Welches Steuerungssystem? Heizung/Lüftung/Klima mit APP steuern

4,60 Stern(e) 5 Votes
D

Dark_Templar

Hallo zusammen,

ich bin im Begriff zu bauen und habe folgende Technik. Wie ich diese am besten umsetzen soll, weiß ich jedoch nicht.

Heizung: Viessmann Vitodens 300-W
Lüftung: Zehnder Q450
Klima: Dakin Emura (Wohnen + Kind 1 + Kind 2)
Türkommunikation: Offen, soll: Video + idealerweise Fingerprint
Heimkino (im Wohnstock): Motorleinwand + ausfahrbarer Vorhang

Heizung, Lüftung und Klima möchte ich via App steuern können. Es gibt von jedem Hersteller eine separate App, die das ermöglichen würde, das wäre ok für mich.

Ich würde gerne im Wohnstock 4 Jalousien, min. 4 Lichtzonen, die Motorleinwand und den ausfahrbarer Vorhang via Touchpanel steuern.
Idealerweise ist dies das gleiche Panel, wie für die Türkommunikation verwendet wird.
Alle anderen Stockwerke will in konventionell steuern.

Wie würdet ihr dies regeln?
 
11ant

11ant

Heizung, Lüftung und Klima möchte ich via App steuern können. Es gibt von jedem Hersteller eine separate App, die das ermöglichen würde, das wäre ok für mich.
Für mich nicht: Heizung, Lüftung und Klima sind miteinander korrespondierende Systeme, da gehört m.E. am besten eine Logik dahinter.

Ich würde gerne im Wohnstock 4 Jalousien, min. 4 Lichtzonen, die Motorleinwand und den ausfahrbarer Vorhang via Touchpanel steuern.
Hausautomation würde ich grundsätzlich einer SPS anvertrauen wollen, und alles "nichtproprietär" sternförmig und vieladrig verkabeln. Insellösungen und ein babylonisches Gewirr aus nicht kompatiblen Bussystemen haben m.E. in einem Neubau nichts zu suchen. So ziemlich das einzige, wovon ich zum Choleriker werden kann, ist wenn auf dem Couchtisch eine "Obstschale" mit sieben Fernbedienungen steht.

Idealerweise ist dies das gleiche Panel, wie für die Türkommunikation verwendet wird.
Das denke ich auch, und noch idealererweise können beide (je nach Berechtigung des Benutzers) alles.

Alle anderen Stockwerke will in konventionell steuern.
Zum einen kommt der Appetit beim Essen. Und zum anderen gehören Arbeiten, Hauswirtschaften, Wohnen und Schlafen ja zu denselben Menschen. Da "paßt" es m.E. nur, wenn man schon während der Nachrichten das Bad anheizen kann, oder noch im Schlafzimmer schon die Morgensonne auf den Frühstückstisch lassen.
 
11ant

11ant

Welches System würdest du empfehlen?
Wie gesagt, eine speicherprogrammierte Steuerung, in der "zu Fuß" programmiert werden kann, was man haben will. Wenn man kein Freak für sowas ist, hat man vielleicht lieber eine Lösung "aus der Tüte". Das ist nicht grundsätzlich schlecht, nur typischerweise nicht auf Kompatibilität mit anderen Systemen ausgerichtet. Ich würde aber in jedem Fall bei der Verkabelung darauf achten, sie erstens sternförmig zu planen und zweitens mit vieladrigen Kabeln: wenn man einen Systemwechsel will, Stecker umzukonfektionieren ist leichter gemacht als die Wände noch´mal aufzureißen, weil das gewünschte System eine Ader mehr braucht als das bisherige. Und einen Stern als Bus zu schalten geht, aber umgekehrt nicht (bzw. "kostet" dann Adern).

Wenn es denn ein "System" sein soll, würde ich immer eines bevorzugen, das von mehreren Herstellern angeboten wird. Eines, das mit seinem einzigen Hersteller untergeht, macht nur Ärger.
 
Zuletzt aktualisiert 15.07.2024
Im Forum Haustechnik / Ökologisches Bauen gibt es 920 Themen mit insgesamt 12132 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Welches Steuerungssystem? Heizung/Lüftung/Klima mit APP steuern
Nr.ErgebnisBeiträge
1KNX mit normalen Tastern und 230V 20
2KNX, Loxone, mygekko usw? 14
3Abschätzung Kosten KNX Automation 18
4Lohnt sich KNX bei "nur" Raffstore-Steuerung + Fußbodenheizung + Photovoltaik + Kontrollierte-Wohnraumlüftung? 18
5KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? 45
6Hersteller Heizung / Kontrollierte-Wohnraumlüftung gesucht 10
7Rollladen / Heizung Steuerung via API 11
8KNX-Einstieg - Verständnisfragen 83
9SmartHome ein muss? myGekko, KNX oder Z-Z-Wave? 59
10KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? 239
11Fingerprint-Türschloss,KNX und Alarmanlage scharf schalten ? 22
12KNX Erfahrungen - Installation in Einfamilienhaus? 99
13Planung eines einfachen KNX-Systems - Welche Möglichkeiten gibts? 78
14KNX-Vorbereitung Neubau mit GU - Was muss ich alles mitbedenken 25
15KNX Hausautomation Erfahrungen – Welche Alternativen? 31
16„nur“ IP (also LAN+WLAN) statt KNX im Neubau 12
17KNX vom Elektriker ohne Programmierung 67
18Ist KNX Smart-Home die Zukunft? 572
19KNX Visualisierung, Türkommunikation und Kosten 18
20Endspurt - Heizung, Photovoltaik, KNX; alles unter einen Hut bringen 57

Oben