einfach ignorieren und abwarten was passiert.
- Vermessen lassen und dem Nachbar empfehlen die Grenze auch vermessen zu lassen. Sollte ein anderer Abstand zum Haus rauskommen kannst dich zuvor mit dem Nachbarn einigen.
Ich denke fast, ich wähle auch nach den Berichten hier Option 1. Darf ich fragen, was euch das zusätzliche vermessen gekostet hat? (Hier waren ja runde 300€ genannt worden?!)

Der Nachbar hält das Grundstück für seine Kinder zurück, die sind aber grade mal 8/10 Jahre alt. Kann also noch was dauern, bis da gebaut wird

Wann ist eigentlich Einzug oder seid Ihr schon drin?
Wir haben im Dezember mit dem Bau begonnen, Einzug in für Aug geplant, wenn uns Corona da keinen Strich durch die Rechnung macht.
 
11ant

11ant

Meine Lebenszeit war mir zu wichtig und Erfolgsaussichten zu undurchsichtig, [...] und damit müsste ich Sie verklagen.
Das erscheint mir wie ein Widerspruch (?)
die Mehrkosten für den Bau einer gemauerten Garage
... sind das eine, aber da kommt ja noch der Schaden für die geminderte lichte Breite hinzu: 298 cm außen sind bei einer Beton-Fertiggarage 282 cm innen, gemauert wird unter 17,5 cm roh nichts zu machen sein - da reden wir also gleich von zwanzig Zentimetern lichter Minderbreite.
warum nicht einfach eine Fertiggarage (z.B. Zapf) in 2,98m Breite?
298 cm ist die Standardgröße für die Bauwichgarage, die bereits 2 cm Fuge inkludiert, also auf 300 cm seitlichen Grenzabstand abstellt. Bei Zapf fand ich keine Tabelle, bei Dahmit wäre die nächstkleinere Standardgröße 292 cm.
 
Zuletzt aktualisiert 25.02.2024
Im Forum Bauland / Baurecht / Baugenehmigung / Verträge gibt es 3114 Themen mit insgesamt 42193 Beiträgen

Ähnliche Themen
09.11.2018Finanzierung machbar bzw realistisch Beiträge: 53
19.05.2020Garage - Die leidige Wahl der Baustoffe und Firmen Beiträge: 10
18.02.2017Fertiggarage vs. Eigenbau Beiträge: 35
24.04.2018Doppelgarage massiv vs. Fertiggarage vs. Carport Beiträge: 46
19.07.2015Garagen-Anbau anstatt Fertiggarage Beiträge: 15
05.02.2019Welcher Garagenhersteller? Empfehlungen Beiträge: 11
14.01.2011Garage bauen oder Fertiggarage? Beiträge: 10

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben