Technischer Vergleich Luft-Wasser-Wärmepumpe

4,70 Stern(e) 7 Votes
K

Knuschelpeter

Hallo Zusammen,

für unseren geplanten Neubau haben wir zwei Angebote bzgl. eines Heizzsystems vorliegen.
Preislich nahezu identisch. Die komplette technische Beschreibung möchte ich zunächst nicht posten.
Es handelt sich jeweils um eine Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Angebot A:
Wärmepumpe iPump A 2-7 splitausführung mit invertergeregeltem Rollkolbenverdichter
Die iPump A 2-7 beinhaltet einen Trinkwarmwasserspeicher mit 200 Liter Fassungsvermögen
Heizleistungsdaten bei A2°/W35°C:Leistungsbereich (min/max):2,06-7,55 kWNennleistung/CoP:3,90 kW / 4,42

Angebot B:
Stiebel Luft/Wasser-Wärmepumpe WPL 17 ACS
Classic Flex Set
Wärmeleistung bei A-7/W35 (EN 14511) 7,8 kW
Wärmeleistung bei A2/W35 (EN 14511) 5,73 kW
Leistungsgeregelte Inverter Luft / Wasser-Wärmepumpe zur Außenaufstellung
Stiebel Pufferspeicher SBP 100 100ltr

Kann jemand von euch was zu den beiden Produkten sagen? Erfahrungswerte? Der Hersteller iDM ist mit bis dato völlig unbekannt.
Was mich etwas verwundert, ist der Größenvergleich der Außeneinheiten. Die iPump ist fast doppelt so groß wie die Stiebel.

Über eine Rückmeldung eurerseits wäre ich sehr dankbar.
 
K

Knuschelpeter

Liegt weder dem einem, noch dem anderen Angebot bei.
Vorlauftemperatur. der Fußbodenheizung liegt bei beiden bei 35°C
 
D

Daniel-Sp

Du brauchst die Heizlastberechnung für die Auswahl der Wärmepumpe... Sonst lasse sie im Vorwege extern anfertigen!
Beachte, keine Überdimensionierung. Keine Trennspeicher-Mischerkonstrukte. Keine Einbindung einer Solarthermie oder wasserführendem Ofen. Kein Pufferspeicher im Heizkreis. Optimale Auslegung der Fußbodenheizung ist essentiell bei Wärmepumpen, versuche unter 35°C auslegen zu lassen!
Achte darauf, das die Wärmepumpe möglichst weit runtermodulieren kann. Die NAT erreichst du sehr selten, Temperaturen um 0-5°C aber regelmäßig.
IDM baut gute Wärmepumpen, Stiebel weiß ich nicht. Den 100l Heizkreispuffer aus dem Stiebelangebot kannst du gleich streichen lassen.
Lese dich in die Sinnhaftigkeit von ERR in Neubauten ein und ziehe deine Schlüsse draus. Willst du partout nicht drauf verzichten, nimm Gas...
 
T

T_im_Norden

Wichtiger als die Wärmepumpe ist die Auslegung der Fußbodenheizung, die Wärmepumpe kann getauscht werden die Fußbodenheizung nicht.
35 Grad Vorlauftemperatur wäre mir zu viel , ich würde auf 30 Grad auslegen.
Hehe Daniel war schneller
 
tomtom79

tomtom79

Im Bad auf 7 cm Verlegeabstand Bestehen.

Bei den Raum-Temperaturen nicht mit 20 Grad Rechnen eher mit 22.

Wenn grosse Badewanne und Regendusche dann bitte mehr als 200 Liter Warmwasserspeicher, besser Frischwasserspeicher aber nicht mehr als 300 Liter.
 
Zuletzt aktualisiert 24.07.2024
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1787 Themen mit insgesamt 26417 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Technischer Vergleich Luft-Wasser-Wärmepumpe
Nr.ErgebnisBeiträge
1Auslegung iDM Wärmepumpe hinsichtlich COP 32
2Wärmepumpe Knv oder IDM Luftwärmepumpe 13
3Stiebel Eltron Luft-Wasser-Wärmepumpe kann nicht in Betrieb genommen werden 11
4Erfahrungen mit Sole-Wärmepumpe von IDM? 18
5Schwierigkeiten TGA Planer, Vorlauftemperatur Fußbodenheizung + Abwasserentlüftung 124
6Senkung der Vorlauftemperatur bei Fußbodenheizung komplexer als gedacht? 70
7Welche Sole-Wasser-Wärmepumpe Viessmann, Niebe oder Stiebel WPE-I 10 H 12
8Auslegung Fußbodenheizung - Rechtliche Vorgaben 13
9Entscheidung für eine Wärmepumpe 29
10Pufferspeicher bei Wärmepumpe sinnvoll? 72
11Fußbodenheizung im EG und OG und Heizkörper im Keller? 15
12Erdwärmepumpe Einfamilienhaus 200m² Fußbodenheizung kfw55 - Einstellung/Optimierung 91
13Fußbodenheizung / Wandheizung / Deckenheizung - Alternativen? 18
14Fußbodenheizung vs. Flachheizkörper 14
15Experteneinschätzung für Fußbodenheizung in Einfamilienhaus 10
16Fußbodenheizung im Bad nicht möglich - Kann das sein? 11
17Fußbodenheizung undicht? Zieht Feuchtigkeit die Wand hoch? 12
18Fragen zu Fußbodenheizung - neuer Unterbau/Estrich/Granitfliesen 14
19Fußbodenheizung am Regler anstellen 21

Oben