Hausfinanzierung Intehyp oder Dr. Klein? Konditionen?

4,50 Stern(e) 4 Votes
T

thesit27

Guten Tag,

wir haben ein tolles Haus gefunden. 10km von Osnabrück (Niedersachsen)
Zu den Daten:
- Hauskosten ca. 235.000€
- Nebenkosten ca. 28.000€
Zu uns:
- Eigenkapital ca. 60000€(momentan) Mit dem Eigenkapital würden wir gerne die Kaufnebenkosten, Küche (ca.10000€), neues Bad (ca.10000€), Böden (ca.5000€), Sonstiges (5000-7000€) bezahlen. Dann wäre auch schon unser Eigenkapital verbraucht. Möbel sind vorhanden.
- Kredit wäre dann bei ca. 240000€

- Verdienst 3800€ netto
- Alter: Beide 27, keine Kinder in den nächsten 2-3 Jahren geplant. Sind momentan verlobt und wollen nächstes Jahr heiraten (Herbst 2017), daher wird das ab Januar 2017, das übrig gebliebene Geld für die Hochzeit gespart.
Das Haus wird zum 01.05.2017 frei.

Nun habe ich schon mir für Donnerstag den ersten Termin bei Interhyp gesichert. Sollte ich auch noch ein Termin bei Dr. Klein machen? Ist bei uns im Ort auch vorhanden. Oder haben Dr. Klein und Interhyp so ziemlich die gleichen Angebote? Hat jemand Erfahrungen mit den beiden gemacht?

Wir würden gerne mindestens 20 Jahre finanzieren mit Sondertilgungen..
Welcher Zins ist realistisch mit unseren Werten? Wenn ich mir die Zinsentwicklung der letzten Monate anschaue, würde ich 2% Zins sagen für 20 Jahre? Was meint Ihr?

Würde mich über paar Antworten freuen.
 
H

HilfeHilfe

Hallo,

es wird dann eher auf 235k Kaufpreisfinanzierung hinauslaufen.

Interhyp und Dr. Klein haben viele aber nicht alle gleichen Kooperationspartner. Manche hat sogar "paar" Kampfangebote. Man muss sich auch im Gespräch wohl fühlen. Ich würde euch raten beides wahrzunehmen und zusätzlich auch mal die Hausbank anfragen. Evtl. wollen Sie euch als Kunden behalten

Viel Erfolg
 
K

Knallkörper

Ich schätze mal, ihr kommt auch deutlich unter 2% weg, da ihr nicht wenig Eigenkapital habt. Fraglich ist, ob 10 oder 15 Jahre Zinsbindung nicht mehr Sinn machen, wenn ihr mit der Tilgung eher hoch rangehen wollt.
 
A

Alex85

Deutlich unter 2% Zins auf 20 Jahre halte ich für etwas optimistisch.
Die oben genannten Summen heran gezogen und unterstellt, die Bank sieht den Kaufpreis auch als tatsächlichen Wert sowie neues Bad usw. als wertsteigernd an (also best case), geht es doch um eine Beleihung um 85-90%.
Ich würde da eher Richtung 2,2% oder mehr tippen.

Edit: Der Rechner bei Interhyp spuckt ab(!) 2,41% aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alex85

Hat er bei uns auch ausgespuckt, die Sparkasse lag dann 1,1% drunter (allerdings beim Neubau).
Ich würde auf jeden Fall mal die ein oder andere lokale Bank aufsuchen und mit den reden.
Bei ähnlicher Beleihung und für 20J ?
Oder vielleicht eher der Mischzins mit KfW drin? (beides wär natürlich trotzdem top )
 
Zuletzt aktualisiert 22.09.2023
Im Forum Interhyp AG gibt es 12 Themen mit insgesamt 300 Beiträgen

Ähnliche Themen
02.12.2015Annuitätendarlehen - Effektivzins Interhyp angemessen? Beiträge: 10
20.12.2016Interhyp Erfahrungen und Dr. Klein Beiträge: 24
04.12.2020Grundstück bereits finanziert - andere Bank für Hausbau möglich? Beiträge: 42
03.12.2022Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen? Beiträge: 103
25.08.2015Dr. Klein Baufinanzierung Erfahrungen. Beiträge: 36
28.06.2016DSL Bank Erfahrungen? (Interhyp) Beiträge: 54
23.03.2020Dr. Klein Erfahrungen bei Vermittlung. Kredit von Bank genehmigt? Beiträge: 57
01.12.2016Nur auf Interhyp verlassen? Vorgehensweise Kredit Beiträge: 10
01.05.2020Baufinanzierung mit ETW als Sicherheit für das Darlehen Beiträge: 38
26.04.2020Zu welchem Finanzierungsvermittler? Beiträge: 15

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben