Deutung Verkäuferverhalten

4,80 Stern(e) 11 Votes
Okok, aber dass der Andere zurückboxt, darüber sollte man sich mMn nicht allzu sehr wundern. Ich habe ja von meinen Erlebnissen geschrieben und das war teilweise ätzend. Einen potentiellen Interessenten erkennt man schnell und mit dem findet man dann vlt. auch einen guten Kompromiss. Wie man in den Wald hineinruft........ist ha eh nur (m)eine unbescheidene Meinung.
 
Ich war erschrocken wie er uns abgesagt hat und nicht dass. Er meinte, er müsse sich zusammenreißen nicht unfreundlich zu werden. Sorry, wenn das nicht so hervor ging.
verständlich oder wenn man 110k unter seinem preis anbietet ?

Würde ich auch machen.

wenn man keinen druck hat sofort zu verkaufen wartet man. Verstehe immer noch nicht warum ihn seine haltung dich wundert. noch nie was verkauft ? noch nie trükei urlaub gewesen und schön gehandelt^^
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Was genau ist denn die Lehre fürs nächste mal ? Wie dringend sucht ihr denn was ? Es muss ja nicht jeder die Fehler der anderen auch selber machen und vielleicht kann man davon echt was lernen ...
Ich heule heute noch dem ersten Haus dass
Wiangesehen haben nach , und wir machten den gleichen Fehler .... hatten wenig Ahnung vom Markt , Eltern meinten da wäre ja so viel zu machen an dem Haus ( Terrasse hatte sich abgesenkt ) .... und wir waren der Meinung damals für den Preis selber was neues Hinbauen zu können ...
Mit den Jahren (!) wurden wir schlauer allerdings hat uns das ganze fast 5 Jahre gekostet da man hier eben nicht so einfach Baugrund herbringt...

Wir haben sehr viele Häuser angesehen , eins gekauft und dann gebaut u meine Erfahrungen sind :

1) Banken schätzen in ihren Systemen zu niedrig , für das was die sagten was unser gekauftes Haus wert sein sollte mit 230qm hätte ich damals nicht mal ne olle DHH bekommen auf dem Markt
2) Gutachter auf jeden Fall mitnehmen aber nur zum aufdecken von Mängeln sonst nix , und das sollte ein vernünftiger sein
3) dazu lernen

Das gezeigte Haus ist wunderschön ... ihr wart die ersten u vor dem Besichtigungsmarathon ... das war eure Chance , ihr habt es vergeigt ....

uns ging es damals genauso , haben den Verkäufer danach noch ewig bekniet ...
Er hat das Haus ins Netz gestellt und dann denen verkauft die wie er es nannte das Haus am
Meisten wertschätzten ... die nix zu meckern hatten und zumindest nix davon gesagt haben dass sie das halbe Haus umbauen .... so Leute hängen an ihren Häusern , die haben keinen Bock drauf dass du es schlecht machst ....

Also abhaken ...
 
Oben