Auszahlungen bei der Diba

4,20 Stern(e) 6 Votes
T

Traumfaenger

Gibt man die höheren Kosten für die Bemusterung direkt bei der Bank an oder sollte es der Architekt in die Kostenaufstellung aufnehmen?
Man kann die Bemusterungsreserve direkt angeben (z.B. 25.000 EUR). Selbst ein Puffer für Unvorhergesehenes wird akzeptiert, wenn er nicht gerade einen Großteil der Finanzierung ausmacht.

der Architekt muss es in seine Aufstellung aufnehmen.
Am Ende muss es jemand bestätigen und zwar eine DRITTE PERSON. Das kann der Architekt, der Fertighausanbieter, Bauleiter etc. sein. Oder man muss eben Angebote einholen und die geschätzten Kosten je Gewerke einzeln nachweisen. Hauptsache, es gibt eine Bestätigung von einem Dritten, der nicht der Bauherr ist.
 
T

twista

Ok danke. Ich wusste jetzt nicht, wie es bei der Diba läuft, weil die anscheinend nur gegen Rechnung die Beträge bezahlt. Da kam mir halt die Idee, dass der Archi eine Position höher einschätzt als üblich und dort ein Puffer für Unvorhergesehenes einsteht oder wie ihr es gesagt habt direkt nach einem Puffer bei der Diba fragen.
Was ich mich noch frage: Was ist wenn der Archi die Außenanlage in der Berechnung berücksichtigt, ich aber das Geld, welches für die Außenanlage bestimmt war, zB für Fliesen ausgebe und die Außenanlage nicht machen lasse. Will die Bank das geplante Geld für die Außenanlage mit Rechnung sehen oder ist denen das egal solange ich mein Gesamtbudget nicht überschreite?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Traumfaenger

Was ist wenn der Archi die Außenanlage in der Berechnung berücksichtigt, ich aber das Geld, welches für die Außenanlage bestimmt war, zB für Fliesen ausgebe und die Außenanlage nicht machen lasse. Will die Bank das geplante Geld für die Außenanlage mit Rechnung sehen oder ist denen das egal solange ich mein Gesamtbudget nicht überschreite?
Laut Dr. Klein sind Umschichtungen zwischen den einzelnen Gewerken möglich. Problematisch wird es nur wenn man z.B. statt einer Außenanlage goldene Wasserhähne und perlmuttfarbende WC's in Schwanen-Optik verbaut. Im Klartext: Wenn man Geld für Dinge ausgibt die später in einer Zwangsverwertung der Immobilie nicht werthaltig sind da sie nicht marktgängig sind und einem sehr speziellen, individuellen Geschmack entsprechen.
 
N

Noelmaxim

Gesperrt
Twista, warum wendest du dich nicht an einen Finanzierungsmakler und besprichst das mit ihm? Der Zinssatz ist kein Stück schlechter als wenn du direkt beantragst. Vielmehr hast du eine Betreuung und Unterstützung bei Schwierigkeiten, Unterstützung bei der Beantragung und bei den Auszahlungen.

So läufst du Gefahr, dass ggf. Gelder nicht ausgezahlt werden, da du den Bau z.B. mit weniger Kapital fertig gestellt hast, oder sich Gewerkeleistungen verschieben, die man der Ing.DiBa verdeutlichen kann. Denke schon das wir Finanzierungsmakler da ein anderes Standing haben als der Kunde, vor allem aber wissen wie man was darzustellen und entsprechend einzureichen hat. Möglicherweise gibt es noch ganz andere Stellschrauben, möglicherweise auch noch andere Banken, die besser sind als die DiBa.

Das Problem deiner Frage ist ganz schnell gelöst, Ruck zuck!!!
 
T

twista

Hallo Noelmaxim,
ich war bereits bei einem Finanzierungsmakler. Von ihm habe ich ja das ING-DiBa Angebot und die Info man könnte Verschiebungen zwischen Gewerken durchführen. Aber ein "könnte" ist für mich kein "kann" und deshalb habe ich mich ans Forum gewandt, um eventuell alternative Vorschläge zu bekommen, die vielleicht jemand (erfahreneres) erlebt hat.

Aus dem Finanz-Forum weiß ich, dass du der DiBa gegenüber abgeneigt bist. Welche Gründe hat das? Ich habe z.B. eine BHW TH (15Jahre,100% Finanzierung,SoTi 5%,Tilgungsanpassung 2x) zu 2,26% angeboten bekommen und unter den gleichen Bedingungen bei der DiBa ein Angebot mit 1,8%.
Jetzt weiss ich allerdings, dass die BHW mit der Unterschrift des Architekten die Summen auszahlt und die DiBa Unterschrift vom Architekt + Rechnung haben möchte.
 
G

Goldi09111

Ist das bei der BHW immer noch so? Habe das vor einigen Monaten von einer Sparkasse auch gehört aber dachte eigentlich, dass das nach der Gesetztesänderung vergangenes Jahr nicht mehr möglich sei.

Ich werde mir das auf jeden Fall auch noch mal bei der Sparkasse anhören und mir ein Angebot machen lassen.
 

Ähnliche Themen
24.06.2017Baunebenkosten Bank will Unterschrift vom ArchitektBeiträge: 16
30.08.2014Sperrkonto einrichten - bei welcher Bank?Beiträge: 13
30.10.2015Bank verlangt Wertgutachter, Finanzierung allerdings genehmigtBeiträge: 28
10.04.2015Kostenabschätzung Architekt EFH. Eure EinschätzungBeiträge: 43
23.03.2020Dr. Klein Erfahrung bei Vermittlung. Kredit von Bank genehmigt?Beiträge: 62
09.08.2020Bank akzeptiert Eigenleistung nichtBeiträge: 206
29.10.2013Grundstück reserviert, Baufinanzierung Plan, Architekt/Bauantrag Beiträge: 21
03.09.2018Erfahrungen Baufinanzierung PSD Bank NürnbergBeiträge: 26
28.08.2019Ablauf Hausbauplanung! Wann Termin bei der Bank machen?Beiträge: 35

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben