Boden sieben - Lohnt Fleiß?

4,70 Stern(e) 3 Votes
Unser Hausbauprojekt hat die Tiefbauarbeiten und eine gute Menge Mutterboden hinter sich gelassen. Ich würde von ca. 50 Kubikmeter ausgehen. Da wir einige Unebenheiten ausgleichen möchten auf dem Grundstück, ist das ganz hilfreich. Zuvor war das Grundstück wild mit Wiese und Unkraut bewuchert, zumindest bei letzterem warten wir nicht auf ein Wiedersehen.

Lohnt der Aufwand bei der Menge, den Boden zu sieben? Hat da jemand Erfahrungswerte, Tipps oder sinnvolle Ideen für wirtschaftliche Gerätschaften?
 

Mycraft

Moderator
Wir hatten eine ähnliche Menge mit dem Scheppach Rollsieb gesiebt. Dauerte ne Woche. Ob es sich lohnt...naja hat nur Muskelkraft und etwa Strom gekostet.
 
Wir haben gesiebten Mutterboden angeliefert bekommen.
Wenn ich dagegen den angelieferten ungesiebten Boden von einem unserer anderen Nachbarn sehe, dann bin ich froh, dass wir etwas mehr investiert haben. Die haben jede Menge Steine und viel Unkraut statt saftigen Rasen.

Für die Hand hätte ich auch auf das Rollsieb verwiesen. Falls noch ein Bagger vor Ort wäre, könnte man auch über die Anmietung einer kleinen Siebmaschine nachdenken.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Unser Gärtner hat gesagt, dass gesiebter Mutterboden am Ende nur Mist ist. Nach dem Sieben verbleibt nur noch Dreck, die guten Bestandteile werden rausgesiebt. Und Steinchen an der Oberfläche können auch mit einem Rechen vor der Rasensaat weggefegt werden.
Konnte ich auch so bestätigen. Auf dem gesiebten Boden mussten einige Nachbarn mit Dünger arbeiten, bei den ungesiebten Varianten ist alles wunderbar gewachsen. Klar war da auch Unkraut mit dabei, das kommt im ländlicheren Bereich aber sowieso von allein.
 
Die oberste Schicht auf jeden Fall nur gesiebten Boden darauf. Es ist den Ärger mit Wurzeln und Steinen, die auch im Nachhinein an die Oberfläche treten, nicht wert.

Selber sieben lohnt imho nicht. Gesiebter Mutterboden ist einfach zu billig.
Ich meine wir lagen bei 20€ brutto pro Kubik inkl. Lieferung und Einbau.
 

Ähnliche Themen
22.12.2019Kran vom Nachbarn auf meinem GrundstückBeiträge: 67
13.05.2020Garage des Nachbarn ragt 12 cm auf unser GrundstückBeiträge: 22
14.01.2014Grundstück am Hang; Aufschüttung- Abfangung- Kosten?Beiträge: 11
25.07.2016Ist ein 3.000qm Grundstück sinnvoll?Beiträge: 41
31.07.2017L-Steine direkt an Nachbarzaun?Beiträge: 38
05.03.2019Problem mit braunen Rasen-StellenBeiträge: 36
17.10.2017Rasen von Hecke abgrenzen? Wie optisch schön und günstig?Beiträge: 10
12.08.2019Rasen neu anlegen (alte Fläche pflügen...)Beiträge: 20
30.03.2015Gartenfräse für Mutterboden Elektro / BenzinBeiträge: 15
28.10.2018Grundstück abfangen, wer muss für die Kosten aufkommen?Beiträge: 19

Oben