Bus KNX Steuerung bei Neubau einplanen?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 03.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Bus KNX Steuerung bei Neubau einplanen?
>> Zum 1. Beitrag <<

Z

Zeltdach

@ Sheriff, das kommt darauf an, was du alles steuern möchtest, habe so 6-20 T€ gelesen...

@ Bolzen: was hat Loxon für Vorteile?

@ chaosandi: wieso istLeGrand/Bticino so teuer?

Gruß
 
S

Sheriff

also wenn ich solch ein Bus-System baue, dann würde ich auch so viel wie möglich darauf legen wollen (Jalousien, Lampen, Bewegungsmelder, Wärmepumpe, Garagentor, etc.)
 
C

chaosandi

Nein Zeltdach .. EIB.396/]KNX[/URL_INTERNA] ist so teuer.
Die anderen Anbieter bieten ja nur Bruchteile dessen an, was mit KNX möglich ist.
Vieles andere aber, braucht auch kaum ein Mensch.
 
J

jensg86

Hallo,
Loxone habe ich mir bei einem Bekannten angeschaut der es verbaut hat, ist auch nicht schlecht aber für das Geld bekommt man besseres. ich habe mich Letzt endlich für das free@Home-System von Busch-Jäger entschieden, die Möglichkeiten sind so gut wie unbegrenzt. Ich kann die Heizung steuern, Die Folläden fahren nach zeit und über eine Wetterzentral das bei einer Innentemperatur größer 25 Grad die Rollläden auf der Sonnenseite runter Fahren, genau so die Verdunkelung der Dachfenster. Die Dachfenster fahren bei Regen selbstständig zu. Ich habe Kabelvernetzte Rauchmelder verbaut und die über einen Binäreingang aufgeschaltet, bei Alarm fahren alle Rollläden hoch, alle Lichter im Haus gehen an und ich bekomme eine Meldung aus Handy. Des Weiteren habe ich am Bett einen so genannten Panikschalter über den sich sämtliche Lichter im Haus und dem Rest des Grundstückes einschalten. Unter dem Bett habe ich einen Bewegungsmelder der Nachts das Licht auf 10% einschaltet um z.B. auf Toilette zu gehen ohne das Schlafzimmer gleich mit Licht zu durchfluten. Im Wohnbereich habe ich verschiedene Szenen angelegt wie Zentral aus an der Haustür oder einfach nur Szene TV-schauen bei der alle Lampen auf 15% runter fahren und die indirekte Beleuchtung an geht. Das Treppenhaus, die Speisekammer und den Eingang habe ich mit Bewegungsmeldern ausgestattet. In der Küche und im Bad wurden Unterputzradios verbaut, auch eine tolle Sache für wenig Geld.
Zum Schluss kann ich das ganze Haus vom Handy oder Tablet von Überall auf der Welt schalten und sehe auch von der Arbeit aus wer vor der Tür steht und kann ihn dann gegebenfalls rein lassen.
Das alles und noch mehr ist mit einem Bus-System möglich also man muss nicht unbedingt ein teures KNx-System haben um mehr Luxus genießen zu können. Vorallem schauen die Kollegen immer schön blöd wenn die Post vorm Tor steht und ein Päckchen abgeben will und ich das Tor vom Handy Öffnen kann. Natürlich nur in Verbindung mit einer Kamera hinterm Tor

So genug geplaudert, wer fragen hat kann sich gerne melden.
 
S

Sheriff

Klingt verlockend... Was ist in etwa der Preisunterschied zwischen KNX und dem Busch-Jäger?
Gab es bei deinem Vergleich irgendetwas was dennoch für KNX gesprochen hätte?
 
Zuletzt aktualisiert 03.12.2022
Im Forum KNX / EIB gibt es 72 Themen mit insgesamt 2374 Beiträgen

Ähnliche Themen
09.12.2018KNX nur vorsehen, aber wie? Welche Rollladenmotoren? - Seite 5Beiträge: 45
18.11.2022Welche Smarten Lampen für Matter? - Seite 7Beiträge: 40
16.09.2018KNX, Loxone, mygekko usw? - Seite 2Beiträge: 14
28.10.2021Angebot KNX / Loxone EFH 185 qm realistisch? Beiträge: 35
24.01.2022Smarthome System für EFH, Rollläden, Licht KNX / Free@Home Beiträge: 57
09.04.2022KNX-Beratung / Systemintegrator im Rhein-Neckar-Kreis - Seite 8Beiträge: 93
01.09.2016Smarthome KNX Automatisierung anhand des Grundriss möglich? - Seite 9Beiträge: 81
28.06.2018KNX System - Ist dieses Produkt das richtige für mich? - Seite 22Beiträge: 239
22.06.2020KNX im EFH für moderne LWWP notwendig? - Seite 12Beiträge: 104
14.04.2021KNX in Eigenleistung bei technischem Verständnis - Seite 2Beiträge: 39

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben